Leben tauschen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leben tauschen?

    Wenn ihr die Wahl hättet euer Leben gegen ein Leben ganz nach euren Wünschen zu tauschen, würdet ihr das tun?

    Bedenkt, nach dem Tausch gibt es kein zurück, einmal getauscht müsst ihr euch mit der neuen Situation abfinden.

    Was würde dafür und was dagegen sprechen?
    Wie wäre es wenn du doch zurück könntest?
  • Hallo,

    sehr interessante Frage.

    Wenn man die freie Wahl hätte, was im neuen Leben anders laufen sollte, dann würde ich mir das schon überlegen, gerade wenn es einem gesundheitlich nicht immer gut ging oder sonstige Probleme in der Familie (Suzid) hatte.

    Blind tauschen auf keinen Fall, es könnte ja auch viel schlimmer kommen als im Moment. Ich habe Arbeit, gesundheitlich geht es besser, ich bin nicht doof oder ganz und gar hässlich, habe Spaß an der Technik (Computer, PS3, DVD, HD), im großen und ganzen geht es ganz gut.

    Würde aber auch kein Leben nehmen wollen, wo man genau wüsste, was wie und wann in der Zukunft noch passiert, es paar Überraschungen sollte das Leben noch haben, sonst wird es langweilig.

    Möchte man ein Leben, wo man sich z.B. finanziell alles, aber wirklich alles leisten könnte, z.B. wenn du mehr als 100 Mio. Euro hättest?

    cu
    Peter
  • Oberflächlich gesehen sehr interessant (Geld, Schönheit, Berühmtheit, Beliebtheit etc.). Wenn man länger drüber nachdenkt, ich könnte nicht zufrieden werden. Alle Bindungen, die man im Verlauf seines Lebens eingeht, lässt man komplett hinter sich. Als jemand anders, der bereits sein Leben z.T. gelebt hat, versuchst du dich zu verändern, dein neues Ich dir selbst anzupassen und deinem alten Ich wieder gerecht zu werden.
    [COLOR="DimGray"][FONT="Century Gothic"]No one can make it go away.[/FONT][/color]

  • Ich würde sofort mich (männlich) gegen eine Frau tauschen. Und dann viel Sex haben.


    Das klingt, als wärst du gerade mal 12 oder 13 Jahre!
    Aber wenn du das ernst meinst... bitte!

    Ich würde mein Leben auf keinen Fall tauschen, wenn es kein zurück gäbe, da ich ganz glücklich bin, mit dem was ich habe!

    Wenn es ein zurück gäbe, wäre das schon wieder was ganz anderes.
    Dann würde ich es auf jeden Fall mal probieren, wie das so ist, wenn man mehr Geld hat, als man ausgeben kann.. ;)

    Aber es ist schon so, dass man mit Geld allein nicht glücklich werden kann und man bestimmt nicht wieder solche Freuned findet, wie man sie im 'normalen' Leben hat!

    mfg
    Creed007
  • Dem stimme ich hinzu,in Bezug auf vasco2,klingt wirklich wie ein 12 Jähriger.

    Also ich würde mein Leben auf gar keinen Fall tauschen,es ist mal schön in die Rolle eines anderen Menschen zu schlüpfen aber für immer ist das nix.

    Ich meine für was hab ich denn mein jetzt 15 Jähriges Leben gelebt,mir Sachen erarbeitet ,Freunde gefunden und so weiter ....
    Jeder Mensch hat zwar Vorbilder und will vll mal so sein wie das Idol,aber zum Beispiel wenn man ein Star ist hat das auch nicht nur Vorteile,vorallem die Privatssphäre leidet ungemein,wenn jeder Schritt und Tritt den du machst auf Fotos protokolliert wird,also das wäre nicht so meins.
    Es mag zwar schön sein viel Geld zu haben,aber meiner Meinung nach ist es wichiger gesund zu sein und Menschen zu haben denen man vertraut und man eine richtige Bindung eingeht.

    So zumind. meine Meinung.

    Grüße
    Playboy
  • ...natürlich würde ich mein Leben tauschen gegen ein Leben welches nach meinen Wünschen ablaufen würde....Ich denke JEDER würde das gern wollen wenn er z.B. plötzlich eine todbringende Krankheit diagnostiziert bekommen würde. Was ich hier niemandem wünsche...
    Wenn man sein Leben selbst gestalten könnte in den groben Zügen, bräuchte man, um sich die Würze des Lebens trotzdem zu erhalten, nur Wünschen immer gesund zu bleiben. Alles wär geritzt :)
    Der Rest...z.B. Geld oder wonach jeder am meisten strebt...daran kann ja jeder selbst arbeiten.. Allerdings die Gesundheit und somit das Leben an sich selbst, ist das wichtigste was wir besitzen.
  • Mein leben ist zwar nicht rosig,aber ich denke das dieses für mich so bestimmt ist.

    Manchmal wünschte ich mir mein Leben wie eine Festplatte zu formatieren und
    neu einzurichten, aber wiederum kann ich nicht auf das bisher Installierten
    Lebensläufe nicht verzichten.

    Auch wenn ab und an mal ein Virus sich einmischt.

    Nein ich würde es nicht tuen wollen,höchsten dran arbeiten.

    lg,nedal
  • Playboy schrieb:

    in Bezug auf vasco2,klingt wirklich wie ein 12 Jähriger.
    So abwegig finde ich den Gedanken gar nicht. Ich würde gerne mal erfahren wollen, was das andere Geschlecht beim Sex empfindet. Mit Blick auf die weiblichen, multiplen Orgasmen könnte man ja schon etwas neidisch werden.;)

    Obwohl ich auch recht zufrieden mit meiner Situation bin, gäbe es bestimmt noch eine Steigerungsform.