Ei freier Apfelkuchen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ei freier Apfelkuchen

    Moin

    Würde gerne morgen Vormittag einen Apfelkuchen backen, habe aber eben gemerkt das ich nur noch 1 Ei im Kühlschrank habe.

    Hat jemand ein simples Apfelkuchen Rezept auf Lager das man ohne Ei bzw. mit einem Ei Zubereiten kann?

    Wenn möglich, nein, zwingend mit Bild, denn wenn ich nicht weiß wie das Endprodukt aussehen soll gelingt mir das Ding nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crackspider ()

  • Apfelkuchen (Ohne Ei)

    200 g Weizenmehl

    100 g Haferflocken

    2 ts Backpulver

    50 g Honig

    70 ml Öl

    4 tb Apfelsaft

    4 Äpfel, säürliche
    bis 1/2

    -mehr

    Zitronensaft

    80 g Cashewnüsse

    2 tb Honig



    Anleitung


    Mehl, Haferflocken, Apfelsaft, Honig, Oel und Backpulver zu einem Teig
    verruehren, in eine gefettete Springform geben. Die Aepfel schaelen,
    halbieren, mehrmals ca. 1 cm tief einschneiden und mit dem Zitronensaft
    betraeufeln.

    (Anmerkung vom Verfasser: um die Einschnitte in die Aepfel
    gleichmaessig und damit auch schneller zu kriegen habe ich den
    Eierschneider fuer solche Zwecke eingesetzt. Die Aepfel habe ich dazu
    geviertelt, sonst geht das mit dem Eierschneider nicht so gut. B.L.)
    Die Apfelhaelften auf den Teig legen, etwas eindruecken. Die
    Cashewnuesse grob reiben und mit dem Honig ueber die Aepfel geben. Bei
    200 Grad C gut 30 Minuten backen. Wer es gerne sehr suess mag, kann den
    Kuchen noch mit 1 - 2 El Honig betraeufeln.
  • @Bluedragon
    THX



    Hab nach neuer Suchtaktik selbst auch ein paar gefunden
    Noch mehr Apfelkuchen

    Elsässer Apfelkuchen



    200 g Mehl, 150 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 gestrichenen Teelöffel Backpulver

    1 Eigelb, 100 g Margarine und Margarine zum Einpinseln

    40 g gemahlene Mandeln, 750 g säuerliche Äpfel, Zitronensaft

    1/8 L Sahne, 1 Vanilleschote, 3 bis 4 Eier (je nach Größe)




    Aus Mehl, 50 g Zucker, Backpulver, Salz, Eigelb, Wasser und Margarine einen Knetteig herstellen. Abgedeckt ca. 30 Minuten kühlen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, vierteln, die Oberfläche einschneiden ( Eierschneider ) und mit Zitronensaft beträufeln. Ein Springform (26 cm Durchmesser) einfetten, mit dem Teig ausrollen*, einen kleinen Rand stehen lassen. Äpfel auf den Boden legen und mit geschmolzener Margarine bestreichen. Bei 200°C (Heißluft 175°C, Gas Stufe 3) ca. 35 Minuten backen. Eier mit dem Mark der Schote und dem restlichen Zucker aufschlagen, Sahne unterrühren. Eiermasse über den vorgebackenen Boden geben. Weitere 20 bis 30 Minuten backen, eventuell mit Alufolie abdecken.




    Gedeckter Apfelkuchen



    300 g Mehl, 250 g Zucker, 150 g Butter / Margarine, 1 Ei, 1 Prise Salz

    750 g Äpfel, Saft von 1 Zitrone, 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt

    je 50 g Korinthen, Mandelblättchen und gemahlene Haselnüsse

    2 Esslöffel Aprikosenmarmelade, 4 Esslöffel Puderzucker, 2 Schnapsgläser Kirschwasser




    Das gesiebte Mehl mit 150 g Zucker, der Butter, dem Ei und dem Salz verkneten. Den Teig zugedeckt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Zwei Drittel des Teiges dünn ausrollen, Boden und Rand einer Springform auslegen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und 15 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse ausschneiden und mit dem restlichen Zucker, dem Zitronensaft, dem Zimt, den Korinthen, den Nüssen und wenig Wasser 10 Minuten dünsten. Den restlichen Teig dünn ausrollen. Den Kuchenboden mit den Äpfeln füllen und die Teigplatte darüber legen. Den Kuchen weitere 30 Minuten backen. In der Form erkalten lassen und dann mit der erhitzten Marmelade bestreichen. Die Marmelade trocknen lassen. Den Puderzucker mit dem Kirschwasser verrühren und den Kuchen damit glasieren.



    Oma's Apfelschmandkuchen



    100 g Butter, 100 g Zucker, 1 Ei

    1 Teelöffel Backpulver, 250 g Mehl, 10 g Kakao

    Belag: 4 mittelgroße Äpfel (klein geschnitten), Zitronensaft

    2 Becher Schmand, 100 g Zucker, 1 Ei, 1 Becher Sahne, 1 Päckchen Vanillezucker




    Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen und diesen 1/2 Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit dem Teig ausrollen und einen ca. 2,5 cm hohen Rand formen. Den Boden mit den geschnittenen und mit Zitronensaft beträufelten Äpfeln belegen. Die restlichen Zutaten mischen und über die Äpfel gießen. Den Kuchen bei 180°C etwa 50 Minuten backen.