XP-Installation auf SATA ???

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XP-Installation auf SATA ???

    Hallo Leute,heute ist es mal wieder so weit...ich brauche eure Hilfe.
    Meine Tochter hat ein Schnäppchen gemacht,ein Toshiba Satellite A 200 gebraucht gekauft.Es sind allerdings keinerlei Treiber dabei.
    Nun Gut...dachte ich...wie so oft,Rechner platt gemacht und neues Betriebs-System installieren.
    Nun lief auf dem absolut zugemüllten Notebook Windows Vista,meine Tochter möchte aber das XP haben.
    Na gut...dachte ich...Notebook platt und xp her...???,die Platte im Notebook ist eine Sata,logischerweise findet XP keine Platte.Na Gut...man hat ja dank dieses Boards auch Vista (mit Registrierungs Crack)
    Der Crack wird aber komischerweise nicht akzeptiert ????,warum nicht,auf meinem Rechner läuft es wunderbar ?
    Sämtliche Notebooktreiber habe ich bei Toshiba bekommen,auch einen SATA-Treiber.
    Auch der Versuch mit n-lite eine XP-Version zu basteln schlug bei mir fehl.
    Bin wohl doch schon zu alt für diese Sachen !!
    Wer kann mir/uns bei diesem Problem weiter helfen ??...eine XP mit SATA ?
    Meinen besten Dank schon mal vorab.
    Gruß Ralf

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ralf51 ()

  • Hallo,

    ganz normal Setup von XP starten, wenn die Frage kommt nach anderen

    Adaptern, F6 drücken und S-ATA Treiber installieren. Wenn das ein

    korrekter XP Treiber ist sollte es funktionieren.


    Vista

    Die Cracks funktionieren halt nicht mit jeder Hardware.

    Tschüss:rolleyes:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von andreberlin () aus folgendem Grund: Korrektur

  • Hallo andreberlin,vielen dank für die schnelle Antwort.
    Dieses Notebook hat kein Disk-LW,auch daß drücken der F6 Taste wird ignoriert.
    Beim drücken der Z-Taste wird wieder ein Disk-LW verlangt.
    Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, die Sata-Treiber vor der XP-Intallation drauf zu bringen.
    Wie funktioniert dieses n-lite richtig...???, hab ich schon probiert,aber die XP-CD startet dann nicht mehr ???...
    Wer kann mir hierbei Stück für Stück den richtigen Weg aufzeigen.
    Gibt es vieleicht eine XP-Version mit SATA-Treibern ???...wer weiß hier mehr ?
    Gruß Ralf
  • Hi

    Schau mal nach einer XP Version in der schon SP2 eingebunden ist
    dann sollte es keine Probe geben!

    Hier ist sogar eine die schon SP3 dabei hat!

    MfG
    MC-Master
    [size=1][COLOR="blue"]User helfen Usern die FSB-Tutoren:[/color] Hier oder direkt: PN an mich! [COLOR="Green"]--= Newbies FAQ Übersicht =--[/color]
    [COLOR="DarkRed"][COLOR="blue"]NDS[/color] Movies: [/color]IceAge2 [COLOR="DarkRed"] Games: [/color]Scumm|2363 Games - [COLOR="blue"]PS-2 [COLOR="DarkRed"]Tut's &Tool's: [/color][/color]HDD-Exploit|PS2-Slim-HDD
    [COLOR="blue"]Movie [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color] All in-Pokerface [COLOR="blue"]E-Books [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color]MySQL für Dummies|PHP5 für Dummies
    [COLOR="blue"]Music [/color] [COLOR="DarkRed"]: [/color]Outback-Didgeridoo | Well Balanced | Frampton | CSNY | The Cure | Linkin Park | Anansie[/size]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MC-Master ()

  • Hallo MC-Master,
    danke auch dir für den Tip...habe alle Versionen da,mit SP2 und auch die SP3.
    Alle habe ich ausprobiert,keine funzt.
    Ich könnte nur Vista 32 oder 64 installieren,aber wie schon erwähnt funktioniert hier der Crack nicht...obwohl es mit meinem Desktop-Rechner läuft.
    Nun versuche ich seit 2 Tagen das Ding mit XP zum laufen zu bringen,aber nichts geht.
    Ich weiß nun absolut nicht mehr weiter.
    Hat nicht evtl. jemand eine XP-Version mit SATA ?...oder viel Zeit um mich Schrittweise durch die n-lite Prozedur zu bringen? ( bin schon Oldi )
    Meinen Dank schon mal wieder im voraus.
    Gruß Ralf
  • Das mit dem Diskettenalufwerk habe, ich mir schon gedacht.

    Vielleicht hilft das.

    Zitat:

    S-ATA Treiber in die Windows XP CD integrieren

    Um bei einer Neuinstallation von Windows XP auf Serial-ATA (SATA)-Festplatten nicht jedes mal das alte Diskettenlaufwerk herauszukramen habe ich dieses kleine Tutorial geschrieben. Hier wird beschrieben wie man den Treiber ganz einfach hinzufügen kann.

    Ich gehe hier auf den Silicon Image 3112 Treiber ein. Für andere Treiber sollte das Prozedere jedoch analog sein.

    Vorraussetzung ist eine Windows XP CD. Kopiert den Inhalt dieser in ein beliebiges Verzeichnis auf eurer Festplatte.
    1. Schritt - Die TXTSETUP.sif bearbeiten

    Öffnet im i386i-Verzeichnis die Datei TXTSETUP.SIF mit einem Editor eurer Wahl. Kopiert nun folgenden Text an das Ende der Datei.

    [SourceDisksFiles]
    si3112.sys = 1,,,,,,3_,4,1

    [HardwareIdsDatabase]
    PCI\VEN_1095&DEV_3112&SUBSYS_31121095 = "Si3112"
    PCI\VEN_1095&DEV_3112&SUBSYS_34238086 = "Si3112"
    PCI\VEN_1095&DEV_3112&SUBSYS_311215D9 = "Si3112"
    PCI\VEN_1095&DEV_3112&SUBSYS_B0021458 = "Si3112"
    PCI\VEN_1095&DEV_3112&SUBSYS_01661028 = "Si3112"
    PCI\VEN_1095&DEV_3112&SUBSYS_82141033 = "Si3112"
    PCI\VEN_1095&DEV_3512&SUBSYS_35121095 = "Si3112"
    PCI\VEN_1095&DEV_3512&SUBSYS_01661028 = "Si3112"

    [SCSI.load]
    si3112 = si3112.sys,4

    [SCSI]
    si3112 = "Silicon Image SiI 3112 SATALink Controller"
    2. Schritt - Die Treiber kopieren

    Fügt nun die die S-ATA-Treiberin das eigens dafür angelegte Verzeichnis $OEM$\$1\DRIVERS\006\SI3112 der Windows CD. Dies sollte dann in etwas so aussehen:

    Directory of E:\XPCD\$OEM$\$1\DRIVERS\006\SI3112
    23.09.2003 11:05 10,236 si3112.cat
    16.09.2003 10:43 11,094 SI3112.inf
    04.09.2003 12:45 55,144 Si3112.mpd
    04.09.2003 12:45 55,144 Si3112.sys
    30.04.2003 08:35 20,560 SiiSupp.vxd
    31.07.2003 09:01 69,120 SilSupp.cpl
    09.06.2003 17:56 10,112 SiWinAcc.sys
    7 File(s) 231,410 bytes
    3. Schritt - Die WINNT.SIF updaten

    Eure WINNT.SIF muß mindestens über folgende Informationen verfügen:

    [Unattended]
    OemPreinstall=Yes
    OemPnPDriversPath="Drivers\006\SI3112"
    4. Schritt - Treiber zu i386 komprimieren

    Um die Treiber nun in dem textbasierten Teil der Installation verfügbar zu machen müssen wir sie in das i386-Verzeichnis hinzufügen. Die machen wir auf der Kommandozeile mit dem Befehl

    MAKECAB E:\XPCD\$OEM$\$1\DRIVERS\006\SI3112\SI3112.SYS E:\XPCD\i386\SI3112.SY_

    Das Laufwerk sowie den Ordner "XPCD" müßt ihr bei euch anpassen.
    CD Brennen

    Damit ist die Einbindung abgeschlossen und ihr könnt euch die CD mit Hilfe eines Brennerprogamms erstellen.
    Windows XP 64-Bit

    Das oben beschriebene Prozedere bezieht sich auf die 32-Bit Version von Windows XP. Da mir zu dieser Zeit keine Windows XP 64-Bit Version vorlag, kann ich auch nicht garantieren ob es dort genauso funktioniert. Sollte es jemand hinbekommen, wäre ich über eine Nachricht sehr dankbar.


    S-ATA Treiber in Windows CD einbinden

    Ansonsten liegste mit dem n-lite schon richtig, kenne ich mich aber nicht mit aus, meiner
    hat noch ein Diskettenlaufwerk.

    Tschüss:rolleyes:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andreberlin () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Hallo andreberlin...wooooow...ich bin doch kein Programmierer.
    Ich bin schon ein 57er Oldi...den von dir vorgeschlagenen Weg ?...das bringe ich nicht mehr.
    Ich suche die einfache Variante...du weißt schon...CD/DVD kopieren,einlegen
    und Spaß haben.
    trotzdem Danke.
    Gruß Ralf
  • Wenn es mit n-lite nicht klappt,weiß ich auch nicht.
    Ist anscheinend wirklich ein Problem, ich habe mich damit noch nicht
    beschäftigt, wie gesagt meiner hat noch ein Disk. Laufwerk.

    Aber wenn der Hersteller XP Treiber anbietet, kann er Dir vielleicht auch ein
    Tip geben, wie Du den Treiber raufkriegst, musste mal anrufen.

    Hier nochmal eine Beschreibung:nlite
    Orthy.de - Wissen was läuft! - nLite - Die Anleitung (Reloaded)

    Ich habe mir n-lite runtergeladen(sogar auf Deutsch), sieht doch eigentlich ganz einfach
    aus, aber ich habe gelesen das es mit Treibern nicht immer klappt, aber versuch es noch mal
    nach der Beschreibung.

    Tschüss:rolleyes:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andreberlin () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Kannst du wenn er nach der Diskette fragt den nicht einfach
    auf den USB umlenken und die Treiber vom Stick einbinden!

    Das sollte eigentlich funzen musst mal nach dieser Lösung
    Sufuen oder Googlen!

    MfG
    MC-Master
    [size=1][COLOR="blue"]User helfen Usern die FSB-Tutoren:[/color] Hier oder direkt: PN an mich! [COLOR="Green"]--= Newbies FAQ Übersicht =--[/color]
    [COLOR="DarkRed"][COLOR="blue"]NDS[/color] Movies: [/color]IceAge2 [COLOR="DarkRed"] Games: [/color]Scumm|2363 Games - [COLOR="blue"]PS-2 [COLOR="DarkRed"]Tut's &Tool's: [/color][/color]HDD-Exploit|PS2-Slim-HDD
    [COLOR="blue"]Movie [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color] All in-Pokerface [COLOR="blue"]E-Books [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color]MySQL für Dummies|PHP5 für Dummies
    [COLOR="blue"]Music [/color] [COLOR="DarkRed"]: [/color]Outback-Didgeridoo | Well Balanced | Frampton | CSNY | The Cure | Linkin Park | Anansie[/size]
  • Der Umweg über USB wird nicht gehen, weil das Setup zu dem Zeitpunkt

    nicht mal USB_Treiber geladen hat.

    Aber eigentlich sollte doch ein Lizenzaufkleber unten auf dem Notebook sein,

    den kannste doch nutzen.

    Wenn der Verkäufer die Lizenz entfernt hat, musste Dir halt eine Vista_Lizenz

    kaufen, dann heißt es CD einlegen und Spaß haben.

    Tschüss:rolleyes:
  • Miraculix schrieb:

    Doch mit USB-Floppy geht das. Die USB-Floppy Treiber werden vom XP-Setup geladen, wenn das Floppy vor Starten des NB angehängt ist.
    Und ja, die Bootreihenfolge ist dann zu ändern, damit weiterhin von CD gebootet wird und nicht vom Floppy.

    Und nein, auf Sticks läßt sich das bei XP NICHT umleiten, STICKS beim Setup gibt es erst ab Vista



    Hallo,

    haste das mal praktiziert oder weißt du das nur theoretisch. Wäre ja eine
    einfache Methode, falls ich mal das Problem habe.

    Tschüss:rolleyes:
  • Ja, Öfters. Bei Siemens, HP, IBM und Dell Notebooks. Kann schon bald Miete für mein Laufwerk verlangen.

    Standartvorgehensweise;
    Diskette mit Treibern in Diskettenlaufwerk, dieses an USB-Port anhängen, dann NB einschalten.
    Je nach Modell irgendeine Funktionstaste für "Bootreihenfolge auswählen" drücken.
    DVD/CD Laufwerk (mit XPInstallationsCD) auswählen.

    XP-Setup startet. F6 bei Aufforderung drücken. RICHTIGEN Treiber von Diskette auswählen (gibt da meistens mehrere, steht aber in den Handbüchern welche man nehmen sollte). Beim Neustart wieder auf die Bootreihenfolge achten (Diesmal Start-HDD)
    ansonsten normal installieren.

    Ein USB-Floppy qwird aber eben nicht als Floppy erkannt, sondern als USB-Gerät.

    Es bekommt den für FloppyLWs reservierten Buchstaben A oder B. Wie soll das bitte sonst geschehen, wenn es nicht als Floppy erkannt werden würde?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miraculix ()

  • Miraculix schrieb:


    Und nein, auf Sticks läßt sich das bei XP NICHT umleiten, STICKS beim Setup gibt es erst ab Vista


    Doch das geht auch schon bei XP mit einem Bootfähigem USB Stick und den entsprechenden Emu und Boot-Dateien!

    Aber ich denke mal wenn er sich das mit dem Treiber in die CD einfügen
    von oben nicht zutraut brauchen wir damit auch nicht anzufangen!

    MfG
    MC-Master
    [size=1][COLOR="blue"]User helfen Usern die FSB-Tutoren:[/color] Hier oder direkt: PN an mich! [COLOR="Green"]--= Newbies FAQ Übersicht =--[/color]
    [COLOR="DarkRed"][COLOR="blue"]NDS[/color] Movies: [/color]IceAge2 [COLOR="DarkRed"] Games: [/color]Scumm|2363 Games - [COLOR="blue"]PS-2 [COLOR="DarkRed"]Tut's &Tool's: [/color][/color]HDD-Exploit|PS2-Slim-HDD
    [COLOR="blue"]Movie [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color] All in-Pokerface [COLOR="blue"]E-Books [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color]MySQL für Dummies|PHP5 für Dummies
    [COLOR="blue"]Music [/color] [COLOR="DarkRed"]: [/color]Outback-Didgeridoo | Well Balanced | Frampton | CSNY | The Cure | Linkin Park | Anansie[/size]
  • Doch das geht auch schon bei XP mit einem Bootfähigem USB Stick und den entsprechenden Emu und Boot-Dateien!

    Sowas hab ich nie probiert. Das müßte über NLite eingebunden werden und riecht nach Fehlerquelle.

    Aber ich denke mal wenn er sich das mit dem Treiber in die CD einfügen
    von oben nicht zutraut brauchen wir damit auch nicht anzufangen!

    Denk an den Zeitaufwand. Nicht nur bei einem Ersttäter ist die Arbeitszeit vegebene Liebesmüh. Selbst wenn er sich selbst als 1 EUR-Jobber am PC betrachtet, fährt er wirtschaftlicher wenn er sich das Floppy-LW holt

    mfg Miraculix
  • Miraculix schrieb:

    Denk an den Zeitaufwand........fährt er wirtschaftlicher wenn er sich das Floppy-LW holt


    Ja oK. da hast du wohl auch recht, doch sollte er vorher das mal testen (siehe Zitat unten)
    wenn er das im Bios einstellen kann wird das SATA wohl als IDE behandelt,
    das habe ich auch schon mal wo gelesen aber auch noch nicht getestet!

    Ein versuch isses Wert weil es das einfachste ist und es heißt ja:

    Versuch macht Kluch! :D


    vasuchskanin schrieb:

    BIOS..... da müsste es eine Einstellung geben, die die Platten von SATA auf compatible setzt. Diese Option aktivieren, dann XP installieren, aufden neuesten Stand bringen und im BIOS wieder auf SATA umstellen.
    [size=1][COLOR="blue"]User helfen Usern die FSB-Tutoren:[/color] Hier oder direkt: PN an mich! [COLOR="Green"]--= Newbies FAQ Übersicht =--[/color]
    [COLOR="DarkRed"][COLOR="blue"]NDS[/color] Movies: [/color]IceAge2 [COLOR="DarkRed"] Games: [/color]Scumm|2363 Games - [COLOR="blue"]PS-2 [COLOR="DarkRed"]Tut's &Tool's: [/color][/color]HDD-Exploit|PS2-Slim-HDD
    [COLOR="blue"]Movie [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color] All in-Pokerface [COLOR="blue"]E-Books [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color]MySQL für Dummies|PHP5 für Dummies
    [COLOR="blue"]Music [/color] [COLOR="DarkRed"]: [/color]Outback-Didgeridoo | Well Balanced | Frampton | CSNY | The Cure | Linkin Park | Anansie[/size]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MC-Master ()

  • Hallo,


    Du müßtest ja wissen wie dein Treiber heißt, es ist ja nicht irgendein S_ATA

    Treiber, sondern ein Treiber für den Controler der auf deinem Mainboard verbaut

    ist. Wenn XP_setup deine Platte findet ist der richtige Treiber da, wenn nicht

    musste den halt einbinden. Ich denke mal S_ATA Controler gibts ne ganze

    Menge.

    Tschüss:rolleyes:
  • BIOS..... da müsste es eine Einstellung geben, die die Platten von SATA auf compatible setzt. Diese Option aktivieren, dann XP installieren, aufden neuesten Stand bringen und im BIOS wieder auf SATA umstellen.


    Ok. Wenn das mit seinem Modell unter seiner BIOS-Version (kenn ich beides nicht) geht, kann er es so machen.

    Wenn er dann irgenwann hört, daß er so Speed verschenkt, wird er probieren zuerst den Sata-Treiber nachzuinstallieren und dann beim Neustart im Bios wieder auf AHCI umzuschalten. Und dann gehts von vorne los. Und daas wollt ich vermeiden.
    Und NEIN, mit Autoupdate geht das nicht, weil solange der Controller auf Compatible fährt wird auch kein AHCI-Treiber geupdatet. Das muß manuel geschehen.

    LG Miraculix
  • Miraculix schrieb:

    den Sata-Treiber nachzuinstallieren und dann beim Neustart im Bios wieder auf AHCI umzuschalten. Und dann gehts von vorne los.


    Meinst du das er den nachträglich installierten Treiber nicht akzeptiert oder der nicht richtig eingebunden wird?

    Warum soll das nicht gehen?
    Hast du da schon Erfahrungen gemacht?

    ( Anm.: Ist keine Kritik ich versuche nur was zu lernen!)
    [size=1][COLOR="blue"]User helfen Usern die FSB-Tutoren:[/color] Hier oder direkt: PN an mich! [COLOR="Green"]--= Newbies FAQ Übersicht =--[/color]
    [COLOR="DarkRed"][COLOR="blue"]NDS[/color] Movies: [/color]IceAge2 [COLOR="DarkRed"] Games: [/color]Scumm|2363 Games - [COLOR="blue"]PS-2 [COLOR="DarkRed"]Tut's &Tool's: [/color][/color]HDD-Exploit|PS2-Slim-HDD
    [COLOR="blue"]Movie [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color] All in-Pokerface [COLOR="blue"]E-Books [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color]MySQL für Dummies|PHP5 für Dummies
    [COLOR="blue"]Music [/color] [COLOR="DarkRed"]: [/color]Outback-Didgeridoo | Well Balanced | Frampton | CSNY | The Cure | Linkin Park | Anansie[/size]