was Hacker alles können

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • einerseits erschreckend, anderseits erstaunlich.
    ich denke, das wenn sich firmen solche hacker als "berater" leisten können, dann kann das auch eine regierung. das wiederrum hat die folge, das ein WW3 ohne fronten geführt werden kann.
    da hockt ein hacker im bunker und hackt sich in eine a-bombenabschußvorrichtung ein und beschiest das land mit seinen eigenen waffen.

    es wäre ein schreckensszenario wenn terroristen sowas drauf hätten
  • Naja gut,also das Hacker zu solchen Sachen im stande sind is ja schon lange bekannt ,aber ich meine so extrem viel haben auch nur die wenigsten drauf,aber witzig fand ich die Wahlautomaten in der USA,die hätte jeder stinknormale Informatikstudent verändern können ohne das es einem auffällt :D
    Naja Amis halt ;)
  • Hallo darkfox

    Ich habe mir eben diesen Bericht durchgelesen und gemerkt was alles machbar ist mit einem Computer und etwas Wissen. Es ist aber auch erstaunlich was alles geht und wie die Leute dahinter kommen. Die müssen da ja das Programm total auseinanderpflücken und regelrecht nach Schwachstellen suchen. Du musst aber erst einmal wissen nach was du überhaupt suchst und wo die Schwachstellen liegen oder sind.
    Die „Hacker“ müssen ja dann auch verschiedene Programmiersprachen wirklich gut beherrschen, einmal das zu hackende Programm zu lesen und zu verstehen. Wenn sie Schwachstellen gefunden haben schreiben sie sich selber ein kleines Programm und das geht dann auch.

    In meine Augen sind das schon richtig Profis. Dann kommt es wirklich darauf an, auf welcher Seite sie stehen.
    Was ich auch mal gelesen habe, wenn ein richtiger „Hacker“ bei dir im Computer war das bekommst du nicht mit und er hinterlässt auch keine Spuren.

    Dann gibt es natürlich auch Leute die darauf aus sind großen Schaden zu machen mit kleinen Vieren, das ist die größte sch… die es gibt.


    Mit freundlichen Grüßen
    Koukin
  • ganz typisch chip nivou...


    das sind richtig brutale gangster haxx0r auf jedenfall...

    ich mein was für ne kriminelle energie muss da hinterstecken, um eine phishingseite ins netz zu stellen, und in der ubahn schwarz zu fahren ?
    oder nein, der fiese atomkraftwerk hacker, der in seiner freizeit lokalisten profile hackt ? uhuhuh


    ich wette der abend war total langweilig und nach 20 minuten war das bier aus..


    achja, meiner meinungnach werden die "weltbesten" hacker nicht alle zusammen zu nem grill abend gehen, und dabei die bullen das fbi und einen chip redakteur einladen...


    aber jaja... die gute alte chip hauptsache viele fachbegriffe die eh nur 10% der leser verstehen... und auf der titelseite steht sicher noch "die 10 besten hacker tricks, aufgedeckt, erklärt und für jeden nachzumachen" da iss nur die computer bild noch besser ^^
  • zu hate2k: Das habe ich mir aber auch gedacht ;)

    Ich finde, dass einer der Viren macht oder Trojaner nicht wirklich ein Profi ist. Ich denke da sitzen des öfteren gute Scriptkiddies davor und lachen sich nen Ast wenn jemand Schaden nimmt.

    Der Artikel erinnert mich an Stirb Langsam 4 :D

    Es ist teils schon enorm was die Leute raus haben. Die werden ja des öfteren nicht einmal richtig bestraft, sondern von Firmen u.ä. angestellt.
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • Von wann war noch gleich dieser Artikel im Chip?
    Nov. 2005 :ööm:
    Ups...
    Nov. 2008
    Na ja, da musste wohl in dieser Ausgabe noch Werbung platziert und die Auflage gepuscht werden :rolleyes:

    *kopfschüttel*
    Überall kommen Fehler vor ;)
    und wo außerdem Menschen langfristig zu faul zum Nachdenken sind,
    gibbet es auch immer Lücken, klaro
    Unabsichtlich....
    oder manchmal soll es sogar vorkommen
    dass es in voller Absicht geschieht :D

    so far
  • es gibt so leute die erzählen anderen sie wäre weiß got wie gute hacker und am ende glauben sies selber^^

    Naja hacking ist eine ernst zunehemende Sache und irgendwann wenns mal die großen überuns kapieren, das schlachten nicht immer blutig sein müssen
    werden die hacker kriegspielen^^
  • jap jap...
    bloß iwann kommt mal so ein dummer hacker auf die idee ein kraftwerk lahzulegen und damit die stromversorgung von ner ganzen stadt kappen...
    oder eine hackt sich da iwo in so ein raketen start center ein und feuert die dann irgendwo hin....


    mfg

    darkfox
  • Engelskrieger schrieb:


    da hockt ein hacker im bunker und hackt sich in eine a-bombenabschußvorrichtung ein und beschiest das land mit seinen eigenen waffen....



    --_> das geht nicht solch Einrichtungen sind stehts vom "offiziellen Internet" abgekoppelt und in ihrem "Millitary Intranet" angedockt sind. Es nüsste also ein hacker erst mal schaffen auf solch einen knoten punkt zugriff zu bekommen solche punkte sind aber strengstens gesichert.. die wären auch schön dumm wenn nicht ... :löl::löl::löl::löl::löl::löl:
  • Ich denke die vermeintlichen Superhacker die sich da getroffen haben, sind doch sowieso schon alle in gut bezahlten Jobs und werden doch extra dafür eingestellt um Lücken in den Systemen zu finden.

    Ich kann auch nur nochmal die Redaktion von Chip bitten, nicht weiter dieses Bildzeitungs Niveau zu fahren.

    Außerdem was würde ein Hacker machen wenn er Atomkraftwerke lahm legt?
    In den Keller rennen seinen Dieselgenerator anschmeißen und feststellen,
    upps das Internet ist ja down also keine Möglickkeit weiter zu hacken.