Bei Rapidshare uppen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei Rapidshare uppen

    Hi,

    mich würde mal Interessieren wie Ihr bei Rapidhsare Cracks & co uppt..

    Macht Ihr das über einen Proxy (was ja ziehmlich lange dauert)?

    Oder macht Ihr es ganz normal mit eurer richtigen IP?

    Wie sicher ist Rapidshare? Geben die die IP weiter wenn die sehen es ist was illegales? Oder kann man da iegentlich uppen ohne Angst zu haben?



    Ich FRage weil ein Bekannter von mir sich Pornos mittels Emule gesaugt hat und vor kurzerm Post vom Anwalt bekommen hat über mehrere Tausend Euro...
  • Und das Thema gehört auch nicht hierhin sondern hier ;)
    One click Hoster

    lg,nedal

    Bekannter von mir sich Pornos mittels Emule gesaugt hat und vor kurzerm Post vom Anwalt bekommen


    Saver sollte vor Aids und Anwälten schützen :rolleyes:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nedal ()

  • RapidShare Point Collector Account

    Der File-Upload bei RS ist eigentlich so einfach wie es nur gerade geht.

    Als erstes gehst du ganz normal auf die RS.c*o*m (empfohlen) oder RS.d*e-Seite. Dann siehst du ja sowieso nur noch eine Zeile mit einem Durchsuchen-Button. Den drückst du und schon bist du im Windows-Explorer mit dem du dann die Datei/-en findest.

    Wenn das File - ich habe zum Anfang nur eine kb-Datei hochgeladen - dann online ist kannst du etwas weiter unten gleich einen Collector-Account einrichten. Der ist wichtig, das die Datei sonst nach 10 Downloads wieder gelöscht wird und du sie dann wieder hochladen müsstest.

    Wenn du dann deinen RS-Point-Collector-Account hast, lade die am besten den RapidShareUploader. Der ist nur ein paar kb groß. Der Vorteil des Tools ist, dass du die Dateien dann nicht mit deinem Browser sondern mit dem Tool auf deinen Account hochlädst.
  • Species.8472 schrieb:

    Man kann seine Files in einen Ordner mit unverfänglichen Namen schieben und dann mit Passwort verpacken.
    Wenn man bei WinRAR ein Häkchen bei "Dateinamen verschlüsseln" macht, sollte es keine Komplikationen mehr geben. ;)


    Das mit dem Verschlüsseln ist ein super Hinweis.... Ist diese Verschlüsselung auch sicher? NIcht das dann irgend ein Spion es entschlüsseln kann.. DIe Frage ist eh nur ob es einen SInn hat, dem wenn es her im Forum jemanden gibt der einen verpetzt nachdem er das PW hat bringt es auch nichts mehr... Oder ist er dann eigentlich auch mitverschuldet da er es ja gezogen hat?

    Srya möchte nur sicher gehen, habe keinen Bock so wie mein Bekannter eine Fette 5Stellige Strafe zu bekommen...
  • Boah ey, lebst du hinterm Mond oder was?

    Wenn Rapidshare feststellt, dass du z.B. nen aktuellen Kinofilm hochgeladen hast, dann wirds vom Server geloescht, fertig.
    Oft steht dann sowas wie:
    Diese Datei steht im Verdacht illegal zu sein und ist gesperrt. Nach 7 Tagen Sperrzeit wird diese Datei automatisch gelöscht, falls die Sperre nicht durch RapidShare aufgehoben wird. Ein Download ist deshalb derzeit leider nicht möglich.


    Rapidshare speichert auch nicht, wer was runter geladen hat, sondern nur wieviel (fuer eine gewisse Zeit: FreeUser im Stundenbereich und Premium 60 Tage oder so).

    Und Rapidshare kannst du nicht im Emule vergleichen. Bei Emule ist es leicht jemanden ranzukriegen, weil dort ein User von einem anderen User direkt saugt und man somit gegenseitig die IP sieht.

    Bei RS ist es halt aufm Server. Du als Uploader kannst nicht sehen, wer es geladen hat und der Downloader kann nicht sehen, wer es hochgeladen hat.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (zum Chat) (zur Gruppe)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Skyte ()

  • Hallo,

    mir ist Klar das man es nicht direkt sehen kann wer es hochgeladen hat aber ich meine es ja so:

    Ich bitte einen Crack an, dann meldet sich jemand per PM und bekommt von mir Link um PW um File... Nachdem er es gesaugt hat geht er Polizei umd meldet mein Nickt im Forum.... Das Forum muss meine IP dann rausgeben... Und dann haben Sie mich ja erwischt...

    So meine ich das...
  • spider10 schrieb:

    Ich bitte einen Crack an, dann meldet sich jemand per PM und bekommt von mir Link um PW um File... Nachdem er es gesaugt hat geht er Polizei umd meldet mein Nickt im Forum.... Das Forum muss meine IP dann rausgeben... Und dann haben Sie mich ja erwischt...


    Quatsch. So ein riesen Aufwand - dafuer, dass man einen Upload aus dem Verkehr ziehen kann, wow.
    Habe auch von keinem Fall gehoert, wo sowas passiert ist.
    (Kenne die Rechtslage aber auch nicht, vllt ist sowas ja gar nicht durchfuehrbar.)

    Und ausserdem haette man dann gezeigt, dass du irgendeinen illegalen Link weitergegeben hast.
    Das heisst aber noch lange nicht, dass du es auch selbst hochgeladen hast.

    Dir sollte ja wohl aber klar sein, dass es bei sowas nie 100%igen Schutz gibt.

    PS: Wenn du dir aber ueber sowas sorgen machst, dann nuetzt die Verschluesselung ja auch herzlich wenig, denn die Polizei hat ja dann eh das Passwort. :depp:
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (zum Chat) (zur Gruppe)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skyte ()