Rechner geht mit neuer HArdware nicht an

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner geht mit neuer HArdware nicht an

    Hallo zusammen, ich habe ein neues mainboard, ein neuen CPU, ein neuen arbeitsspeicher, ein neues netzteil und eine neue Grafikkarten. Jetzt habe ich das alles verbaut und angeschlossen, was passiert->Bluescreen!
    Der bluesreen kommt nach dem fenster vom bios. man sieht ganz kurz das ladefenster von windows XP, dann kommts.

    Was muss ich machen, damit es läuft?
    Mein freund meinte, dass ich die Festplatte formatieren sollte, würde das helfen?

    Danke!!
    MfG Eduard

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eduard ()

  • Mein freund meinte, dass ich die Festplatte formatieren sollte, würde das helfen?

    Klar, formatieren hilft immer. Aber warum immer so Brutal. Wenn Du keine wichtigen Daten darauf hast wie Outlookdatei, etliche installierte Programme, Hunderte von Favoriten (IE) usw dann starte mal den elektronischen Besen.

    Du hast 2 Möglichkeiten:
    1.) Baue altes Board ein rette alle Dateien die Dir wichtig sind und mach dann so weiter wie mein Vorredner beschrieben hat
    2.) Lass das mal so wie es ist und lege die Win CD ein und starte dort die Reparatur Funktion oder wenn das nicht geht WIN einfach drüber installieren.

    Bei Punkt 2 must Du Dir aber im klaren sein, das Dein System immer mit alten Treiberlasten laufen wird. Über einer Neuinstallation kommst Du ob kurz oder lang nicht vorbei.

    Ich hoffe das der Beitrag erreicht hat, bevor du das große Reinemachen gestartet hast.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Ich denke nicht, das da die Reperaturfunktion von Windows greift, da neues Mainboard heutzutage fast gleichbedeutend mit neuem Sockel und vollkommen anderer Prozessor Architektur ist
  • Ich hab mir jetzt noch eine neue Festplatte zugelegt,vollkommen leer.
    Wenn ich den rechner jetzt starte, kommt zuerst das startbild von meinem mainboard, dann Schwarzer bildschirm mit grauer schrifft. Dabei bleibt es dann auch. In der englischen anleitung steht vieles vom Bios SETUP, von dem ich kein blassen Schimmer hab.

    Jetzt meine große Frage: KAnn ich das Bios setup weglassen und einfach von der betriebscd starten? Würde dann auch alles funktionieren?
  • Erstmal musst du ins BIOS. Das sollte beispielsweise funktionieren, indem du beim Hochfahren ENTF drückst. Das wird beim Booten auch angezeigt (z.B. press DEL to enter setup) Dann sollten in der ersten Kategorie etwas wie Boot device zu finden sein. Da kannst du dann entweder first bootdevice (CD) und second bootdevice (HD) einstellen, oder vorgefertigte Reihenfolgen (CD - HD - Floppy).
    Dann musst du über Quit and save settings (im BIOS-Fenster rechts) und der Bestätigung mit Y (für Yes) das Bios verlassen.

    Das sollte auch ganz ausführlich in der Anleitung deines Boards stehen.


    edit: Ansonsten solltest du erstmal einfach probieren ob er schon von CD bootet. Im Originaklzustand sind die Boards meistens so eingestellt dass sie von CD als erstes starten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Shadowww () aus folgendem Grund: hatte noch ne Idee...