VPN Login mit Vista

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VPN Login mit Vista

    Hallo,

    ich hab hier einen Windows 2003 Server stehen der an einer Fritz.box mit DSL 18 000 hängt.

    Auf dem Windows 2003 Server ist der VPN Server Configuriert. In der Fritz.box sind die Ports fürs VPN der Ger und der TC/IP an den Server frei.

    Mein Problem ist es mit Windows XP komme ich ohne Probleme per VPN in mein Netzwerk.

    Bei Windows Vista kommt dann immer der Fehler 628.

    Ich hab im Windows 2003 Server noch 2 Protokolle zur sicheren Anmeldung mit Aktiviert die mir unter Vista zur auswahl stehen.


    Unter Win xp funktioniert sofort ohne einen Fehler unter Vista nicht.


    Evtl weiß ja jemand was.

    Vielen Dank für hilfreiche Antworten


    gruß

    hacker_xp

    -----

    Das Problem hat sich mit Windows 7 dann gelöst ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hacker_xp ()

  • Hm hast du mal deine Dienste gecheckt, vill ist der VPN Client deaktiviert.
    Wie wäre es vill wenn du auf OPENVPN mal testeweise umsteigst und das ganze nicht mit dem Windows Internen kram realisierst. Hamachi wäre übrigends noch eine gute alternative da es total easy ist.
  • Ich muss den VPN von Win Server 2003 Verwenden Unternehmens vorgabe

    Der Login ist ja von XP aus kein Problem nur unter Vista macht er 1 Minute lang Benutzername + Passwort und dann gibt er nennen fehler aus.

    Und im Serverlog steht aber auch nix ich tippe auf Probleme mit der Sicherheitsprotokoll Aushandlung.

    Nur wie wo was das ist die frage ..
  • Ja von xp aus steht auch in den logs der erfolgreiche login

    bei vista krieg ich wenn ich alles auf automatisch lasse nach ner minute die fehler meldung das der server die verbindung getrennt hat bevor sie aufgebaut wurde.

    Im Serverlog steht aber nix dazu drin

    Und wenn ich alles von Hand einstelle was es fürn VPN ist welche Verschlüsselung kommt nach 30 Sek

    Server Antwortet nicht ...

    Und an der Geschwindigkeit kann es auch nicht legen der Server hängt an 4 Giga LWL Außen Anbindung und Forwarting der VPN Ports zum Server Per F5 Big Ip und Foundry Firewall kommt auch durch.

    Sonst würde es ja mit Xp auch nicht gehen.
  • hmm warum nur kommt vista nicht mit vpn win 2003 klar langsamm nervts mich bastel jetzt schon seit 1 monat rum.

    noob was hast du bei deinem win2003 server alles aktiviert bei vpn pools ?
  • Wenn du mir verrätst, was du mit "VPN Pool" meinst, dann kann ich dir da sicher weiterhelfen.
    Lässt du dein VPN mit PPTP oder L2PT laufen? Nach den geöffneten Ports zu urteilen, die du im 1. Post genannt hast, benutzt du PPTP?!

    Damit sollte Vista auf jeden Fall klar kommen. Wie schon geschrieben, habe ich nur mit IPSec Probleme.
  • Nun ja, wie schon geschrieben, benutze ich

    PPTP mit MS-Chap v2

    sowie

    L2PT mit IPSec über Zertifikat oder vorinstalliertem schlüssel .

    Habe ich übrigens auf mehreren Servern laufen und die PPTP Verbindung mit Vista klappt tadellos. Nur L2PT nicht ;)
  • So ich war gerade vor dem Server und werde dann Zuhause mit Vista testen ob nach der Umstellung jetzt der Login mit Vista will ansonsten pose ich mal bild von der conifg.

    EDIT

    Nach dem ich heute an meine XP Pc mal sitze konnte ich auch mal VPN und Remote auf machen und Screenshot der Einstellungen machen.

    Evtl kann mir ja jetzt jemand sagen was falsch ist.

    Screenshot der Einstellungen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von User64 ()

  • Hmm, das sieht soweit richtig aus.

    Ich denke sowieso, dass es kein Problem der Serverkonfig ist, sondern ein Einstellungsproblem auf deinem VistaPC. Denn mit deinem XP Pc klappt es ja.

    Poste mal die Einstellungen deiner VPN Verbindung vom VistaPC.
  • In Bild 3 hast du ausgewählt "Automatisch eigenen Windows-Anmeldenamen und Kennwort (und Domäne, falls vorhanden) verwenden"

    Ist denn der VistaPC in der Domäne und ist der Benutzer, unter dem du am PC angemeldet bist, VPN Berechtigt?
  • Dann nehm mal bei Bild 3 --> "Automatisch eigenen Windows-Anmeldenamen und Kennwort (und Domäne, falls vorhanden) verwenden" den Haken raus und setze dann in Bild 2 "Name, Kennwort, Zertifikat usw. abfragen". Dann müsste er dich bei der Einwahl nach Benutzername und Kennwort fragen.
  • Also ich persönlich habe zwar vpn mit sicherheitszertifikaten im einsatz weil der Windows Kram für mich nich ma Ansatzweise ne Alernative darstellt, aber kann es sein, dass die windows alternative zusätzlich noch das ip protokoll 6 unter Vista braucht? Bin mit da nicht sicher aber kann ja sein kannste ja mal ausprobieren.
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Ne es will nicht ....

    Wenn ich dem Verbindung auf mache connected er zum Server dauert 3 sek

    Dann kommt Benutzer und Passwort ich geb es ein

    er macht weiter nach 1 Minute kommt

    Es ist ein Fehler aufgetreten und er bietet mir einen Diagnosetest an aber dabei kommt auch nix raus.
  • ich hab auf all meine Systemen meine Benutzer mit Passwort geschützt

    - Mit unterschiedlichen Passwörtern

    ------

    Edit:

    Also ich hab jetzt mal heute Stunden mich damit gespielt und den Server jede Anmeldung loggen lassen

    In den Log steht jetzt so viel drin wie

    Connection open From IP .....
    Send Autifikation

    Dann geht bei mir gleich das schöne Fenster auf mit Benutzer und Passwort

    geb ich alles brav ein

    nach ner minute steigt er dann aus ohne irgend eine verbindung hinterlässt aber auch keinen Fehler aufm Server.

    Habt ihr in euren Rountern was freigeschalten oder irgend welche Firewall dinge umgestellt. Ich hab Zone Alarm am laufen und die hat die Regel für VPN zulassen drin.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hacker_xp ()