Aufrüsten (auf einen High-End-PC)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufrüsten (auf einen High-End-PC)

    Sehr geehrte FSB-User,
    ich habe vor meinen momentanen Spiele-Rechner auf einen High-End Rechner aufzurüsten da meine mometanen Komponeten Teils sehr weit von einem High-End abweichen.
    Mein momentanes System:
    Grafikkarte: Zotac 280 GTX (bin ich eigentlich ganz zufrieden und werde sie auch weiter nutzen)

    Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB-DDR2 @ 800MHz von Muskihn (welchen ich auch gerne weiter nutzen würde)

    CPU: AMD Athlon 4000x2 (welcher, wie ich glaube, mein Hauptproblem ist)

    Mainboard: Asus N2NS-NVM (Sockel AM2, welches ich auch gerne Ersetzen möchte)

    Soundkarte: X-Fi Gamer (welche ich auch in das neue System mit einbeziehen möchte)

    Meine Anforderungen an ein High-End-System sähen so aus:
    3x 280 GTX

    ^^ und das waren schon alle Festgelegten Sachen, da ich mir beim Rest nicht sicher bin. Ich weiß nur das mein Maximum zum aufrüsten 4800€ beträgt und der PC was länger durchhalten soll (sollte bis Ende 2009 halten). Vllt. kann mir ja jemand zu so einem CPU raten oder abraten:
    INTEL Core i7-965 Extreme Edition | Bloomfield (Quadcore/3200MHz) - L2-Cache 1 MB/L3-Cache 8 MB - Bustakt 6.4 GT/s - Sockel LGA1366 (130 Watt) Preise und Daten im Preisvergleich

    Wie gesagt ich hoffe das ihr mir ein paar gute Tipps und Komponenten bis Ende diesen Monats geben könnt da ich mir dann einen zulegen möchte.
    mfg cool-rider

    Edit:
    Erledigt:
    Mainboard (siehe Beitrag)
    CPU (")
    Arbeitsspeicher(")
    Gehäuse(")
    Grafikkarten(")
    uvm. siehe unteren Beitrag

    Noch gesucht:
    envtl. Verbesserungen.
    "It's done when it's done" - 3D Realms

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Cool-Rider ()

  • ASUS Rampage II Extreme, X58 (triple PC3-10667U DDR3) (90-MIB6L0-G0EAY00Z)
    Intel Core i7 965 XE, 4x 3.20GHz, 6.4GT/s QPI, 4x 256kB Cache, 8MB shared L3-Cache, tray + entsprechender Kühler wie ein Noctua CPU ist ab 20.11. verfügbar.

    Vorteil von dem Board ist das es 3 PCie 2.0 Steckplätze hat die du für deine 3 Karten brauchen wirst.
    Cpu ist von der neuen Core i7 Generation. An sich solltest du aber deinen Arbeitsspeicher auf TripleChanel aufrüsten mit 2000MHz oder mehr.
    (2x Kingston HyperX DIMM XMP Kit 3GB PC3-16000U CL9-9-9-27 (DDR3-2000) (KHX16000D3K3/3GX))
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Hat den wer Erfahrungen mit den Komponenten und weiß auch ob sie "zuverlässig" sind?? Denn ich denke das es kaum sinnvoll ist wenn das Mainboard seine schlimmen macken hat oder die Grafikkarten mit dem Board nicht zusammenspielen wollen??

    Und außerdem würde ich gerne wissen wieviel Platz ich dafür brauche, und was ihr mir für einen Tower empfelen könnt???
    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cool-Rider ()

  • Problem ist das die Hardware noch nicht am Markt ist und dir somit niemand was dazu sagen kann, außer der Hersteller oder evtl Tests. Allerdings ist mir kein Test bekannt mit 3x GTX280.
    Doch wenn du jetzt einen Highend PC haben willst kommst du um diese Komponenten nicht herum, denn die normalen Quad wie Intel Core 2 Extreme QX9770 ist dagegen bald "veraltet". Alternative wäre noch Intel Xeon Prozessoren, allerdings baust du dir dann eher einen Server als einen normalen Rechner.

    Für was brauchst du den Rechner überhaupt?
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Er sollte Spiele und Zukunfstspiele^^ auf meinem Fernseher bestehen, und mit Sachen wie Video- und Bildbearbeitung keine Probleme haben. Packen und Entpacken soll in mehreren Minuten mit großen Datenmengen bewältigt werden.Ich nenne sowas eigentlich High-End da ich sonst keinen Rechner kenne der sowas packt.
    Und wie gesagt ich müsste immer noch wissen was für ein Gehäuse ich brauche.
    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • Ein sehr guter Tower ist der Antec P182. In diesen passen oben genannte Komponenten auch problemlos rein und du hast angenehm Platz für die Montage. Ist auch durch seine Werksseitige Entkopplung sehr leise und durch das Belüftungskonzept auch für heiße Hardware gut geeignet.

    EDIT:
    Falls du Video- und Fotobearbeitung mit Adobe CS4 machst und die GPU Beschleunigung nutzen willst musst du allerdings eine andere Grafikkarte wählen. Die einzige die dies sicher kann ist die NVidia Quadro CX. Doch dies macht nur im Professionellen Grafikerumfeld sinn und kostet allein UVP 1.999$. Für spiele hingegen ist sie nur bedingt gebräuchlich.
    Angeblich unterstützen auch alle HD3000 und HD4000 Karten die GPU Beschleunigung, dies ist aber noch nicht ganz verifiziert meines Wissens nach.
    Du wirst auch noch ein entsprechendes Netzteil brauchen und deine Stromrechnung lieber nie ansehen ;-), denn allein 3 GTX280 verbrauchen bis zu 708W.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Gibt es denn auch ein Gehäuse welches LED's drinne hat, wie z.B. der Thermeltake Shark: HardwareSchotte.de - der unabhängige Hardware Preisvergleicher
    welcher leider nur ein bissl zu klein ist???
    mfg cool-rider

    P.S. Ich bräuchte auch noch ein Netzteil da mir gerade aufgefallen ist das meines nicht für diese Komponenten reichen würd!!!!!!
    "It's done when it's done" - 3D Realms

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cool-Rider ()

  • Also,
    bereits entschieden habe ich mich für:
    CPU: INTEL Core i7-965 Extreme Edition
    Mainboard: ASUS ROG Rampage II Extreme (X58 Chipsatz)
    Grafikkarten: immer noch 3x 280 GTX (Zotac AMP)
    Arbeitsspeicher: 3x4GB (2er Kit) OCZ Platinum Edition CL9.0 - DDR3-SDRAM 2000Mhz

    Es würd immer noch gesucht nach:
    Netzteil, was diesen Ansprüchen gerecht würd.(in dem Auswahl Fenster von Be Quiet! kann man keine Intel Mainboards mit dem Sockel 1366 und auswählen. 3-Wege-SLI gibt kann man auch nicht anklicken. Es gibt nur SLI und nicht 3 W-SLI)
    BIG Tower, da ich auch genug Platz für den ganzen Krempel brauche.
    Envtl. auch noch 2x sehr schnelle Festplatten. (müssen nicht groß sein, sondern einfach nur schnell)
    "It's done when it's done" - 3D Realms

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cool-Rider ()

  • Um den Energiebedarf eines solchen rechners zu decken braucht es schon eine amtlich PSU..... Das Asus board in Verbdingung mit dem i965XE braucht unter vollast schon mal 260 Watt.. eine GTX 280 auch so um den Dreh.... Dazu kommen noch Platten, Kühlung und sonstige verbrauchenr... unter 1200Watt brauchst du eigentlich nicht anfangen... Ich schlag da das BeQuiet DarkPower mit 1200 Watt vor, denn das hat 6 getrennte 12V lanes die du eigentlich zwingend benötigst um die Grafikkarten und die Laufwerke etc. zu versorgen!

    Wenn du schnelle festplatten hat dann würde ich dir SAS (Serial attached SCSI) Platten empfehlen.. also kein SATA und keine WD raptor, auch wenn diese hochgepriesen sind.. Von SSD's rate ich dir noch ab, die sind noch zu teuer und noch lange nicht so langlebig wie herkömmliche HDD'S...
    Du brauchst halt einen SAS Controller (eienr mit PCI Xpress schnittstelle wäre ideal)... Ich habe z.b. 2 Seagate Cheetah 147GB Platten dim rechner und das Teil rennt wie hölle)...

    Bei solch einem sagen wir "berachialem" System rate ich dir dringlichst von einem Billigen 100 euro gehäuse ab-. das ist so als wenn du einen Porsche Motor in einen Toyota einbaust, das passt nicht und wäre der Kpmonenten nicht würdig... Das Coolermaster Stacker ist nachwievor ein abolsutes Traumgeäuse! Etwa in der gleichen Liga spiel das LianLi A70....
    Alle Rechtschreibfehler sind pure absicht und enthalten eine unterschwellige Botschaft mit der ich Versuche die Weltherrschaft an mich zu reissen!
  • Also ich habe mich mal bei Coolermaster umgesehen und mich für das
    Cosmos entschieden.
    Jetzt würde ich bei den Festplatten nicht auf den Preis kucken, was würdest du mir dann für eine SSD's emphelen???
    Und reicht ein 1200 Netzteil von Be Quiet auch für 3x 280 GTX Grafikkarten da
    du es oben so geschildert hast als ob es nur für eine Ausgelegt wäre???
    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • SSD ist definitiv die richtige Wahl, leider kann ich dir keine direkt empfehlen.
    Du solltest allerdings drauf achten, dass der NAND-Typ SLC ist und sie über SATAII angeschlossen wird.

    Hier eine entsprechende Liste: Solid State Drives (SSD) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    EDIT:
    folgender Artikel käönnte für dich ebenfalls intressant sein: ComputerBase - Spielen auf dem Intel Core i7 (Nehalem)
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • So läute System steht fest obwohl ich wohl noch auf ein paar Komponenten warten muss. Hier das System:
    CPU: Intel Core i7 965 XE (Quad-Core, 3,2 GHz)
    CPU Kühler: Boxed oder der NH-U12P SE 1366 wenn mir jemand sagen kann wo ich den Herbekomme
    Mainboard: Asus Rampage 2 Extreme (Intel X58)
    Netzteil: Silverstone SST-DA1200 Decathlon Series (1.200 Watt)
    Gehäuse: Coolermaster Stacker 832
    Grafikkarte(n): 3x Zotac 280 GTX (Werden envtl. durch die 290 GTX abgelöst, kommt aber ganz auf die Benches an.)
    Arbeitsspeicher: 3x4GB (2er Kit) OCZ Platinum Edition CL9.0 - DDR3-SDRAM 2000Mhz
    Festplatte: MTRON PRO SOLIDSTATEDISK 64GB 2,5" SATA und eine 2 TB Festplatte von Seagate

    mfg cool-rider

    P.S. Falls ihr immer noch verbesserungen findet, bitte Posten!!
    "It's done when it's done" - 3D Realms

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cool-Rider ()

  • Hier kommt auf die eigene Empfindlichkeit an - aber bist du sicher, dass du dir die durch SLI induzierten Mikroruckler antun willst? Bezgl. Silverstone Decathlon NT kann ich noch anmerken, dass die letzten Versionen, die ich verbaut hatte, unter Last alle nervig gesummt haben. Waren allerdings 850W Versionen.

    Viele Grüße

    Ronja

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronja ()

  • Vielleicht könnte das für dich noch interessant sein: ComputerBase - Noctua stellt den ?NH-U12P SE 1366? vor
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • @ Ronja

    Hmmm, Mikroruckeln wird (soweit ich weiß) bei mehreren Grafikkarten erst ab einem FPS einfall von <40 und das erstmal nur leicht, aber ich vermute das bei 3 Grafikkarten der Spitzenklasse dies wohl kein Problem wird^^.

    @ Markus

    Der Kühler ist nicht schlecht und da ich vermute das die Boxed Kühler der Extreme Edition (wie immer^^) beschissen sind würde ich mich freuen wenn mir jemanden sagen könnte wo man ihn vorbestellen kann.

    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • du könntest ja auch noch warten bis die zwei neuen GraKa's von Nvidia raus sind.
    Die GTX 290 wird sicher besser sein als die GTX 280.
    Da könntest du ja mal noch ein wenig abwarten.
    Falls nicht, würde ich trotzdem warten, denn dann sind die Preise weiter unten.
    Also zumindest bis die neuen raus sind.
    Aufjedenfall bis nach Weihnachten.
    mfg mclaren
  • Hmmm, Mikroruckeln wird (soweit ich weiß) bei mehreren Grafikkarten erst ab einem FPS einfall von <40 und das erstmal nur leicht, aber ich vermute das bei 3 Grafikkarten der Spitzenklasse dies wohl kein Problem wird^^.

    Das wird gerne insistiert, tatsächlich hast du das Problem im Prinzip leider immer, wenn auch nicht in gleichem Umfang (da kommt es auf die tatsächliche Bildfolge an). Allerdings verschärfen drei GPUs das Problem im Gegensatz zu einer normalen SLI Lösung nochmal. Außerdem gebe ich zu Bedenken, dass im AFR Mode bei drei GPUs auch eine entsprechende Verzögerung durch das Prerendering entsteht. Ich würde daher derzeit zu einer Single GPU Lösung greifen.

    Gruß

    Ronja

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Ronja ()

  • Ronja hat eigentlich recht. Auch wenn manche sagen du kriegst keine Microruckler, stimmt das nicht ganz, du kriegst zwar keine extremen ruckler wie beispielsweise bei der 4870x2 aber es wird microruckler geben. Das wird es immer geben. Nicht immer aber eine Weile schon.

    Zum Gehäuse da empfehle ich eher ein Coolermaster Cosmos S.

    Sieht schickt aus ist größer und da kannst du den Kabelsalat verstecken der mit 85%iger wahrscheinlichkeit entstehen wird. Ich empfehle dir das Gehäuse, weil das Coolermaster Stacker 832 sieht ein bisschen klein aus finde ich.

    mfg
  • Cool-Rider schrieb:

    Der Kühler ist nicht schlecht und da ich vermute das die Boxed Kühler der Extreme Edition (wie immer^^) beschissen sind würde ich mich freuen wenn mir jemanden sagen könnte wo man ihn vorbestellen kann.


    Du kannst einfach den Noctua NH-U12P (Sockel 775/AM2/AM2+) kaufen, entweder es liegt das Mounting-Kit schon bei oder du bekommst es kostenlos von Noctua zugeschickt wenn du per eMail einen Kaufbeleg von Kühler und einer Sockel 1366 - Komponente zuschickst.
    Noctua.at - LGA1366 SecuFirm2

    Es soll aber such bald die NH-U12P SE1366 Edition erscheinen, die einen zweiten Lüfter hat und das Mounting-Kit logischer weise schon integriert hat.
    Noctua.at - NH-U12P SE1366

    Apropos Mikroruckler, die hast du bei 3-Way-SLI noch stärker als bei normalem SLI und sie sind bei jeder Frame-Rate sichtbar.

    wikipedia.de schrieb:

    Sowohl Crossfire als auch SLI setzt vorwiegend auf Alternate Frame Rendering. Hierbei kommt es aber derzeit oft zu dem Phänomen, dass jedes zweite Frame sehr viel länger berechnet wird als das vorherige. Dadurch kommt es zu einem ungleichmäßigen Spielfluss, der besonders bei relativ niedrigen Frameraten störend ist und auch oft als „Mikroruckler“ bezeichnet wird. Durch diesen Umstand benötigen Karten im SLI-Modus (also auch Dual-GPU-Karten) in den betreffenden Spielen deutlich höhere Durchschnittsframeraten als eine einzelne Karte und können dem Auge denn noch nur eine relativ ruckelfreie Darstellung gewährleisten.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Ich wollte nur sagen, bevor das hier jetzt in eine Diskusion um Mickroruckler ausartet, das ich es garnicht als "so" störent empfinde. Also macht euch darüber keinen Kopf. Ich würde jetzt zum Abschluss gerne noch eine kleine Sache wissen, und zwar kann wer ein paar Benches zu 3x290 GTX auftreiben die am besten 3x280 GTX zum vergleich mit einbeziehen???
    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • Ich kann kein einziges Benchmark zur GTX290 finden. Denke das es daran liegt das sie noch nicht am Markt ist und auch meines Wissens die Fachzeitschriften noch keine Exemplare bekommen haben.

    EDIT:
    Wenn ich das jetzt recht verstehe erscheint keine GTX290 sondern eine zusätzliche GTX280 nur das diese dann mit einem 55nm-Chip gefertigt wird und nicht weiterhin mit einem 65nm-Chip. So ist die Verwirrung bei NVidia dann aber endgültig, man hätte ja wenigstens GTX280b oder GTX280Eco machen können.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Das hier noch keiner wegen deinem Ram aufgeschrien hat
    Der OCZ Platinum Edition CL9.0 - DDR3-SDRAM 2000Mhz wird mit 1,9 Volt betrieben was ausserhalb der I7 Referenz liegt. Da dürfen nur Ramriegel mit 1,65V Spannung verbaut werden. Von daher rate ich dir zu folgendem Ram
    6GB-Triple-KIT OCZ DDR3 PC3-12800 Gold Low-Voltage macht allerdings dann ca 300€ je set