PSP oder Nintendo DS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PSP oder Nintendo DS

    Hi,
    nun steht ja wieder mal Weihnachten vor der Tür und die Frage lautet? Was schenkt man den Kiddies?
    Es wurde von einer Nintendo DS oder PSP gesprochen, nun helft mir, welche ist besser?

    MfG maggi4711

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maggi4711 ()

  • Habe selbst einen NDS und stand mal selbst vor der Entscheidung. In meinen Augen hat der NDS die innovativeren Spiele im Vergleich zur PSP. Bin allerdings auch kein Kiddi mehr.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Software für die PSP ist i.d.R etwas teuerer als die DS(sicher gibts auch n paar Ausnahmen).Das könnte vielleicht auch ne kleine Entscheidungshilfe sein.Ausserdem gefällt mir die vielfalt der Ds-Software(sehr nützliche Lernprogramme z.B.):)
  • Der Nintendo DS hat deutlich mehr tolle und innovative Spiele - auch für Kinder - und ist der PSP in dieser Hinsicht deutlich überlegen.
    Die PSP ist einfach groß, hat ein großes Display, kann aber in der wichtigsten Disziplin, dem Spielspaß nicht überzeugen. (Bis auf wenige Kracher)

    Für den DS gibt es einfach tonnenweise Material, gebt einfach mal bei "nintendo ds spiele" ein, die obersten sind wirklich super.

    Für Kinder ist der DS sowieso die bessere Wahl ;)

    Zur Akkulaufzeit: Man kann die Helligkeit regeln, auf der niedrigsten hält der Akku schätzungsweise etwas mehr als 15 Stunden. Auf der höchsten wohl etwas zwischen 5 und 8 Stunden.
    Und das Laden geht superschnell. :D

    MfG
    trxag
  • Also ich habe bei Konsolen und finde, dass jede ihre Vor- und Nachteile hat.

    Beim NDS war die primäre Kaufentscheidung die Dr. Kawashima-Reihe. Mittlerweile ist noch der Kochkurs, Englisch und Mathe dazu gekommen. Die haben halt viel Lern- aber noch viel mehr "Kinder"-Spiele.

    Die PSP ist halt geil als Multimedia-Station. Es sind halt auch mehr Actionspiele lieferbar und auch die Mini-DVD's sind genial. Außerdem funzt die PSP jetzt sogar als GPS. Ich finde aber vor allem die PSP qualitativ hochwertiger und im Preis ist ja auch schon fast kein Unterschied mehr.

    NDS kostet irgendwas um die 129 € und die PSP 139 €.
  • Hallo,

    würde dir für die kleinen auch zum DS raten, alleine schon wegen den Spielen und einfach mehr auf Kinder Ausgelegt. Die PSP ist wie schon gesagt eher ein multimedia Talent (Filme, Internet, MP3 usw.) mit dem man auch spielen kann.
    Also wie gesagt, DS ;)

    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • ich würde ds bevorzugen ist einsteigerfreundlicher vor die kleinen die PSP ist schon was für etwas ältere.
    Ich hab selbst eine PSP aber ich denke eine DS ist besser auch so von den Spielen für Kids besser.
    Akku PSP etwa so um die 7 stunden geschätzt hab meine PSP nicht da kann also net nach schauen.
  • @Devilklone:
    was bezeichnest du denn als "ältere"? Denn in meinem Bekanntenkreis (22-35) besitzen einige den NDS, allerdings kenne ich niemand der eine PSP hat.
    Wenn du mit ältere 14-18 meinst kann das sein. Allerdings für viele ab 20 aufwärts ist der NDS interessanter, da die Spiel Konzepte abwechslungsreicher sind. Mir persönlich (und einigen die ich kenne) sind Sachen wie Klangqualität, Auflösung und Rechengeschwindigkeit ziemlich egal wenn das Spiel nur ein 08/15 abklatsch von schon 1000mal gesehenem ist.
    Ähnliches gilt im Übrigen auch für das Publikum zwischen PS3 und der Wii.
    Und beides wird belegt durch die Absatzzahlen der einzelnen Marktsegmente.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • @Markus83Muc
    also ich bin grade 13 jahre und meine bekanntenkreis is auch so um die 13 und 14 das mit dem DS (finde) ich so unter 12 und ich kenn niemand so über 20 zb verwandte die sowas spielen deswegen hatte ich nicht große erfahrung damit.
    Aber 2 wochen lang hatte ich mit 11 erfahrung mit dem DS gemacht hab ihn meine PSP gegeben für die 2 wochen und er sein DS.
    Es war für ne Zeit spaßig muss ich zugeben und einfach zu bedienen nach ner Zeit wars aber auch langweilig. naja vielleicht lags daran weil ich immer das selbe gespielt hab (Mario Kart).
    Die Gröste erfahrung habe ich aber immer noch mit meinem PC.
  • Ich muss mich ebenfalls den meisten hier anschließen:
    Für ein 8-jähriges Kind ist der DS fast sinnvoller, da es für die PSP eher Spiele gibt, die für ältere gedacht sind.
    Wenn du die Konsole mitbenutzen möchtest würde ich auf jeden Fall zur PSP raten, da diese viele Multimediafunktionen bietet und auch anspruchsvolleres Material.

    An der PSP wird dein Sohn bestimmt länger eine Freude dran haben, aber der DS ist wohl altersgerechter. Ich denke die Entscheidung musst du jetzt alleine fällen, genug Argumente - Pro und Contra - wurde ja jetzt von vielen Member geliefert.

    mfg
    MR KEY
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • grundsätzlich kann man eignetlich sagen, das eine PSP völlig überladen ist- für einen 8 Jährigen.
    Ich selbst habe eine und würde sagen, was will denn ein 8 Jähriger mit den ganzen Multimedia-Funktionen einer PSP?
    das ist zu viel.
    Die meisten Spiele an der PSP sind sowieso erst für Ältere geeignet.
    Am NDS ist das schon ganz anders.
    Ich weiß noch früher hab ich immer Mario, Wario, etc. gespielt.
    Das reicht auch für einen 8-Jährigen.
    Und es gibt ja auch Spiele für die ganze Familie (Gehirnjogging), was sicherlich auch mal ganz lustig zur Unterhaltung ist.
    Ich würde einen NDS kaufen!
    lg mclaren
  • Ich denke auch dass ein DS sinnvoller ist, aber wenn er das Gerät auch länger benutzen will, dann ist ne PSP besser, denn da kann man auch Homebrew drauf laufen lassen und dann auch gebrannte Spiele. Also spart man da ziemlich viel, denn Spiele sind ja doch recht teuer.
  • also ich kann auch nur den DS empfehlen.

    denn kauft man dazu eine M3 DS Real Karte und eine MicroSD Karte mit beliebiger größe ( bei näheren informationen einfach ne pn schreiben ;) )

    dadurch kann man mit dem DS Filme gucken, Musik hören und natürlich Roms, also die DS Spiele auf die MicroSD Karte packen und losspielen ;)

    ausserdem lässt sich über die anwendung nintendo ds browser, eine verbindung ins internet herstellen mit dem DS.

    also klare kaufempfehlung und viel mehr spielspass der DS ;)


    MfG Yoda2003
  • Hi, habe lange nichts von mir hören lassen, sorry war auf Dienstreise. Erstmal grosses Dankeschön für die zahlreichen Meldungen. Eure Meinungen gehen klar Richtung NDS, was mir die Entscheidung erleichtert.
    Nun hat "YODA2003" schon mal angedeutet, das man mit so einer M3 DS Real Karte + MicroSD alles mögliche auf der NDS spielen kann!
    Nun meine Frage, sicher gibts im Board einige Angebote mit Spielsoftware, aber einfach auf MicroSD und los gehts? Sicherlich braucht´s da noch einiger Trick´s, oder?

    MfG maggi4711
  • Nein dazu braucht es keinerkei Tricks. Habe selbst eine M3 und du musst dir dafür nur die entsprechende ROM (*.nds) Datei herunterladen und in das entsprechende Verzeichis des M§ kopieren und schon gehts los.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]