was brauche ich für WLAN ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • was brauche ich für WLAN ?

    Hallo Leute,

    ich betreibe ein Notebook mit Win XP home über DSL. Mein NB hat eine Netzwerkkarte. Da ich es nicht brauche, habe ich die WLAN-Funktion deaktiviert. Jetzt will meine Frau auch ein Notebook haben (es wird ein DELL Inspiron 1525 NB mit Vista home Premium und Dell™ Wireless 1395 802.11b/g-Minikarte - Europa), um auch ins Internet zu gehen, aber ohne Kabelei :depp:
    Kann mir einer sagen, was ich dazu machen muss? Reicht es, wenn ich meine WLAN-Verbindung aktiviere? Oder brauche ich irgendein Zusatzteil :confused:
    Dank Euch!
    Gruß Jürgen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jetme ()

  • Also du musst erst mal alles mit dem Router konfigurieren, das geht meistens mit der beigelegten CD. Achja du musst im Router auch die Funktionen Wlan aktiviren.
    Danach musst du dein Wlan anmachen und dich mit deinem Router verbinden lassen, da wird bestimmmt eine Kennwortabfrage kommen.
    Dein Kennwort einfach eingeben und schon bist du im Netz.
  • Hi jetme,

    1. Warum hast du dein NB mit Kabel am Router?
    2. Welchen Router hast du?

    Hast du mal in der Bedienungsanleitung nachgeschaut dort steht alles Schritt für Schritt wie man ein WLan Netz einrichtet.
    Ansonsten für Wlan brauchste nix außer einen Wlan fähigen Router und Wlan fähigen Laptop..

    mfg SAAR_Chris
  • Da ist das wichtigste erstmal zu prüfen ob denn der Router WLan unterstützt. Sollte der das nicht hergeben erübrigt sich das ganze ja erst mal bis du einen WLan-tauglichen Router hast.

    1.) Im Router muss das Wlan erstmal aktiviert werden.

    2.) Dann musst du die WLan-Einstellungen konfigurieren.
    - Wlan-Name (NOCH SSID auf sichtbar lassen)
    - Verschlüsselung auf WPA2-PSK einstellen
    - Wlan-Kennwort festlegen
    - MAC-Filter deaktiveren

    3.) Bei beiden Notebooks das WLan aktivieren. Normalerweise sollte es nur ein paar Sekunden dauern, bis der Router gefunden wurde. Verbindung herstellen JA und dann das Netzwerkkennwort eingegeben. Am besten gleich auch noch das Wlan-Netzwerk als Standard festlegen.

    4.) Sobald das geschehen ist den Router noch mal neu konfigurieren.
    Nun kannst nun die SSID auf unsichtbar stellen und den MAC-Filter wieder aktivieren. Der MAC-Filter verhindert dann, dass sich keine anderen Rechner außer euren beiden in das Wlan einloggen können.
  • Also mein NB habe ich mit Kabel am Router, weil es vermutl. kein WLAN-Router ist (Fritz!XUSB). Im Handbuch steht nichts von WLAN....
    Ich dachte, dass ich über die in meinem NB integrierte Netzwerkkarte WLAN aktiviere und damit meine leitungsgebundene Internetverbindung an das NB meiner Frau freigeben kann :löl:


    Jürgen
  • M@sakari schrieb:

    Da ist das wichtigste erstmal zu prüfen ob denn der Router WLan unterstützt. Sollte der das nicht hergeben erübrigt sich das ganze ja erst mal bis du einen WLan-tauglichen Router hast.

    1.) Im Router muss das Wlan erstmal aktiviert werden.

    ......



    Ich habe jetzt mal das Konfigurationsprogramm von der Fritz!XUSB Anlage gestartet. Dort wird nichts von WLAN angezeigt. Aber wie ich gerade sehe, habe ich ja noch ein "Kästchen", da steht drauf: BROADBAND ADSL ROUTER. Und auf der Blende, die auf den LED's klebt steht LAN. Ich kann mich jetzt gar nicht erinnern, dass ich dazu eine Anleitung hatte :read:
    Wenn mein Vorhaben so also nicht funzt, wie kann denn meine Frau drahtlos ins Internet gehen (unter Nutzung des vorhandenen DSL-Anschlusses!)? Über ein "Heimnetzwerk ...?) Brauche ich dann überhaupt die Aktivierung meines WLAN-Ports?

    Danke!

    Jürgen
  • Also wenn dein Router kein Wlan hat und deine Frau mit Wlan ins i-net will musst du deinen Laptop per Kabel an den Router anschließen. Wie gewohnt halt. Dann stellst du ein Wlan Netzwerk mit dem Laptop deiner Frau her. Nun machst du bei deinem Laptop Rechtsklick auf die Lanverbindung zum Router, klickst auf Eigenschaften und aktivierst unter Freigabe "Anderen Benutzern gestatten diese Verbindung des Computers als Internetverbindung zu verwenden". Danach sollte deine Frau ins I-net kommen. Das ganze funzt aber nur, wenn dein Laptop angeschaltet ist.
  • Was ich noch vergessen habe: Du solltest auf deinem und auf dem Laptop deiner Frau die Automatische Ip-Adressenverteilung aktivieren. Normalerweise sollte deinem Laptop dann Automatisch die Ip-Adresse 192.168.0.1 zugeteilt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, so deaktiviere die Automatische Ip-Adressenverteilung und teile dir selbst die Ip-Adresse 192.168.0.1 und die Subnetzmaske 255.255.255.0 Der Laptop deiner Frau sollte in beiden Fällen die Automatische Ip-Adressenverteilung aktiviert haben.
    Außerdem kannst du mal nach "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" googlen. Es gibt darüber zahlreiche Tutorials im Web.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frau_Kallwass ()