Abendschule Fachabi

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abendschule Fachabi

    Hi Zusammen

    habe nen frage

    Also ich wollte nach meiner Ausbildung mein Fachabi machen das ich dann auf eine Fachhochschule gehen kann

    Jetzt meine Frage ob man fachabi auch auf einer abendschule machen kann sodass ich sozusagen noch dabei arbeiten kann

    oder kann man das fachabi nur bekommen wenn man vollzeit zu schule geht



    Noch eine frage wollte ich wissen

    Wenn das mit der Abendschule nicht geht habe ich mir überlegt

    Die Schulzeit ist ja meist von 8-14 Uhr

    ob ich sozsuagen nachschicht von 22-6 uhr machen darf ob ich es schaffe körperlich und selisch ist in frage gestellt
    aber mir gehts nur erstmal darum ob das überhaupt erlaubt wäre
    festeingestellt zusein und dabei noch normal zu schule zugehen und fachabi zu machen ?

    oder gibts irgendwelche grenzen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Umut102 ()

  • Servus,

    Alles hat seine Vor- und Nachteile:

    Vorteil Abendschule: Du kannst (fast) normal nebenher arbeiten. Sogar Vollzeit.
    Nachteil: Freizeit hast Du keine mehr, Sozialleben auch nicht.

    Vorteil Fachoberschule / Berufsoberschule:
    bequeme Vollzeitbeschulung.
    Nachteil: Nebenher arbeiten kaum möglich. Finanziell suboptimal. V.a. wenn man schon gearbeitet hat und sich an einen entprechenden "Standard" gewöhnt hat ...
    Eventuell besteht die Möglichkeit, Bafög zu bekommen.

    (Fast) ganz von zuhause aus kommst Du auch über das "Tellekolleg" an Dein Fachabi.


    LG,
    HansHenning
  • Okay also wie ich es jetzt verstanden habe darf ich so viel verdienen wie ich will wenn ich schüler bin und über 18






    ich sag ma so ich "scheiß" auf meine freizeit es nunmal um meine zukunft und da interessiert mich die freizeit wenig

    man muss halt abschnitte mahcen und paar sachen abstreichen
  • Falls du in Bayern oder Baden Württemberg wohnst (es gibt noch zwei andere Länder) kannst du das Telekolleg machen. Du lernst selbstständig für dich zu Hause, hast alle zwei Wochen Samstag Schule, schreibst normale Zwischenprüfungen und nach 15 Monaten die Abschlussprüfung. Danach hast du das Fachabitur. Ich habs gemacht und kanns sehr empfehlen. Allerdings müsstest du dir ca. zwei Stunden am Tag für Lernen bereithalten. Aber das finde ich immer noch wenig im Vergleich zum Abendgymnasium.
    [FONT="Arial"][SIZE="3"][COLOR="Yellow"]Wenn du diese Zeile markiert hast, bist du ein [COLOR="Sienna"]IDIOT[/color][/color][/SIZE][/FONT]