Pc hängt oft ca 5-10 min nachm start

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pc hängt oft ca 5-10 min nachm start

    hy woran könnte es liegen das mein pc meisstens kurz nachm hochfahren hängt?

    ich kann ca 5-10 min normal arbeiten aber dann hängt er wenn ich zb ein programm starte


    alsob er sich erstmal warmlaufen müsste

    hab in der browserleiste die ersten ca 10 min ne verzögerung drin...müsste ja am ram liegen, aber was genau?
    (also beim stinknormalen aufrufen von seiten, anfangsbuchstaben eingeben und dann alle seiten angezeigt bekommen aber das dauert am anfang immer)


    xp Q6600 gt9600 4gb
  • Hi,

    Versuch mal mit Programmen wie Tuneup und so deine Registry, verknüpfungen,etc aufzuräumen.

    Mach am besten noch ein Antivirencheck( vllt haste ja ein Virus) und danach noch eine Defragmentierung.

    So danach müsste eigentlich alles wieder normal laufen.
    Wenn nicht, dann melde dich hier noch mal.
  • also ich würde auch mal defragmentieren empfehlen.
    Außerdem überwache doch mal mit dem taskmanager wie sehr deine cpu bzw der systemspeicher ausgeastet ist. falls es am ram liegt hol dir doch mal das programm O&O clevercache . das verwaltet den arbeitsspeicher eigentlich ganz gut .
  • Hallo Superignorant,
    widersprüchliche Aussagen. Erst hängt er nach dem Hochfahren, dann muss er sich warmlaufen :ööm:

    Wenn er immer Abstützt, würde ich jetzt auch mal auf ein thermisches Problem tippen.

    Wenn das Problem aber nach 10 besser ist, würd ich mal sagen, dass Dein System am Anfang nur am Arbeiten ist und damit alle anderen Prozesse stört. Schau Dir mal am Anfang den Taskmanager an, da wirst Du sehen welche Programme am Anfang immer arbeiten. Für Dein Problem würde ich auf jeden fall mal ein Defrag durchführen und den Virenscanner mal seinen Dienst machen lassen. Sprich, er soll das System scannen. Vermutlich macht er das gerade am Anfang immer. Wenn Du da noch ein Programm startest, kann es unter Umständen ein paar Minuten dauern bis sich wieder was tut.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • bild friert ein nix geht mehr
    passiert auch nach ner std
    immer wenn ich halt einen prozess bzw programm ausführen will
    kapier ich einfach nicht eigtl müsste mein system drüber lachen wenn ich zb safari starte ^^

    pc is 5 monate alt prob erst seid kurzem also wirds software sein

    welches defrag programm soll ich verwenden das von windows oder gibts auch was schnelleres besseres?

    memtest kann ich mir ja sparen weil der nur für die ramriegel ist und ewig dauert?
    clevercache danach
  • Hi,
    ich habe das gleiche problem! Bei mir ist es so, egal ob ich ein prog starte, er friert immer ein! Manchmal passiert es aber auch nicht, manchmal kommt auch hinzu, dass ein bluescreen angezeigt wird! Es kann bei mir auch am prozessor liegen, hab den übertaktet gekauft (bei Grey) Q9300 (4x2,5 GHz) @ 4x 3,4 GHz, hab da nen Coolermaster Hyper 212 drauf...
    Ich musste den schonmal einschicken, weil da IMMER ein Bluescreen kam...Die haben neuen RAM (4 GB) und ein neues MB (IP 35) draufgesetzt, aus gebessert...
    Zur Kühlung: RealTemp zeigt an:
    bei Firefox, media player, kaspersky:
    1: 50 - 51°
    2: 40°
    3: 42°
    4: 47°

    Ich hab ein gehaüse: Thermaltake Armor (das große...) und die standart kühler drin, so wie ich ihn von Grey bekommen habe...

    Achtung: Ich habe das Seitentail immer draußen, das heißt das gehäuse ist offen...Und die Temp ist immer noch so!
    Wenn ich ihn zu mache dann stürtzt er mir reien weise ab...!

    Kann es sein das das MB IP-35, dass da die sensoren für die Temp, nicht mit der CPU funzen??

    Edit: miener ist auch erst vllt. 3 monate alt...Der ist mir auch abgestürtzt als kaum was drauf war (nur OS)
    Memtest hat keine fehler gefunden...
    [SIZE="1"][COLOR="DarkRed"]>>>[/color]I H4cKeD 127.0.0.1[COLOR="darkred"]<<<[/color]
    [COLOR="Black"]Mei[COLOR="Yellow"]n[/color] Rech[/color]enkn[COLOR="Yellow"]echt[/color]![/SIZE]
  • bei oo defrag hab ich die auswahl zwischen verschieden methoden

    reorganisation...umbenennung der dateien wtf
    da passiert dann aber nix mit dem programmen? nicht das die dann nicht mehr richtig funzen?^^
  • Hört sich für mich nach einem RAM Problem an, also lass mal memtest und/oder microsoft Memory Diagnostic laufen.
    Wenn du die möglichkeit hast einen anderen RAM-Riegel zu testen, dann tu es.

    Prüf auch mal ob du eine Auslagerungsdatei angegeben hast und die ausreichend groß ist.

    Ansonsten Defragmentierung, reicht auch erstmal die von Windows,
    Sinnloses ausm Autostart entfernen (Stichwort "Autoruns" Sysinternals)
  • wenn ich zb guitar rig starte is sone amp sim dauert des erstmal zu lang nur um mir im affenzahn dann das programm zu starten/initial

    oder southpark stream manchmal hängt er dann geht 10 sec garnix und dann werden die 10 sec in 1er gezeigt als ob ich ein kolibri auf speed wär ich mein ich nehm schon auch oft speed aber das vom aldi diese twix kopie hi ho^^
  • @ Grashüpfer
    Bei dir kann es sehr gut dran liegen, dass der Prozzi zu weit übertaktet ist... das kannst du relativ einfach rausfinden, lad dir mal Prime95 runter, das lastet deine CPU zu 100% aus... Falls der Prozessor zuviel übertaktet ist überlebt der keine Minute (Bluescreen)

    edit: deine Temperaturen schauen auch etwas hoch aus, ich hab fast den gleichen Kühler wie du ("Big Typ 120" heißt der glaub ich) und mit den Programmen die du genannt hast sollte der Prozessor quasi idle sein...
    Mein Q6600 @ 3,15GHz hat mit ca 10% auslastung (Tv Programm im hintergrund) folgende Temps: 30, 31, 28, 31... unter Last (Prime95) maximal 60°C...

    Naja lad dir jedenfalls mal Prime95 runter, starte das und behalte dabei deine Temps im Auge... ich tipp drauf, dass es entweder an Überhitzung oder an zu hoher Übertaktung liegt.
    @ superignorant
    Bei dir evtl das gleiche Problem, du hast allerdings noch nicht geschrieben ob dein Q6600 übertaktet ist?

    lg Ralux

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralux ()

  • Hört sich sehr Komplex an. Um ein Software Fehler auszuschließen, würde ich Komplett neu Installieren. Wenn dann immer noch Abstürze kommen, dann kann man vieleicht auf einen Hardware Problem vermuten.

    Aber eine erneute Installation wirst Du wohl nicht herum kommen um ein Software Problem auszuschließen.

    Hast Du mal ein Testprogramm versucht. Z.B. SiSoft Sandra? Ich glaube das Programm Testet alle Komponenten.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • @GrashÜpfeR
    Auch wenn Du die gleichen Symptome hast, können wir an dieser Stelle nur dem Themenstarter helfen. Das würde dann nach ein paar Beiträgen zu kompliziert werden und man verliert die Übersicht wer was gemacht hat. Nicht jeder mit den gleichen Symptomenbenötigt auch den gleichen Lösungsansatz.

    Starte doch bitte einen eignen Thread, damit die Übersicht gewahrt bleibt. Wäre lieb von Dir. Danke.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !