Welcher Reifen ist der Richtige für mich?

  • Motorrad allg.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher Reifen ist der Richtige für mich?

    Moin Moin, ;)

    ich bin seit einigen tagen auf der suche nach den richtigen reifen für meine CBR 600 F. Gekauft wird erst im Frühling, also kein streß ;)

    Reifengröße:
    vorne: 120/70ZR17 (58W)
    hinten: 180/55ZR17 (73W)

    meine favoriten sind:

    Michelin Pilot Power
    Michelin Pilot Sport
    Bridgestone Battlax Bt016

    Meine Anforderungen:
    - der reifen sollte eine saison halten, dass sind bei mir 5000 bis 7000km
    - alles was zählt ist trocken grip (bin schön wetter fahrer) :D
    - auch bei 15°C noch auf der straße kleben


    In moment ist noch die orginal bereifung (Dunlop D207 sportmax) drauf und mit der bin ich unzufrieden :rot:. unter 20°C rutscht der hinterreifen in der kurve nach außen weg und das bei 34ps. ab april sind es dann 106ps und dann muss was ordentliches her.

    Also, immer raus damit!
    Habt ihr mit den 3 Reifen sorten schon gute oder auch schlechte erfahrungen gemacht?


    Mfg, der pcler88
  • der ganze satz oder mustest du den hinteren puschen in der zeit schonmal neu machen?

    ich hab teilweise im Inet gelesen das leute den hintern schon nach 4500km neu machen mussten. entweder waren die überst am heizen oder bei jeder zweiten ausfahrt war ein burnout drin :confused:
  • Hi

    Ich bin bisher immer Metzler gefahren und werde auch dabei bleiben
    der neue Sportec M3 soll wirklich Super sein obwohl ich den M1
    schon Klasse finde, den habe ich drauf vorher immer den ME-Z1

    Ganz am Anfang war es schwer 1 Saison damit zu überstehen bzw.
    hat nicht geklappt beim M1 weis ich nicht bin seit dem nicht so viel zum fahren gekommen aber der M3 soll sehr standfest sein!

    Aber der Michelin Pilot Power soll auch "nur geil" sein!

    Belastung mit FZR 1000 145 PS!

    PS: Hier schon mal vorbeigeschaut?

    MfG
    MC-Master
    [size=1][COLOR="blue"]User helfen Usern die FSB-Tutoren:[/color] Hier oder direkt: PN an mich! [COLOR="Green"]--= Newbies FAQ Übersicht =--[/color]
    [COLOR="DarkRed"][COLOR="blue"]NDS[/color] Movies: [/color]IceAge2 [COLOR="DarkRed"] Games: [/color]Scumm|2363 Games - [COLOR="blue"]PS-2 [COLOR="DarkRed"]Tut's &Tool's: [/color][/color]HDD-Exploit|PS2-Slim-HDD
    [COLOR="blue"]Movie [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color] All in-Pokerface [COLOR="blue"]E-Books [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color]MySQL für Dummies|PHP5 für Dummies
    [COLOR="blue"]Music [/color] [COLOR="DarkRed"]: [/color]Outback-Didgeridoo | Well Balanced | Frampton | CSNY | The Cure | Linkin Park | Anansie[/size]
  • puemmy schrieb:


    Fahre den Michelin Power Pilot bin super damit zufrieden ... würde mir auch immer wieder kaufen ... hat jetzt 9500 km gehlaten :D



    Was iss ? 9500 Kilometer mit dem Pilot Power ?:eek: Niemals.

    Ok mit 34 PS könnte ich das glauben,aber nicht mit 100 PS.

    Meine Triumph Speed Tripple hat 134 PS und bei mir hält der Pilot Power maximal 3000 Kilometer.

    Der Pilot Power ist der Beste Sport Reifen den ich je gefahren bin.Absolut zuverlässig,hat mich nie im Stich gelassen.Damit hab ich sogar die Fußrasten zum Schleifen gebracht und Schwarze Striche in der Kurve gemalt.Das waren aber keine Bremsspuren :D

    Zu dem Pilot Sport kann ich leider nix sagen.Den hatte ich noch nie getestet.Soll aber auch ein sehr guter Reifen sein.

    Meine Empfehlung in Sachen Reifen ist der Pilot Road 2CT.
    Der hält bei meinen 134 PS jetzt schon 4000 Kilometer.Dabei ist jetzt noch faßt die Hälfte an Profil hinten drauf.
    Der Reifen hat mich auch Überzeugt.Absolut geiles Händling,kein wegrutschen und auch bei Regen keinen Rutscher gehabt.Natürlich auf den Weißen Fahrbahn Markierungen, Bitumenflecken und Schachtdeckel,mal abgesehen.
    Es steht zwar Road drauf und man meint es sei ein Touren Reifen,aber was der Reifen kann,das kann keiner auf der Straße ausreizen.

    Einen Reifen der bei -15 Grad noch auf der Straße klebt,den gibts nicht.:D

    Da aber der Pilot Road zwei Gummimischungen hat,ist er auch bei Kälteren Jahreszeiten immer noch Griffig genug.


    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Ich fahr auch nicht auf dem Ring.Aber bei Uns hier sind die Straßen so Rau,da hält nichtmal ein BT020 9000 kilometer.

    Das kann man faßt spüren wie der Gummi abgeraspelt wird in der Kurve.Darüber beklagt sich hier jeder,mit dem Asphalt.
    Andererseitz,dafür hält hier bei Uns fasst jeder Holzreifen.:D



    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Der Michelin Pilot Power wäre meiner Ansicht nach für eine CBR 600 überdimensioniert. Es sei denn, Du willst tatsächlich auf die Rennstrecke oder heizt gerne kurvenreiche Passstraßen.

    Der Michelin Pilot Road 2 hingegen wäre genau das Richtige. Das wird mein nächster Reifen. Zuvor hatte ich den MPR1 drauf. Mit dem war ich schon überaus zufrieden. Dann hatte mein GummiDealer aber mal den BT 21 im Angebot und ich habe mich breitschlagen lassen. Wenn die platt sind, gehe ich wieder zurück zum Pilot Road.
  • ich hab mich jetzt mal ein wenig über den pilot road 2 eingelesen und habe bislang in verbindung mit einer CBR600 nichts schlechts gefunden.

    laufleistung scheint für mich locker zu reichenund besser als der olle D207 scheint der allemal zu sein ;)


    Leider ist der Road 2 für mich teuer als der pilot power oder sport, weil ich hintern die sonderkennung A brauche. der reifen kostet mal eben 60€ als der "normale" pilot road 2. die sollten mich jetzt aber auch nicht soooooo stören, ich will ja nicht am falschen ende sparen :rolleyes:

    ich denke mit 300€ für den satz komme ich immer noch gut weg. kommt dann halt noch reifen aufziehen und wuchten zu, was aber nicht mehr als 30kosten sollte.


    naja, mal sehen was der winter noch so bringt.


    schonmal danke für eure vielen antworten :danke:
  • Du hast sie zwar nicht aufgeführt, aber zieh' ruhig auch mal Contis in deine Überlegung mit ein.
    Hab' bei mir auf 'ner öligen 750er Gixxer jetzt Continental Road Attack drauf und bin sehr zufrieden.
    Halten sehr lange (so wie's aussieht) und haben ordentlich Grip.
    Lediglich im Grenzbereich etwas störrisch.
    Aber sehr handlich, auch bei Nässe tauglich und brauchen nicht lange warmgefahren werden.
    Für alle, die nicht ständig auf der Nordschleife ihr Unwesen treiben, eine Überlegung wert.
    Hab' Anfang der Saison 220 Öcken inkl. Altreifengebühr, Montage und Wuchten bezahlt. (auch für 120 / 180 er 17").
  • Der neue 2CT ist meinr Meinung nach nur TOP !!
    Ich fahr ne gixxer 750, hatte vorher pilot sport ... Innen eine harte gummimischung was der abnutzug entgegenwirkt und aussen eine weichere für mehr grip in den kurven... Man fährt wie auf schienen auf den dinger!
  • Ich fahre nur noch Metzeler. Mit der Serienbereifung (Dunlop) wahr ich nicht zufrieden. Das Kurvenverhalten eine Katastr... Mit dem Metzeler ein Unterschied wie Tag und Nacht evtl. noch den Michelin in den Tests schneiden diese immer gut ab.
  • Hatte Serie Dunlop auf meinem Baby und war damit auch null zufrieden. Hab mir jetzt Michelin Pilot Power geholt, 5000km sind für mich in Ordnung und das Kurvenverhalten soll ja wirklich super sein.

    Bin sie allerdings noch nicht probegefahren, dafür warte ich einen einigermaßen warmen Tag ab.

    MfG xlemmingx
  • ich bin mir jetzt zu 90% sicher, das ich mir den Michelin Pilot Road 2 holen werde.
    der ist zwar ein bischen teuer als der pilot power, hält aber auch länger. außerdem wurde der mit jetzt schon von recht vielen (ich nenne sie jetzt mal "sportlichen" :D ) cbr 600f fahrern empfohlen.

    knie- und rastenschleifen sollen damit ohne probleme möglich sein, auch wenn ich ihn ,erstmal, nicht so weit ausreitzen möchte ;)

    ein überzeugender mitbewerber ist noch aufgetaucht: der METZELER Roadtec Z6


    aber was rede ich hier, bis zum saisonstart sind es noch 2 monate 2wochen und 1tag :(
    also noch viel zeit zum diskutieren und testberichte durchwälzen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pcler88 ()

  • Hallodri
    Muß hier auch meinen Senf dazugeben :D
    Ich hatte mit meiner TDM immer ein Reifenproblem. Hab verschiedenes ausprobiert (Michelin-die gibt es aber nicht mehr, Avon, Dunlop...) wobei der Dunlop das obermieseste Reifenpaar war, was ich je fahren durfte.
    Mit den Dunlop's habe ich auch meinen bisher einzigen Sturz in meiner 24 jährigen 2Rad-Karriere fabriziert, weil mir das Vorderrad unmotoviert weggerutscht ist.
    Nun hab ich Metzeler Roadtec Z6 drauf und das mopedfahren macht wieder ungeheuren Spass. Sehr neutral, guter gripp-wird aber anständig heiss wenn mans mal fliegen lässt-hält aber trotzdem lange und zu guter letzt schaut er auch ned schlecht aus.
    Was mir noch aufgefallen ist: Die Metzteler haben einen ausgezeichneten Rundlauf. Das zweite Reifenpaar nun schon mit 2 Gramm beim dynamischen Wuchten (ohne Toleranzgrenze)
    Meine Erkenntnis: TDM und Z6 = ein Traumpaar.
    Der passt sicher auch gut zu deiner CBR, solange Du damit keine Rennen fährst.
    liebe Grüße
    Viking1511
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="1"]Das Glück dieser Erden liegt auf dem Rücken, nicht auf Pferden.[/SIZE][/FONT]
    [FONT="Comic Sans MS"]Das plötzliche und spurlose Verschwinden mancher Senioren vor dem Pc konnte nun geklärt werden. Sie hatten Alt/entf gedrückt...[/FONT]
  • ich hatte erst den Pilot Sport und jetzt den Pilot Power.
    Habe ne Honda VFR-800 mit 96 PS. Nach aber spätestens 2.500km ist der hinterreifen weg :( Ich weiß auch nicht wie es die anderen schaffen so viel damit zu fahren
  • Es hängt immer vom Fahrer ab was er will wenn du viele Touren fahren willst würde ich dir einen Bt 21 oder einen
    Michelin Pilot Road 2 empfehlen, aber wenn du sehr sportlich unterwegs bist würde ich einen Micheline race greifen der ist wirklich ein sehr guter Reifen aber er hat keine KM Leistung mit 2000 Km ist er alle.
    Mfg celi
  • da hier im hohen norden mehr geraden als kurven sind, wäre ein pilot power, oder ähnliches quatsch. den würd ich nur eckigfahren.

    ein paar kumpels von mir fahren den road 2, und dass eigentlich immer auf der letzten rille :D


    nach den ersten runden geb ich mal eine kleine bewertung ab ;)
    was aber fühsten anfang märz sein wird :(
  • Michelin Pilot Road = gute Wahl
    :D
    Hatte ich damals auf meiner cbr als es den M59 (schnief, dat warn km fresser :eek:) nicht mehr gab
    Aber 9.500 km hält auch der niemals.

    denke so 5 - max 7000 is realistisch