Ruinieren Geschäfte, die Vorfreude zu Weihnachten?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ruinieren Geschäfte, die Vorfreude zu Weihnachten?

    Wer kennt das nicht und man ärgert sich darüber, das die Vorfreude zu Weihnachten, schon ruiniert ist, bevor es überhaupt angefangen hat !
    Die Rede ist davon, das die Geschäfte, das Weihnachtzeug, zwischen Mitte Juli und Anfang August, in den Regalen stehen haben und am Ende wird es doch, eine Woche vor Weihnachten alles gekauft !

    Genauso ist das mit Ostern....Kaum sind die Tage, wie Weihnachten, Neujahr und die Heiligen drei Kasperln mit ihren Joints :D vorbei und schon ist mitte Jänner der Osterhase aus dem Winterschlaf aufgewacht !
    Und schon ist auch diese Vorfreude ruiniert !

    Ich frage mich immer...Warum muss das alles schon so früh losgehen und Warum, schreitet hier nicht mal die EU oder der Staat ein und sagt: So nicht, meine Geldgierigen oberen Zehntausend!
    Aber solange es Menschen gibt, die dieses Zeug schon im Juli kaufen, wird es nie ein Ende geben!

    Es genügt, wenn das Weihnachtszeug und das Osterzeug, ca. 1 1/2 Monate vor diese grosse Festtage, in den Regalen stehen!
    Wenn ich zu Weihnachten, die drei Wochen, nicht frei hätte, könnte man Weihnachten schon längst abschaffen!

    Meint ihr nicht auch?


    gruss Hammy
  • Das Problem sind nicht die Geldgierigen Geschäfte sondern wir:

    Würden wir das Zeug nicht Jahr für Jahr schon im September/Oktober anfangen zu kaufen, sondern erst ab November, würden die Händler drauf sitzen bleiben und im nächsten Jahr würden sie zu einem späteren Zeitpunkt anfangen die Weihnachtssachen ins Regal zu stellen.

    Ist nunmal so auf einem Markt: Kunden fordern, Verkäufer bieten. Wenn keiner fordert, muss auch niemand etwas bieten. ;)
  • Crackspider schrieb:

    Ist nunmal so auf einem Markt: Kunden fordern, Verkäufer bieten. Wenn keiner fordert, muss auch niemand etwas bieten. ;)


    Genauso sehe ich das auch,es geht schließlich um Wettbewerb,aber das die Dinger bereits Juli/August in den Regalen stehen ist mir neu.

    Ein vorteil hat es trotzdem für den Kunden,wenn die Teile länger im Regal liegen,bekommt man sie kurz vor Weihnachten noch günstiger.

    lg,nedal
  • Stimmt schon. Im Sommer Weihnachtsmänner sehn is irgendwie komisch.
    Man muss aber auch sehn, das die Produktion im Sommer begionnen muss, weil sie sonst nich hin kommen. Ich finde dann sollten sie aber in Kühlhaus und nich in die Regale komm.^^
    mfg Elron
    Zitat:"Das PDS soll natürlich auch PDA heißen. S ist viel zu nah an A auf Tastatur.

    Du bist viel zu nah an einer Tastatur."
  • tagchen,

    nun einproblem ist aber auch die quälität.

    ein beispiel: wir essen gerne die lebkuchen dreierlei (herz, brezel stern) kennt sicher jeder.

    letztes jahr habe ich konsequent bis dez gewartet und dann nur einmal eine packung bekommen.

    dieses jahr habe ich vor 2 wochen eine gekauft, da es bei uns auch grad sehr kalt und nass war passte es irgentwie. Sie waren super lecker und weich.

    Diese woche die packung schmeckt alt -.- und hart

    es kann doch nicht sein das man vor weihnachten nur alten rummel bekommt. da muss man ja schon fast vorher kaufen um wenigstens einmal im jahr leckeren weihnachtslebkuchen zu bekommen.

    Ich backe schon selbst um dem wahnsinn entgegen zu wirken, nur lebkucken ist mir erlichgesagt zu umständlich und zu aufwendig um ihn selbst zu backen ...

    ich finde auch das die läden später anfangen sollten mit dem verkauf.
    meistens bin ich weihnachten nur noch angenervt und von weihnachtsstimmung null ... ich hoffe mit kindern wird sich das mal wieder ändern ....
  • Ich finde Weihnachten wurde in den letzten Jahren bedauerlicherweise schon zu Tode kommerzialisiert. Jedes Jahr die selben beschissenen Weihnachtslieder in jedem verdammten Geschäft, ich kann es schon nicht mehr hören. Sicher warn sie mal schön, aber nach dem 1000sten mal hören vermitteln sie keine Stimmung mehr. Und was schon für sinnlose Dinge mit Weihnachten assoziiert werden, es gibt schon jeden sch**** mit Weihnachtsaufdruck zu kaufen und das 2-3 Monate davor.
    Ich finde es unendlich schade, dass dieses Fest jährlich an Reiz verliert und es in Zukunft vielleicht nurmehr mit Kaufzwang verbunden werden wird. :(
  • Bei einigen glaube ich das sie im Urlaub zuviel bei Ballermann waren und sich die Birne mit Sangria zuschütten .
    Das sollte man lassen Jungs,dann sieht man im sommer auch keine Weihnachtsmänner. ;)

    Jedes Jahr die selben beschissenen Weihnachtslieder in jedem verdammten Geschäft, ich kann es schon nicht mehr hören


    Stimmt, demnächst singen wir alle "..Ich bin der König von Mallorca.."

    und der Offizielle Weihnachtsmann wird der sein



    Leute bleibt doch mal auf den Boden der Realität , ob Lebkuchen im Regal oder Weihnachtsmann in Mallorca.

    Die Vorweihnachtliche Stimmung fängt doch erst mit Weihnachtsmärkten an und dieses ist normaler weise (bei uns) 3 Wochen vorher.
    Wenn wir mit den Kindern darüber gehen und sehen das funkeln in ihren Augen , das ist für uns wie auch den Kindern die Vorfreude und nicht das was in den Regalen der Geschäfte 2 Monate vor weihnachten aufgestellt wird.

    Weihnachten verändert sich nicht,wir verändern sie wenn wir Negativ darüber denken.

    lg,nedal