2 Laptops - aber welchen soll ich nehmen?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 Laptops - aber welchen soll ich nehmen?

    Hallo Leute

    Da ich beruflich viel unterwegs bin will ich mir jetzt ein Laptop anschaffen das ich unterwegs auch was zu tun habe.
    Ein bischen spielen ist auch eingeplant,vielleicht nicht die allerneusten Games aber so 1-2 Jahre alte.
    Denn die ganz teuren Laptops mit High End Grafik kann ich mir nicht leisten leider...
    Bin jetzt am überlegen zwischen diesen beiden:

    ASUS X57VN-AS022C [Gamer-Special 2.0] *4096MB*

    Acer Aspire 6930G-844G50MN

    Jeder hat vor und nachteile.Der Asus Lappi hat die bessere Garfikkarte (zumindest denke ich das sie leicht besser ist) und man kann die 4GB Arbeitsspeicher auch nutzen im vergleich zum Acer

    Der Acer Lappi hat den schnelleren CPU und das bessere Display und grosse Festplatten

    Ich möchte wie gesagt mit dem Gerät Zoggn (Spiele wie Crysis nicht aber vielleicht COD 4 oder sowas),Surfen,vielleicht auch mal bischen was schreiben.
    Welches Gerät würdet ihr mir empfehlen?Oder kennt ihr ein besseren für den Preis?Bitte keine Produkte empfehlen die Teurer sind,eigentlich lag mein Limit schon bei 800Euro ^^
    Ich kann mich nicht so Recht entscheiden

    Danke schonmal

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJ-Denny ()

  • Ich würde mich - da ich nicht am Laptop zocke - eindeutig für das Acer entscheiden.

    Schon mal alternativ an das neue MacBook gedacht? Hat heute die besten Bewertungen bekommen. Kostet aber halt dann schon wieder 1299,- T€uronen.
  • Hiho,

    naja....wenn du wirklich nur schreiben willst und Surfen und sonst keine Spielchen spielst dann sind denke ich 4GB Ram etwas üder dimensioniert (im Hinblick auf die Kosten). Zumal Windoof 32 Bit keine 4GB verwenden kann (mit einem kleinen Trick kann man ihn dazu bewegen 3,5GB zu erkennen), zumal Windoof immer nur 2GB pro Anwendungen zuweisen kann. Der rest schnappt sich Windows auch wenn er es nicht braucht. Von dem her würde ich dir von der Powermaschine mit 4 GB abraten. Kurz was zur Marke Acer (alles persönliche Erfahrungen):

    Ich habe mit der Marke Acer bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, bezüglcih der Qualität und des Supports. Kann bei mir natürlcih pech gewesen sein aber so habe ich es erfahren^^.


    Ich besitze seit einiger Zeit eine Dell Notebook....ich weis ich weis Dell hat den Ruf sehr Teuer zu sein. Das stimmt Teilweise auch aber man bekomm dort einen unglaublichen Service.

    Dell XPS M1530-Notebook / Laptop


    Das hab ich dir jetzt mal so zusammen gebastelt das Angebot. Du bleibst unter deinen 800 € und hast ein Komplettes Notebook mit Super Qualität und sogar 1 Jahr Premium Support.

    Wer nicht weis was Premium Support ist:

    Premium Support bedeutet...bei dir geht was Kaputt am Laptop sagen wir mal das Display. Du Rufst bei der Support Hotline an oder du erstellst ein Ticket im Support Bereich. Dann melden Die sich (per E-Mail oder aber Telefon) du erzählst was los ist und dann kommt innerhalb von 3 WERKTAGEN ein Techniker von Dell direkt zu dir Heim und Repariert es (bei nicht allzuschwierigen Fällen wie z.B. Prozessor durchgebrannt und das Komplette Innenleben ist futsch) direkt vor deinen Augen und das Kostenlos. Das gilt 1 Komplettes Jahr lang. Danach hast du die ganz normale Garantie die ebenfalls 1 Jahr dauert. Und das ist finde ich sehr guter Support. Zumal du einen 24 Stündigen 7 Tage die Woche Telefonsupport hast. Das bedeutet du kannst von Samstag auf Sonntag Nacht um 3 Uhr dort anrufen wenn etwas ist und du erhälst hilfe.



    Den Premium Support kannst du natürlich auch noch erhöhen (da zahlste dann halt extra drauf) auf bis zu 3 Jahre Premium Support.


    Ich habe den selben Laptop (habe nur damals mehr bezahlt :päng:) und bin wirklich sehr zufrieden damit.


    Soweit mal meine meinung ist natürlich deine Entscheidung ;).....wollt dir nu ein paar alternativen aufzeigen^^.


    so long


    DeMon
  • Also ich finde, dass das eindeutig ist:

    den Acer!

    Der hat nen besseren Prozessor und ne bessere Grafikkarte. Außerdem auch noch 500 GB Festplatte (das sind allerdings zwei :eek: :eek: da wird der Akku bestimmt nicht so lange halten... :D )
    Aber ich würde trotzdem den Acer nehmen! (eindeutig überlegen)!

    mfg
    Creed007
  • Eigentlich sind beide nicht schlecht, ähneln sich sehr. Das Asus ist um einem Zoll kleiner als der von Acer. Grafikkarten sind bei beiden auch so ziemlich gleich, bis auf einen kleinen unterschied, der nicht merkbar ist. Ich besitze einen Acer Apsire 8920G mit 18,4 Zoll. Bis jetzt war ich die meiste Zeit im Internet und dabei habe ich ihn nicht gehört, normalerweise arbeitet der Lüfter, aber ich habe bis jetzt kein Geräusch gehört :rolleyes: Ich werde mal demnächste etwas Hardwareintensives installieren und dann schauen :D Bei Acer kannst du 2 Festplatten einbauen. Ich lese bei Asus, dass der eine NVIDIA GeForce 9650M GT mit 1024MB VRAM hat :eek: Acer hat nur 512 MB. Man hört auch, dass die Notebooks von Asus gut sein sollen. Die Entscheidung überlasse ich dir, sind echt beide gut :ööm:

    MfG

    Turbulence
  • Da bin ich aber anderer Meinung. Der Asus ist leichter, (und das ist wichtig wenn man ihn fast den ganzen Tag rumschleppen muß), hat eine robuste kratzfeste Oberfläche, die dazu noch edel aussieht, und der Akku läuft länger.

    Ausserdem wurde er mit div. Spielen wie Crysis, CoD usw schon getestet und für tauglich befunden. (steht unter bewertungen)
    Man kauft also nicht die Katze im Sack.
    Möchte mich auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber es sieht so aus, als ob der Acer eine sehr spiegelnde Bildschirm-Oberfläche hat.
    Ist zwar schön zum schminken, aber wenn das Licht ungünstig ist, siehste nix mehr. :)
    Ergo : Asus

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von simon ()

  • Danke erstmal für die sehr geteilten meinungen.Die Sache mit den 1024Mb VRAM bei Asus ist für mich so ein bischen der Knackpunkt.Aber einige meinen auch das sich die Karten nicht viel nehmen (Zitat: kaum merkbar)
    Sollte es wirklich so sein würde ich auch das Acer bevorzugen.
    Die Sache mit dem Dell gefällt mir nicht so da die noch schlechtere Grafikkarten verbaut haben für den Preis.