Leute was haltet ihr von diesem Angebot...

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leute was haltet ihr von diesem Angebot...

    amazon.de/Q6600-Intel-Core2Qua…-de&qid=1223283399&sr=1-3

    amazon.de/Q6600-Intel-Core2Qua…-de&qid=1223283399&sr=1-3

    Hi, möchte mir demnächst einen neuen PC zulegen und brauche da bisschen Hilfe.

    Anforderungen: sehr Leise, surfen, Fotobearbeitung, Videobearbeitung, ab und zu mal bisschen Games, mehrere Programme gleichzeitig, schnelles Hochfahren, und leise sollte er sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bodenseegixxe ()

  • Angebot ist Preislich OK, bei hardwareversand kommst auf ca. 550€ wenn du ihn fix und fertig willst.

    Allerdings wird der Rechner nicht Leise sein, da bin ich mir ziemlich sicher.
    • aktiv gekühlte Grafikkarte
    • boxed Kühler
    • laute Festplatte
    • relativ schlechtes Gehäuse
    • nichts entkoppelt


    Für deine Anforderungen würde ich den PC selbst konfigurieren, denn wenn du nur ab und zu spielen willst, dann ist eine Grafikkarte die allein >110€ kostet überdimensioniert. Das verbaute Netzteil ist auch nicht unbedingt das beste, was im worst case sich negativ auf deine Hardware auswirkt.

    EDIT:
    Wichtig wäre auch ob du Video un Fotobearbeitung professionell betreibst (dann auch welche Programme) oder nur im privatem Rahmen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Nunja, für Übertakter ist der Prozessor Klasse, aber ansonsten ist er halt doch eher etwas vom alten Eisen und mit RICHTIGER Video und Bildbearbeitung siehst du dort auch alt aus. Ich würd eher etwas mehr Gled investieren und mir en Intel Core 2 Quad q9400 oder besser hohlen wenn du nicht übertakten willst oder Spiele etwas flüssiger laufen lassen möchtest. Wobei du bei deinen Anforderungen für die "Bearbeitung" von Bildern und Videos doch eher zu einer HD 4850 greifen solltest. Welche Günstig und GUT ist.
    mfg cool-rider

    P.S. Ich würd mich bei nem günstig guten Fertig-PC mal bei ONE Computer. Bei one finden Sie One PC's, One Notebooks, One Hardware, One Software, one Core 2, one Athlon 64, one celeron, one sempron, There can only be ONE. The one and only, One System, One Computer, One Life, one future, one world, one shop, o umschauen.
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • Was bringt die HD4850 bri Video und Bildbearbeitung? Momentan hat doch nur Adobe CS4 eine GPU Unterstützung und in wie weit die von ATI unterstützt wird ist doch nur von Gerüchten (Fudzilla) belegt. Meines Wissens nach unterstütz sicher bisher nur die NVidia Quadro CX (1.999€) die GPU Beschleunigung.
    Bezüglich CPU für Fotobearbeitung und GPU für Spiele gebe ich dir absolut recht.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Also ich habe fast den selben, allerdings mit einer 8800Gt!

    Der Rechner ist recht günstig und reicht dicke für deine Zwecke aus!
    Ist schon fast "überdimensioniert"!

    Ich spiele Crysis und Warhead unter Vista flüssig mit allen Details auf HOCH.
    In 3d Mark 2006 um die 12000 Punkte!

    Lass dir nix erzählen von wegen der Q6600 gehört zum alten Eisen!
    Mache privat wie beruflich auch viel mit Photoshop, Corel u.s.w. und habe keinerlei Probleme mit dem "veralteten" Prozessor!
    Und das alles im Standarttakt. Also es sind noch genügend Reserven da!

    Benutze übrigens in "meinem" Firmenrechner den von Cool-Rider vorgeschlagenen Q9400 und muss sagen, dass man das bissel Mehrleistung kaum spürt!
    Ich finde auch das die Zeiten vorbei sind, dass 100 oder 200 MHz mehr den Rechner spürbar beschleunigen!

    Mehrere Anwendungen starten dürfte kein grosses Problem sein, denn grade das ist nun mal die Stärke der Mehrkernprozessoren!

    Zum schnellen Starten sind dann eher Betriebssystem und die installierte Software der Taktgeber!

    Und ob er leise ist wirst du erst wissen wenn du ihn hast!

    Deine Grafikkarte wirst du eher selten hören, hat ja bei dir nicht viel zu tun! :)
    CPU und Netzteillüfter dann schon eher.
    Auch das Gehäuse wird bei dem Preis nicht das super Teil sein!

    Das die Festplatte laut ist glaube ich eher nicht, da ich eine 500 GB Samsung SpinPoint verbaut habe und die eher unauffällig ihren Dienst tut!
    Aber jeder hat ein anderes Gefühl für laut und leise.

    Also ich würde den Rechner nehmen! Selbst wenn ich bei meinem Computerspezi die Teile mit etwas Rabatt bekomme, bin ich immer noch nen ganzen Zacken teurer!

    WOW ist ein bissel viel geworden! Sorry!
    Aber vielleicht hilft es dir bei deiner Entscheidung!

    MFG and CU Soon!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Dirk_1973 ()

  • die beschreibung ist zwar nicht gerade so detailliert, aber ist eigentlich recht ok, finde ich
    hätte ich mein jetziges pc nicht, würde ich es kaufen
    gerade mit geforce 9800gt (wenn du aber wirklich ne gute graphik brauchst, würde ich mal empfehlen zu 9800 gtx+ aufrüsten zu lassen; die hd series sind auch viel besser aber kostet halt mehr)