Tabstopp ist im Weg

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tabstopp ist im Weg

    Ahoi, :hy:

    Mein Problem bei Worddokumenten ist folgendes:
    :confused:
    Habe ich einen automatischen Einzug z.B. bei Aufzählungen und will die Position des Einzugs verändern, so verschiebe ich den Einzugschieber auf dem horizontalen Lineal.
    Wenn ich nun hierauf clicke muss ich aber zuerst das Tabstoppzeichen zur Seite schieben und dann erst reagiert der Einzugschieber.
    Das nervt irgendwie. :hot:

    Git es da eine elegantere Lösung?

    Danke
    euer windsurfer
  • Hi!

    Ich fürchte da kannst du nichts machen. Das einzige was ich mir evtl. vorstellen könnte, wäre ein wenig VBA.

    Wenn die Maus auf dem Lineal über einen Tabulator fährt (MouseOver) wird überprüft, ob sich an dieser Stelle ein Einzug befindet. Ist das der Fall wird der Tabulator gemerkt und gelöscht. Fährt die Maus von der Stelle wieder weg, wird der Tabulator wieder zurück gespeichert. Somit kannst du durch die Tabulatoren quasi hindurchklicken.

    Aber das soll mal einer programmieren! Ich habe keine passenden Objekte in VBA gefunden, die die Mausposition am Ruler abfragen.

    Oder du erstellst ein Makro, dass alle Tabulatoren um z.B. 2 cm nach links verschiebt, dann kannst du den Einzug bearbeiten und danach (zeitgesteuert oder durch nochmaliges Klicken auf den Button) werden die Tabs zurückgesetzt.

    Gruß

    FeliX_22

    EDIT:

    So ich hab hier mal eine Möglichkeit programmiert:

    Quellcode

    1. [COLOR='Navy']Sub[/COLOR] TabulatorVerschieben()
    2. [COLOR='Navy']Dim[/COLOR] StartPos
    3. [COLOR='DarkGreen']' Position des 1. Tabulators speichern[/COLOR]
    4. StartPos = Selection.ParagraphFormat.TabStops.Item(1).Position
    5. [COLOR='DarkGreen']' Ersten Tabulator um 1 cm nach rechts veschieben[/COLOR]
    6. Selection.ParagraphFormat.TabStops.Item(1).Position = StartPos + CentimetersToPoints(1)
    7. [COLOR='DarkGreen']' 3 Sekunden warten[/COLOR]
    8. t = Timer
    9. [COLOR='Navy']Do While[/COLOR] Timer < t + 3
    10. DoEvents
    11. [COLOR='Navy']Loop[/COLOR]
    12. [COLOR='DarkGreen']' Ersten Tabulator zurück verschieben[/COLOR]
    13. Selection.ParagraphFormat.TabStops.Item(1).Position = StartPos
    14. [COLOR='Navy']End Sub[/COLOR]
    Alles anzeigen


    Die Erklärung steht im Code. Wenn du einen zweiten Tabulator hast, der 1 cm vom ersten Tab entfernt ist, dann ändere den Wert (1), da sonst der 2. Tabulator überschrieben wird.

    Um das jetzt komfortabler zu machen, kannst du dem Makro noch eine freie Tastenkombination (z.B Alt+0) vergeben und natürlich die 3 Sekunden Zeit erhöhen.

    Gruß

    FeliX_22

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FeliX_22 ()

  • Hallo,

    ich mache es meist über Menü Format > Absatz

    Wenn du die Funktion öfter brauchst, dann würde ich mir an deiner Stelle die Funktion über Symbolleiste anpassen... in einer Symbolleiste einbinden.
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="3"][COLOR="DarkOrange"]---> Fehler sind da, um gemacht zu werden <---[/color][/SIZE][/FONT]
  • Ja ?
    Vielen Dank und ?

    Ist es damit geschafft oder nicht ?
    Ich kann leider keinen Ansatzpunkt finden, wie der Status ist, da das Präfix nicht auf erledigt steht, dein letzter Post sich für die Hilfe bedankt und suggeriert, dass du Erfolg hattest :confused: .

    Offen lassen oder schliessen (Präfix umstellen) ?

    Gruß
    yuhu