eMule Leech-Mods sinnvoll / vertretbar?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • eMule Leech-Mods sinnvoll / vertretbar?

    Um die in einem anderen Thread aufkommende Diskussion über die Vertretbarkeit der Benutzung von Leecher-Mods in Filesharing-Netzwerken, fortzuführen (vielen Dank an xlemmingx für das Verschieben der Beiträge):

    Was haltet ihr von Leecher-Mods? Vertretbar um seine eigene Sicherheit zu erhöhen? Oder nur eine Schaufel mehr auf das Grab der althergebrachten Filesharing-Netzwerke? Eure Meinung ist gefragt.

    Ausgangsposting der Diskussion aus diesem Thread, wie sich die Sicherheit beim Laden im eD2K-Netzwerk erhöhen läßt:

    NullAhnung schrieb:

    Das Hauptaugenmerk von IRAA und Konsorten liegt ja auf der Verfolgung der Uploader, von daher kann man durch die Verwendung von Leecher-Mods, die die Möglichkeit bieten, den Upload abzustellen, das Risiko erwischt zu werden schon sehr gering halten, vor allem auch unter dem Gesichtspunkt, daß die Staatsanwaltschaften sich immer öfter weigern, für die Abmahnanwälte den Dreck zu machen, und IPs von Filesharern, die alleine für den privaten Gebrauch herunterladen, abzufragen.

    Zusätzlich kannst Du die Sicherheit dadurch erhöhen, daß Du entweder eine "saubere" server.met verwendest, oder sogar ganz auf den Download via Server verzichtest, und stattdessen nur das dezentrale Kademilia-Netzwerk, kurz KAD, nutzt. Dann noch eine aktuelle ipfilter.dat, die unsichere IP-Adressen bzw. IP-Ranges herauszufiltert, und eMule ist relativ sicher.

    Wenn Du - oder auch sonst jemand - Interesse an einem Leecher-Mod haben solltest, und nicht weißt, woher Du ihn bekommst, schick mir einfach 'ne PN. Auch mit sauberer server.met bzw. nodes.dat und aktueller ipfilter.dat kann ich dienen.

    Achja, und für relativ seltene mp3s empfiehlt sich Soulseek, dort findet man eigentlich alles abseits des Mainstreams. Aber auch hier empfiehlt es sich, selbst keine Dateien im Share zu haben.
    zugelassene Boardsprachen: deutsch & englisch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NullAhnung ()

  • NullAhnung schrieb:

    Wenn Du - oder auch sonst jemand - Interesse an einem Leecher-Mod haben solltest, und nicht weißt, woher Du ihn bekommst, schick mir einfach 'ne PN.


    Entweder man nutz P2P richtig und gibt auch was zurück oder man lässt es halt, wenn man vor den mögliche Konsequenzen Angst hat.
    Aber Leechermods zu nutzen ist wirklich das aller letzte, wenn du nichts geben willst nutze RS und hör auf die anderen User im eD2K/KAD Netzwerk zu bescheißen.
    Diese dämlichen Mods schaden diesen Netzen ungemein und du willst diesen Mist hier auch noch verteilen.
    Da fehlen mir echt die Worte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mrakim ()

  • mrakim schrieb:

    Entweder man nutz P2P richtig und gibt auch was zurück oder man lässt es halt, wenn man vor den mögliche Konsequenzen Angst hat.
    Aber Leechermods zu nutzen ist wirklich das aller letzte, wenn du nichts geben willst nutze RS und hör auf die anderen User im eD2K/KAD Netzwerk zu bescheißen.
    Diese dämlichen Mods schaden diesen Netzen ungemein und du willst diesen Mist hier auch noch verteilen.
    Da fehlen mir echt die Worte.


    Entweder man bezahlt für seine Spiele/Filme oder man schaut eben in die Röhre, wenn einem der Spaß das nicht wert ist. Aber hier einfach so Spiele und Filme anzubieten, das ist echt das allerletzte, geh in'n Laden und hör auf die Spiele-/Film-Industrie zu bescheißen. Das illegale Verbreiten von Raubkopien schadet der Wirtschaft ungemein, und Du verteilst den Mist hier auch noch. Da fehlen mir echt die Worte.

    Merkst Du was? Denk mal drüber nach, bevor Du Dich hier zum Moralapostel aufschwingst. Ich denke, hier ist jeder alt genug, selbst zu entscheiden, was er tut, und wenn jemand alle Möglichkeiten ausschöpfen will, um das Benutzen des eD2K-/KAD-Netzwerks so sicher wie möglich zu machen, dann ist das sein gutes Recht.
    zugelassene Boardsprachen: deutsch & englisch
  • NullAhnung schrieb:

    Entweder man bezahlt für seine Spiele/Filme oder man schaut eben in die Röhre, wenn einem der Spaß das nicht wert ist. Aber hier einfach so Spiele und Filme anzubieten, das ist echt das allerletzte, geh in'n Laden und hör auf die Spiele-/Film-Industrie zu bescheißen. Das illegale Verbreiten von Raubkopien schadet der Wirtschaft ungemein, und Du verteilst den Mist hier auch noch. Da fehlen mir echt die Worte.


    Es ist für mich noch ein Unterschied ob ich die Industrie bescheiße, was du auch tust oder dazu auch noch die Quellen die einem den Stuff zu Verfügung stellen.
    Hier versuchst du doch hoffentlich auch nicht die Community in irgendeiner weise zu bescheißen, wieso tust du es dort?


    NullAhnung schrieb:

    Ich denke, hier ist jeder alt genug, selbst zu entscheiden, was er tut, und wenn jemand alle Möglichkeiten ausschöpfen will, um das Benutzen des eD2K-/KAD-Netzwerks so sicher wie möglich zu machen, dann ist das sein gutes Recht.


    Wenn jemand wie du aber in kauf nimmt diesen Netze zu zerstören nur um ein wenig mehr Sicherheit zu haben, dann ist das mehr als Egoistisch den anderen Nutzern gegenüber.
    Ich weis in Zeiten von RS ist es nicht einfach nicht mal nur an sich zu denken.
    Nochmal wenn du der eD2K Gemeinschaft nichts bei zutragen hast halt dich von ihr fern, es gibt schließlich genug andere Alternativen an seinen Stuff zu kommen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mrakim ()

  • mrakim schrieb:

    Es ist für mich noch ein Unterschied ob ich die Industrie bescheiße, was du auch tust oder dazu auch noch die Quellen die einem den Stuff zu Verfügung stellen.


    Und wer stellt Dir den Stuff zur Verfügung? Doch die Industrie, die Du bescheißt.

    Oder um es mal methaphorisch auszudrücken: Wenn der Junky den Dealer, der gestrecktes Dope vertickt, mit Falschgeld bezahlt, wer von den beiden ist da nun der böse Bube?

    mrakim schrieb:

    Hier versuchst du doch hoffentlich auch nicht die Community in irgendeiner weise zu bescheißen, wieso tust du es dort?


    Woraus ziehst Du jetzt Deine Schlüsse auf mein Filesharing-Verhalten? Nur weil ich hier die Möglichkeit der Nutzung von Leecher-Mods aufzeige, bedeutet das nicht im Umkehrschluss, daß ich selbst keinerlei Upload gebe.

    mrakim schrieb:

    Wenn jemand wie du aber in kauf nimmt diesen Netze zu zerstören nur um ein wenig mehr Sicherheit zu haben, dann ist das mehr als Egoistisch den anderen Nutzern gegenüber.


    Nicht nur schwarz und weiß sehen. Die Gründe, warum User statt des normalen eMule-Clienten Modifikationen nutzen, sind mannigfaltig. So gibt es etwa immer noch viele Internet-Nutzer - grade in ländlichen Gegenden - die nicht in den Genuß von Highspeed-Internet kommen, und denen es aufgrund ihrer Leitungskapazitäten nicht möglich ist, gleichzeitig Filesharing zu betreiben und im Internet zu surfen. Ich denke in so einem Fall ist es nicht wirklich verwerflich, wenn man auf Mods zurückgreift, die die Ratio umgehen oder die es einem ermöglichen, den Upload temporär auszustellen, um nebenher auch noch im Internet zu surfen.
    zugelassene Boardsprachen: deutsch & englisch
  • NullAhnung schrieb:

    Oder um es mal methaphorisch auszudrücken: Wenn der Junky den Dealer, der gestrecktes Dope vertickt, mit Falschgeld bezahlt, wer von den beiden ist da nun der böse Bube?


    Ah da der Upper oder der Warez Verteiler eh böse ist kann man Ihn auch bescheißen.
    Danke für die Erklärung, Jetzt verstehe ich die deine sicht der Dinge.
    In dem Umfeld in dem du dich bewegst gibt es, um bei deiner Metapher zu bleiben, eine Art "Gaunerehre", sonst würde dies hier alles nicht Funktionieren



    NullAhnung schrieb:

    Woraus ziehst Du jetzt Deine Schlüsse auf mein Filesharing-Verhalten? Nur weil ich hier die Möglichkeit der Nutzung von Leecher-Mods aufzeige, bedeutet das nicht im Umkehrschluss, daß ich selbst keinerlei Upload gebe.


    Ich dachte da du diese Leechermods hier fröhlich anpreist wird du diesen wohl diesen nicht ganz abgeneigt sein.
    Auch das public machen dieser Mods wirft imho kein gutes licht auf dich.

    NullAhnung schrieb:

    So gibt es etwa immer noch viele Internet-Nutzer - grade in ländlichen Gegenden - die nicht in den Genuß von Highspeed-Internet kommen, und denen es aufgrund ihrer Leitungskapazitäten nicht möglich ist, gleichzeitig Filesharing zu betreiben und im Internet zu surfen.


    Naja ich denke das wird eher die Minderheit sein, die meisten werden ihren Upload wohl aus Angst oder Egoismus Abstellen.
    Ausserdem gibt es im so einen Fall immer noch die Möglichkeit den Upload zu drossen, was immer noch besser ist als in ganz abzustellen,
  • mrakim schrieb:

    In dem Umfeld in dem du dich bewegst gibt es, um bei deiner Metapher zu bleiben, eine Art "Gaunerehre", sonst würde dies hier alles nicht Funktionieren.


    Ja, ja, die Mär von Hackern und Crackern als den modernen "Robin Hoods". Ich bitte Dich, in Bezug auf Warez, Raubkopien und Filesharing von "Gaunerehre" zu sprechen, ist in meinen Augen fernab jeder Realität. Wenn es hier soetwas wie eine "Gaunerehre" geben würde, dürfte auch nur noch Software von Microsoft und Co. gercackt und nur Filme der großen Studios und Musik von Major-Labels getauscht werden. Aber es werden in selben Maße schamlos Spiele und Software von kleinen unabhängigen Spiele-/Software-Schmieden gecrackt, Independent-Filme und -Musik getauscht. Hier wird nicht mehr nur den Reichen genommen, um den Armen zu geben, sondern man nimmt, was man bekommt.

    mrakim schrieb:

    Ich dachte da du diese Leechermods hier fröhlich anpreist wird du diesen wohl diesen nicht ganz abgeneigt sein.
    Auch das public machen dieser Mods wirft imho kein gutes licht auf dich.


    Also zwischen auf die Möglichkeit der Benutzung von Leecher-Mods zur Erhöhung der Sicherheit hinzuweisen und dem Anpreisen selbiger, liegt doch noch ein kleiner Unterschied.

    Und mal nebenbei, ich bin bzw. war Moderatorin eines der größten/bekanntesten Filesharing-/Leecher-Foren, welches darüber hinaus Partner-Forum dieses Forums war. Wirft dies nun auch ein schlechtes Licht auf dieses Forum?

    mrakim schrieb:

    Ausserdem gibt es im so einen Fall immer noch die Möglichkeit den Upload zu drossen, was immer noch besser ist als in ganz abzustellen,


    Wenn man allerdings will, daß dadurch nicht gleichzeitig der Download einbricht, muss man auch wiederum auf Mods zurückgreifen, um die Ratio des Standart-Clienten zu umgehen.
    zugelassene Boardsprachen: deutsch & englisch
  • Zur Metapher:
    In unserem Fall ist der Leecher jemand, der ständig die Hanfpflanzen anderer Leute aufbraucht, jedoch niemals selbst eine halten würde: Zu unsicher! Auch das Einkaufen lässt er lieber andere erledigen. Und naja, Drogen sind sowieso illegal.

    Die Gegenleistung abzublocken ist nun mal asozial, du beschummelst deinesgleichen.

    dann ist das sein gutes Recht
    Nicht wenn es auf Kosten anderer Nutzer geht.

    Wenn man allerdings will, daß dadurch nicht gleichzeitig der Download einbricht,
    dann ist man ein egoistischer Hund.
    Da sollte man lieber mal in einen Premium-Account investieren!
  • So hab das jetzt mal in einen eigenen Thread verschoben da sich ja eine ganz interessante Diskussion entwickelt hat.

    Ich seh das genau wie mrakim, der einzige Grund Leech-Mods zu nutzen liegt meiner Meinung nach im Egoismus begründet.

    Ich denke in so einem Fall ist es nicht wirklich verwerflich, wenn man auf Mods zurückgreift, die die Ratio umgehen oder die es einem ermöglichen, den Upload temporär auszustellen, um nebenher auch noch im Internet zu surfen.


    Wenn man nicht alle Möglichkeiten hat muss man Kompromisse eingehen, ist doch überall im Leben so. Mit der Begründung kann man auch sagen man erlaubt Diebstahl für alle die arm sind. Natürlich ohne arm zu definieren.

    Außerdem finde ich es nicht sehr sinnvoll das Betrügen der Industrie und des Betrügen eines "Mitnutzers" zu vergleichen, da da ein himmelweiter Unterschied besteht. Es gibt da im Prinzip überall eine Community, manchmal ist sie mehr ausgeprägt und manchmal weniger, aber das ändert nichts an der Tatsache das mir irgendetwas in mir die Regeln für zwischenmenschliches Zusammenleben vorgeben und ich sie auch in so einer Umgebung einhalten will (vielleicht auch grade in so einer Community).


    MfG xlemmingx

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xlemmingx ()

  • NullAhnung schrieb:

    Ja, ja, die Mär von Hackern und Crackern als den modernen "Robin Hoods".


    Wovon redest du da bitte, es ging mir um faires nutzen der P2P Netzwerke und nicht um irgendwelche Hacker oder Cracker.
    Bist du schonmal auf länger einem ALT gewesen, ich denke nicht denn mit deiner Einstellung wärst du dort schneller wieder runter, wie du "leechermod" sagen könntest.

    Nochmal mir geht es um den fairen Umgang mit den Mitnutzer dieser Netzwerke und genau das meinte ich mit Gaunerehre, nichts anderes.



    NullAhnung schrieb:

    sondern man nimmt, was man bekommt.


    Gott sei dank dank denken nicht alle so



    NullAhnung schrieb:

    Also zwischen auf die Möglichkeit der Benutzung von Leecher-Mods zur Erhöhung der Sicherheit hinzuweisen und dem Anpreisen selbiger, liegt doch noch ein kleiner Unterschied.


    Da kenne ich noch ne bessere Möglichkeit, die Sicherheit zu erhöhen, man hält sich einfach von den Netzen fern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mrakim ()

  • Sonnentier schrieb:

    Nicht wenn es auf Kosten anderer Nutzer geht.


    Um das mal umzukehren, geht es nicht auch auf Kosten der anderen Nutzer, nämlich der ehrlichen Käufer, wenn Musik-Labels oder Software-Schmieden die Preise erhöhen, um die Verluste durch Raubkopien auszugleichen? Ist das dann nicht bereits auch asozial?

    xlemmingx schrieb:

    Wenn man nicht alle Möglichkeiten hat muss man Kompromisse eingehen, ist doch überall im Leben so.


    Ist es denn kein Kompromiss, wenn ich z.B. nur eine DSL-Light-Leitung habe, weil ich irgendwo auf'm Land wohne, und nun, wenn ich tagsüber im Internet surfe, den Upload meines Muli mithilfe einer Mod reguliere, und dann dafür z.B. über Nacht an Upload freigebe, was die Leitung hergibt. In meinen Augen absolut vertretbar.
    zugelassene Boardsprachen: deutsch & englisch
  • Du kannst auch mit dem offiziellen eMule den Upload regulieren und nachts freigeben, dafür braucht man keine Leecher-Mods.

    Du überfällst gemeinsam eine Bank. Nachdem das gelungen ist, hintergeht dich einer deiner Partner und verschwindet mit der Beute. Genau das ist so ein Cheater, er wird sich wohl darauf berufen, dass diese Kriminellen (so wie er) nichts wert sind. Kein vernünftiger Ganove würde seinesgleichen so in den Rücken fallen! Einfach nur gierig & rücksichtslos, um jeden Preis.
  • NullAhnung schrieb:

    nur eine DSL-Light-Leitung habe, weil ich irgendwo auf'm Land wohne, und nun, wenn ich tagsüber im Internet surfe, den Upload meines Muli mithilfe einer Mod reguliere


    cFos bzw. cFosSpeed heisst die Lösung. Man kann vollen Upload in P2P Systemen geben und kann dennoch bequem surfen.

    Bitte. Dieses Argument ist doch seit Jahren obsolet.

    NullAhnung schrieb:

    JUnd mal nebenbei, ich bin bzw. war Moderatorin eines der größten/bekanntesten Filesharing-/Leecher-Foren...


    Super. Die Leute, die allen unter die Nase reiben müssen, ala ich war Mod hier oder da, um ihre "Glaubwürdigkeit/Kompetenz" unter Beweis stellen zu müssen, fand ich schon immer prickelnd. Versuche doch lieber mit Argumenten zu überzeugen. So verschafft man sich eher Glaubwürdigkeit.
  • wenn's hilft ?¿?

    Da habe ich eine klare Meinung zu:

    Die Zahl der Webseeder steigt stetig, da ist es doch nur ein "natürlicher" Ausgleich wenn es Leute gibt die Mods nutzen.

    Wer in dem Zusammenhang etwas von Ehre und Rulez erzählt, dem sei gesagt das soetwas heute nur noch leere Worte sind.

    Nehmen ist seeliger ,denn geben

    Das ist der Leitspruch !
    Viel Spass allen bei Ihren "Raubzügen" durch die P2P -Gemeinde.

    Loonis:D
  • Um das mal umzukehren, geht es nicht auch auf Kosten der anderen Nutzer, nämlich der ehrlichen Käufer, wenn Musik-Labels oder Software-Schmieden die Preise erhöhen, um die Verluste durch Raubkopien auszugleichen? Ist das dann nicht bereits auch asozial?


    Eigentlich willst du dagegen arbeiten das Leechermods asozial sind und nicht beweißen das das normale P2P es auch ist.
    Außerdem kann ich dazu nur nochmal auf meinen ersten Post verweisen, du vergleichst Äpfel mit Birnen. Natürlich ist es relativ ob du jetzt sagst es ist beides Obst und es schmeckt mir, oder ob du auch dazwischen unterscheidest und sagst der Apfel schmeckt mir besser als die Birne.
    Natürlich fällt beides in die Rubrik Raubkopieren, aber das verhindert doch nicht die Unterscheidung in die einen die ihren Mitmenschen was Gutes tun und die anderen die schmarotzen?

    @LooniS: Wenn das Ironie war hat sie sich gut versteckt.
    Wenn nicht bleibt mir nur zu sagen das wir damit den Prototyp eines Beweißes des Arguments haben das Leechmods sich ausschließlich auf den Egoismus beziehen.
  • Zweistein schrieb:

    Super. Die Leute, die allen unter die Nase reiben müssen, ala ich war Mod hier oder da, um ihre "Glaubwürdigkeit/Kompetenz" unter Beweis stellen zu müssen, fand ich schon immer prickelnd.


    Sieh das bitte im Kontext. Es war nicht meine Absicht, durch diesen Einwurf meine Kompetenz unter Beweis zu stellen oder meine Glaubwürdigkeit zu steigern. Vielmehr habe ich mich des Stilmittels der Hyperbel bedient, um mich gegen die Aussage zu wehren, daß bereits der blosse Hinweis auf Leecher-Mods meinerseits, mich in einem schlechten Licht darstehen lassen soll - nach dem Motto, wenn schon das blosse Erwähnen von Leecher-Mods ein schlechtes Licht auf mich wirft, in welchem Höllenfeuer muss ich dann erst für meine Aktivität und Mod-Tätigkeit auf einem Leecher-Board brennen?!

    xlemmingx schrieb:

    Eigentlich willst du dagegen arbeiten das Leechermods asozial sind und nicht beweißen das das normale P2P es auch ist.


    Das muss ich gar nicht beweisen. Filesharing ist der Gesellschaft gegenüber im selben Maße asozial, wie das Nutzen von Leecher-Mods gegenüber den Filesharing-Netzen. Die Frage ist vielmehr, mit welchem Recht sich denn nun der Asoziale über andere Asoziale stellt, um deren Verhalten als asozial abzuurteilen?

    Ich bleibe bei meiner Meinung, es sollte jeder für sich selbst entscheiden dürfen, ob und in welchem Umfang er Leecher-Mods nutzt, ohne gleich irgendwelchen Anfeindungen ausgesetzt zu werden. Wenn jemand nicht darauf verzichten will, p2p-Netze zu nutzen, und gleichzeitig größtmögliche Sicherheit erreichen will, und dafür etwa auf Leecher-Mods zurückgreift, dann ist das in meinen Augen sein gutes Recht.
    zugelassene Boardsprachen: deutsch & englisch
  • 1. danke für das eingehen auf die erste hälfte meines posts.
    2. um deinen begriff des "asozialen" aufzugreifen. wenn sich einige wenige "asoziale" nonkonform zu den anderen "asozialen" verhalten, macht sie das zu den "asozialen" der "asozialen". zumindest wenn ich die definition des asozialen zutreffend im kopf habe.

    richtig ?

    dieser post diente als beispiel dafür, dass man seine antworten auch kurz und prägnant formulieren kann. die kunst der verbalen onanie beherrsche ich auch, allerdings erschwert sie den meisten das lesen.