Macbook schwächeren WLAN empfang als herkömmliche Notebooks ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Macbook schwächeren WLAN empfang als herkömmliche Notebooks ?

    Hallo,
    ich besitze ein Intel Macbook, was ich privat sehr oft nutze aber auch mit zur Schule nehme für den Unterricht. Leider muss ich oft feststellen, dass ich immer einen schlechteren empfang habe als meine Kameraden mit ihren Windows notebooks. Ganz oft ist das auch so, dass ich genau neben einen Kollegen sitze im klassenraum und der im Netzt surfen kann und ich krieg keine Seite geöffnet (selbst wenn ich einen guten empfang angezeigt bekomme). Zuhause gehts ganz normal. Woran kann das liegen ... muss ich da was spezifisch einstelle ?! :confused:

    Das kotzt mich ziemlich an. Wenn ich meine kollegen, die Windows nutzen, grinsen die mich nur dämlich an und sagen, dass es daran liegt, dass ich einen Mac hab X(


    Deswegen hoff ich nun auf eure hilfe..

    Mit freundlichen Grüßen

    NiGGGy
  • hey nigggy

    also ich hab hier das macbook in benutztung...(vorgänger vom neuen)
    und seit gestern abend hab ich auch das ganz neue macbook...
    sowohl einen neuen dell studio 15 laptop.
    und noch ein 2 wochenaltes von toshiba.

    also ich kann bei mir im heimwlan netzwerk keinen unterschied festellen!
    auch bei meinem imac seh ich keinen unterschied zwischen allen laptops...

    auch sehe ich keinen unterschied wenn ich mit meinem win rechner on bin und mim macbook on bin,

    auch in anderen netzwerken bei freunden sehe ich keinen unterschied!

    wüsste leider nicht was schief geht bei dir..

    lass dich weiterhin von den komischen windoofnutzern unterdrücken!
    es lebe MAC

    gruss crodin
  • Vielen Dank Crodin für dein Kommentar.
    Zuhause hab ich auch keine probleme; ich bekomme hier auch vollsten empfang, so wie alle anderen notebooks wohl auch^^
    Ich versteh nur nicht weshalb ich teilweise nichts empfange, in der schule, während meine Kameraden frei surfen können ... :confused:

    Ich versuch mich nciht unterkriegen zu lassen.. fällt mir aber schwer wenn mein geiles Macbook sich im WLAN-Kampf gegen ein herkömmliches notebook , marke uralt & schrott, geschlagen geben muss. :/



    mfg
    NiGGGy
  • Hallo,

    die Macs haben seit 2 Generationen den N standard davor war der G aktuell.

    Ausserdem kann man bei manchen Netzwerken die Störempfindlichkeit aktivieren, d.h. der Router schaltet von N auf G um, wenn zu viele Netzwerke in der nähe N benutzen, damit es weniger gestört wird.

    Dein Problem wird eher an der Konfiguration Deines Airports liegen.
    Schau Dir Deine Einstellungen mal genau an und Informiere Dich auch mal welchem Standard das Wlan Deiner Schule benutzt.

    Also ich kann mir nicht vorstellen, das ein Mac langsamer im Netz schleicht als ein Windows PC, zumal der Speicher der Mac ja auch nicht durch lässtige Programme belastet wird die im Hintergrund laufen.

    Gruss
    Cappa

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cappa ()

  • zumindest den zahlen nach hat das macbook das beste wlan das es zZ gibt, allerdings ist wlan eine technik die man nie vorraussagen kann.. kann sein das es in der schule iwelche sachen gibt die genau dein wlan empfänger behindern..

    hab bei mir im ganzen haus empfang und im geschäft keine 2m... es ist einfach eine nicht vorraussehbare technologie und wirklich von notebook zu notebook unterschiedlich