5 Minuten Vortrag über die amerikanischen Wahlen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 5 Minuten Vortrag über die amerikanischen Wahlen

    Hi,
    ich brauche mal eure Hilfe.
    Halte in Gesellschaftslehre einen Kurzvortrag über die amerikanischen Wahlen.
    Weil wir das Wahlsystem aber noch nicht im Unterricht hatten möchte ich bevor ich zu den genauen Ergebnissen von Dienstag Nacht komme, das Wahlsystem möglichst kurz und leicht verständlich vorstellen.

    Hab auch schon eine ganz gute Adresse gefunden:
    Amerikanisches Wahlsystem

    Wenn ich mich dort aber durchlese, stellen sich mir 2 Fragen...

    In der Geschichte der USA wird diese Art der Präsidentenwahl von Anfang an angewandt. Das Ziel ist, daß eine so wichtige Wahl nicht dem einfachen Volk überlassen werden soll, sondern daß dies nur umsichtige Wahlmänner aus den Wahllisten tun dürfen. Die Wahlmänner sind verpflichtet, den vom Nationalkonvent ihrer Partei gekürten Präsidentschaftskandidaten zu wählen.

    Wenn doch aber den Wahlmännern durch die Stimmen des Volkes vorgegeben wird wen sie wählen müssen, überlässt man ja doch dem einfachem Volk die Entscheidung. Nur halt mit der Einschränkung, dass es durch das Mehrheitssystem ungenau wird und man sich am Ende nicht sicher sein kann, ob der Präsident auch die Mehrheit der Stimmen ganz Amerikas hätte.

    Das Auswahlverfahren der Präsidentschaftskandidaten wird durch Vorwahlen (primaries) bestimmt. Hier gibt es zwei Arten:

    1. Closed primaries: Der Wähler nimmt direkt teil an der Wahl der Delegierten für den Nationalkonvent. Er muß sich aber vorher für eine Partei entscheiden und sich für sie registrieren lassen (register to vote).
    2. Open primaries: Die Wähler erhalten Kandidatenlisten von jeder Partei und können den von ihnen bevorzugten Präsidentschaftskandidaten einer Partei auf einem Stimmzettel ankreuzen.

    Sind beide dieser Varianten im mom in Amerika aktiv?
    Das erste System macht nämlich noch Sinn für mich.(Durch das regestrieren wird ausgeschlossen das man die Wahl der anderen Partei beeinflusst...)
    Wenn jetzt aber auch das 2. System aktiv sein sollte, kann ich doch als Demokrat einfach zum einen meinen Lieblingsdemokraten wählen und dann aber auch den Republikaner dem ich am wenigsten Chancen zurrechne.
    Wenn dies alle Demokraten machen sollten, würde eventuell am Ende der "schlechteste" Republikaner zur Wahl stehen und kein unentschlossener würde ihn wählen.

    Hoffe ihr versteht was ich meine, sonst einfach nochmal nachfragen.;)

    Greetz

    /Edit
    Der Vortrag ist gelaufen (1-):)
    Hier kann dann dicht gemacht werden.
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ..::JP::.. ()