2 Netze, ein Server

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 Netze, ein Server

    Folgendes Problem baut sich vor mir auf:

    Es existier gegenwärtig ein Netz 192.168.110.xxx
    (Subnetzmaske: 255.255.255.0)
    In diesem Netz befinden sich auch die Clients und Server.

    Nun soll ein weiteres Netz hinzu kommen: 192.168.111.xxx
    (Subnetzmaske: 255.255.255.0)
    In diesem Netz befinden sich neue Clients und ein neuer Datenbankserver.

    Aus dem 192.168.110.xxx Netz sollen nun lediglich 2 ausgewählte Clients auch auf den Datenbankserver zugreifen.

    Frage: Genügt es wenn ich diesen beiden Clients eine zusätzliche IP aus dem 192.168.111.xxx Netz gebe damit sie auf dem Datenbankserver arbeiten können?
  • Ist alles in den Netzwerkeinstellungen. Da gibt es eine Registerkarte für alternative Konfiguration. Da steht auch extra im Text, dass dies die Einstellungen sind, wenn der Rechner in mehreren Netzwerken gleichzeitg läuft.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M@sakari ()

  • Naja, die Alternativ-Einstellung ist imho eher eine entweder-oder-Variante. Ich brauche aber eine sowohl-als-auch-Lösung.

    Subnetzmaske wäre sicher möglich aber erstens sehr aufwändig bei der Anzahl an Clients und Peripheriegeräten und zweitens sollen ja nicht alle Rechner im gleichen Netz sein.

    Würde es denn mit folgender Einstellung auf dem Client funktionieren der in beiden Netzen arbeiten soll?
    IP.pdf
  • Ist der Datenbankserver Mitglied einer Domäne? Wenn ja dann brauchste ne 2. Netzwerkkarte, ansonsten kannste die 2. IP auf der NIC eintragen.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]