Freundin, Sex und Gespräche...

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freundin, Sex und Gespräche...

    Hallo zusammen,

    Ich (20) und meine Freundin (19) haben ein Problem.
    Wir sind seit über 2 Monaten zusammen, aber wir hatten noch keinen Sex.

    Grund dafür ist nicht dass wir beide nicht wollen, sondern dass sie zu eng ist.
    Auch wenn sie die erste Frau ist mit der ich so weit gekommen bin, weiß ich dass das eigentlich nicht sein kann und man durch entsprechend langes Vorspiel usw das Problem an sich leicht aus der Welt schaffen könnte.

    Ich weiß auch das sie vorher mit mindestens 3 Männern im Bett war, mit denen sie auch eine ganze Weile zusammen war, also scheint es ja irgendwie mal geklappt zu haben.

    Ich hab damit nicht direkt ein Problem, ich liebe sie und will sie nicht unter Druck setzen, aber andererseits ist es für SIE ein Problem.

    Wir haben es mehrmals versucht, aber es hat nie geklappt trotz Vorspiel >1-2 Stunden.
    Jedes mal war auch sie es von der es dann ausging weiter zu gehen, weshalb ich eigentlich denke dass sie dafür bereit ist.
    Aber schon beim kleinsten Anzeichen des Misserfolgs bricht sie jedesmals komplett ab und ist von sich selbst enttäuscht. Fragt 100 mal nach ob es schlimm für mich wäre und entschuldigt sich dafür.

    Die eigentliche Lösung kenne ich selbst: drüber reden, das Problem dabei ist allerdings, dass sie jedesmal wenn ich versuche mit ihr darüber zu sprechen, ja selbst wenn ich ihr sage dass ich sie nicht unter Druck setzen möchte sofort pampig reagiert und darauf drängt das Thema zu wechseln.
    Ich spreche es auch nur selten an, genauso wie ich nicht bei jedem unserer Treffen und Nächte versuche mit ihr zu schlafen. Ich halte das durchaus so das ich sie teils nirgens berühre wo sie auf die idee kommen könnte ich würde "mehr" wollen.

    Abgesehen davon funktioniert aber Beziehungstechnisch alles super.

    Meine Angst besteht eben darin, dass sie sich so entmutigen lässt, dass es irgendwann nichtmal mehr zum Versuch kommt sex zu haben, und früher oder später wird dann einer von uns sich wen anders suchen.

    Hat irgendjemand einen Tipp wie ich mich verhalten soll? Oder weitere Fragen????

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fade ()

  • Hi,
    wie solltest du dich sonst verhalten,als wie du das schon bereits tust,mein Respekt.

    Kann es vielleicht von deiner Freundin eine Schutzbehauptung sein, das sie "eng" ist ?
    Vielleicht ist in ihrer letzten Beziehung oder vor eure Beziehung was vorgekommen,was sie abblockt um mit dir Sex zu haben ??

    lg,nedal
  • Hi nedal danke erstmal für die Antwort

    Naja sie sagt das nicht, das ist meine Erfahrung bei der Sache ;)
    Möglich ist es das da was passiert ist, nur wie soll sich was dran ändern wenn sie nicht darüber spricht?
  • Fade schrieb:



    Ich weiß auch das sie vorher mit mindestens 3 Männern im Bett war, mit denen sie auch eine ganze Weile zusammen war, also scheint es ja irgendwie mal geklappt zu haben.


    wie lange war sie denn schon mit diesen typen zusammen, bevor sie mit ihnen geschlafen hat. Ich nehm mal an, dass sich ihr unterbeewusstsein wehrt, weil es vielleicht erst 2 monate sind.
  • Hallo Fade,

    was meinst du mit nicht geklappt, hat sie schmerzen wenn du eindringen möchtest?
    Ich kenne das von meiner Ex, trotz sehr langem Vorspiel und sie war auch sehr feucht hat es ihr "weh" getan. Uns hat Gleitgel geholfen.
    Vielleicht konnte ich dir bzw. euch helfen.
    lg kruemmelchen_
  • Auch wenns jetzt dumm klingt,meinst du denn wirklich das sie bereits Sex hatte,obwohl sie ex Beziehungen hatte ,könnte vielleicht daran auch liegen.

    Ich möchte das jetzt nicht vertiefen,aber Überraschen würde mich das nicht. Ansonsten würde ich sagen, das du weiterhin Rücksicht nimmst vielleicht damit sie mehr Vertrauen an dir findet, den 2 Monate ist auch nicht gerade lange Zeit.

    lg,nedal
  • Nun ich möchte ihr nicht wehtun weswegen ich das natürlich nicht mit Gewalt versuche. Schmerzen hatte sie glaube ich nicht nachdem sie sich mir auch entgegengedrückt hat, aber wenn ichs mit den Fingern versuche gehts zwar, aber auch da ist es verdammt eng.

    Und ja ich weiß das sie nicht mehr Jungfrau ist ;) Warum sollte sie mir da mist erzählen, und in dem Alter wärs auch ungewöhnlich wenn auch nicht unmöglich.

    Gleitgel.. Hm. Wär ne Idee, aber auch das müsste man vorher absprechen, und genau das ist ja nicht möglich.
    Auch "dabei" ist sie zwar "offener" aber grundsätzlich wenn ich was sage um uns abzusprechen bei der Sache meint sie ich solle leise sein.


    Hmm vielleicht hast du Recht seloh..
    Nur dann würds ja nicht von ihr aus dazu kommen?!
    Wenns so ist muss ich wohl wirklich einfach warten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fade ()

  • genau so wars bei meiner ex auch, darüber reden wollte sie nicht und beim absprechen hat sie auch gesagt ich solle leise sein. Sie war auch so eng, dass es mit 2 Fingern sehr schwer ging. Ich hab sie dann auch angesprochen wegen Gleitgel verwenden, wollte sie zuerst nicht. Ich hab dann einfach mal eins gekauft und beim nächsten "Versuch" hab ich zu ihr gesagt, lass es uns doch einfach mal mit Gleitgel probieren und dann hat sie zugestimmt und es hat wunderbar funktioniert.
    Versuch es einfach mal mehr als nein sagen kann sie nicht und ich denke solange du es nicht einfach machst dürfte sie dir auch nicht böse sein!
    mfg kruemmelchen_