zum RAM einbau

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zum RAM einbau

    hi leutz,
    weiss nich ob ich in diesem thread richtig bin, aber hier scheinen einige viel ahnung zu haben.

    Meine frage: habe mir bei conrad einen 2gb ddr2 ram bestellt. im moment einen 512mb ram. wenn ich den 2gb ram einbaue muss ich den 512er rausnehmen??? und erkennt sich der neue ram von selbst oder muss ich irgendeine installation vornehmen?

    danke schonmal für eure anttworten

    lg
    hankytank
  • Habe das gleich schon hinter mir. Mein Rechner hatte lange nur 512MB und jetzt eeendlich 2 GB. Ist schon ein kraaaasser Unterschied :rolleyes:

    Der Ram wird vom Bios sofort als neu erkannt. Empfohlen ist hier auch immer den Rechner zumindest beim ersten mal neu starten, den RAM komplett "abzählen" zu lassen.
  • M@sakari schrieb:

    Habe das gleich schon hinter mir. Mein Rechner hatte lange nur 512MB und jetzt eeendlich 2 GB. Ist schon ein kraaaasser Unterschied :rolleyes:

    Der Ram wird vom Bios sofort als neu erkannt. Empfohlen ist hier auch immer den Rechner zumindest beim ersten mal neu starten, den RAM komplett "abzählen" zu lassen.



    ... und was ist mit dem "alten" RAM? kann ich den noch zusätzlich drin lassen?

    danke für deine antwort
  • Hi,

    es kommt ganz darauf an, wieviele RAM-Slots dein Motherboard besitzt und wieviele Riegel du einbauen willst.

    Ich geh mal davon aus, dass dein Board 2 Slots besitzt (normalerweise).

    Dann hast du 1 2GB Riegel gekauft..?

    Dann kannst du den 512 MB Riegel drin lassen. => dann hast du also 2,5 GB RAM, was ja grundsätzlich besser ist.

    Du könntest dann allerdings den Dual-Channel-Modus des RAM nicht mehr nutzen. Meiner Meinung nach aber nur wichtig, wenn du das allerletzte aus deinem System holen willst.
  • Aber ich würde den alten rausnehmen, da der die neuen bremst.
    Man sollte nur gleiche einbauen aus kompalitätsgründen.
    Aber du kannst das versuchen, kannst ja später noch den anderen ausbauen.
    Wie gesagt, wie würde den den 2 Gb nehmen und den anderen ausbauen

    Falls ich was falsches sage: bitte berichtigt mich.
  • Du sagst was Falsches. Der alte RAM bremst den neuen nicht aus. Er läuft logischerweise nur nicht mit einem Neuen im Dual-Channel.
    Was er aber auch nicht muss, da die 2 GB ja sicherlich ein Päärchen* aus 2x1GB sind.


    *) absichtlich falsch/nach alter Rechtschreibung geschrieben, weil Pärchen einfach doof aussieht. :D
  • Ehm, leider leider bremst der alte RAM den neuen tatsächlich aus, sofern er auch langsamer ist xD, wovon ich bei einem 512er ausgehe.
    Der neue (schnellere) RAM wird nämlich die langsameren Latenzen des alten annehmen.
    Wenn 512MB CL4er mit 800MHz (DDR2) drinnen hast, und dazu 2*1024MB CL5 1000MHz nimmst, wird der "GesamtRAM" von 2536MB mit 5-5-5-15er Timings a 800er laufen! Also nochmal schlechter, als die RAMs jeweils einzeln wären, da immer auf das schwächste Glied abgestimmt wird.
    Ich würde dir also empfehlen, den alten RAM rauszunehmen, da du dann sogar noch problemlos DualChannel nutzen kannst, was etwas mehr Bandbreite verspricht und etwas performanter ist.
  • Ja, wenn man etwas von Timings wüsste könnte man das genau sagen. Allgemein ist es jedenfalls nicht so dass ein RAM-Riegel mit geringerer Größe einen anderen, größeren, ausbremst. Sollte er natürlich aus dem letzten Jahrtausend stammen sieht das doch etwas anders aus. ;)