Festplatte in neuen pc

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte in neuen pc

    Hallo fb user!



    neulich ist mein alter pc kaputt gegangen. auf der festplatte sind ncoh ein paar bilder und datein die ich gerne behalten möchte. also hab ich die festplatte in einen anderen pc eingebaut windows xp cd eingelegt das system repariert.
    so jetzt fährt windows auch normal hoch bis das bild kommt windows xp wird gestartet und der balken durchläuft. nach 4-5 mal durchlaufen kommt für eine halbe sekunde ein blue screen und der pc startet neu... so geht das dann bis der stecker gezogen wird....


    Kann mir wer sagen wie das problem zu beheben ist?
    Und hilft es mir eine ide->zu usb stecker zu kaufen (also einen aus einer externen festplatte) und mir somit zugriff auf die daten zu verschaffen?

    Bin um jede antwort dankbar!!

    Danke schonmal im voraus, ihr seit die besten^^


    mfg seb

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seb² ()

  • IDE zu USB?
    Du kannst die Platte auch einfach an den IDE-Port anstöpseln. Dafür brauchst du dann keinen Adapter.
    Allerdings kann es sein dass der PC dann nicht hochfährt, weil auf der anderen Platte ein Windows ist und IDE oft vor SATA angesprochen wird. Das kannst du dann aber in der Bootrihenfolge im BIOS einstellen.
  • Ich gehe mal davon aus, das der andere Rechner eine eigene Festplatte hat.

    Lasse diese als Bootplatte (System). Schau, welche IDE-Ports noch frei sind. Wenn notwendig ziehe vorübergehend dein cd-lfw ab. Achte auf Master Bzw Slave-Einstellungen.
    Alte Festplatte ran und Daten im Windows-Explorer kopieren.

    ixtra
  • Ich hätte einen externe Wechselrahmen vorgeschlagen, der schütz die Festplatte und man kann ihn mitnehmen um die Platte beim Kumpel anzuschließen!
    Außerdem solltest du beim Windows das Neustarten bei Fehlern ausschalten, dann siehst du besser was er hat. Als weiter Möglichkeit gibt´s noch den Internen einbau du im Abgesicherten Modus mit Einzelbestättigung!
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Hallo leute.
    danke für eure tipps habe alles mögliche probiert,aber leider....hat nichts geholfen:mad:
    was sehr komisch ist das die festplatte wenn ich sie in meine externe hülle einbaue sie vom pc nicht erkannt wird.... woran kann das liegen:confused:
    ich habe auch probiert eine andere festplatte einzubauen und die wird erkannt... kann es sein das die festplatte volkommen kaputt ist?
    aber warum kommt er dann bis zum startbild?
    so viele fragen, und noch keine antworten^^ also bitte um hilfe
    danke schonmal;)
    mfg seb
  • Hi,
    dein Problem liegt an der Windowsinstallation der alten Platte. Es wird in den seltensten Fällen funktionieren, eine Platte aus einem PC auszubauen und in einen anderen PC mit anderer Hardware einzubauen und das System läuft.
    Da beißen sich die installierten Treiber mit der neuen Hardware und es erscheint der berühmte Bluesreen.
    Wenn man viel Glück hat klappts vielleicht im abgesicherten Modus.

    Aber das sollte doch auch so nicht notwendig sein.
    Mach es wie ixtra geschrieben hat - stöpsel das Teil an einen freien IDE-Port oder ziehe ein Laufwerk ab. Eventuell musst du die Platte im Bios noch erkennen lassen - falls sie nicht beim booten angezeigt wird.
    Und auf die Jumperung achten - an jedem Port nur einmal Master und einmal Slave.

    Dann Rechner mit dem System des neuen Rechners starten und die Daten retten bzw gleich die Platte mit dran lassen.

    Viel Erfolg,
    es grüßt der katzentreiber
  • läuft die platte denn an ? dreht sie hoch, wenn sie Strom bekommt ? - sollte man hören.
    Was ist den an dem alten Rechner kaputt gegangen ? - die Festplatte ;)
    Wird sie im Gerätemanager erkannt, wenn sie über USB angeschlossen ist ?
    start->ausführen-> devmgmt.msc + enter

    oder hier mal gucken: Datenträgerverwaltung - start->ausführen->diskmgmt.msc enter
    Wird da eventuell ein nicht partitionierter Datenträger angezeigt ?
    es grüßt der katzentreiber