Sichern von Dateien beim formatieren, geht das?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sichern von Dateien beim formatieren, geht das?

    Also, ich hab da mal eine Recovery-CD erstellt mit dem Vista Recovery Manager.
    Ja nun ich wollte wissen ob ich meinen PC neu aufsetzten kann, aber zum Beispiel eine Festplatte mit meiner Musik und Videos fülle und diese aber nicht gelöscht werden...

    Geht das irgendwie oder ist die einzige Möglichkeit die externe Festplatte?

    Ach ja und ich habe die Suchfunktion benutzt...^^

    Wäre froh wenn mir jemand das erklären würde, wenn es geht...

    MfG DeeJay9o

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DeeJay9o ()

  • Hi DeeJay90,
    also das ist so:
    Immer wenn du eine Festplatte formatierst, was in der Regel beim aufsetzen eines Betriebssystems passiert, sind alle Daten auf der Partition weg.
    Meistens werden die Festplatten bei der Installation in 2 Partitionen, das heißt zwei unterschiedliche Datenträger aufgeteilt.
    Diese sind dann auch einzeln formatierbar.
    Installierst du das Betriebssystem selber von einer Installations CD/DVD, kannst du auswählen, auf welchem Datenträger (z.B: Partition C oder D) installiert werden soll. Wählst du C aus, bleiben die Daten auf D erhalten.
    Mit ner Revovery-CD kann es aber durchaus sein, das dabei sogar die Partitionen neu angelegt werden, somit die Daten auf allen Partitionen weg sind.

    Das sicherste ist ne Sicherung auf externe Festplatte, sollte man sowieso machen, um im Falle eines Festsplattencrashes nicht alle Daten zu verlieren.

    Hoffe geholfen zu haben,
    es grüßt der katzentreiber