Windows + Linux

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows + Linux

    Also, am anfang, ich hab net wirklich Ahnung von Linux, hab noch nie damit gearbeitet.

    Also ich hab vor mir Linux zu installieren.
    Ich hab jetz XP auf meinem pc drauf.
    Allerdings ist meine Festplatte nicht partitioniert.
    Kann man sie partitioniern ohne daten zu verliern, also windows neu zu installiern?
    Wenn ja, welches Linux nehm ich am besten?
    Und wie installier ich das Schritt für Schritt?

    Sorry falls ich wie'n totaler noob rüberkomm, aber ich bin einer bzgl. Linux.
    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Alfons
  • Oder du partitionierst vorher mit Partition Magic oder so, dann kannste Linux installieren. Welche Distribution musst du entscheiden, aber ich finde Suse eig für den Einstieg nicht schlecht.

    Ansonsten finde ich eine Live-DVD eine gute Alternative. Das ist Linux, welches von der CD oder DVD startet ohne, dass du es installieren musst. Damit kann man sich ersteinmal einarbeiten.
  • Partitionieren mit einem nciht grafischen PQ-Magic ist doch fürn A****

    Sie soll einfach von der LiveCD weg installieren und den grafischen Partitionsmanager von Linux 8.10 benutzen - fertig.

    Prinzipiell benötigt Linux 2 Partitionen:

    1. Systempartition mit dem Filesystem "EXT3" und so etwa 10GB platz
    2. Auslagerungspartition mit dem "Filesystem" Linux Swap, 2GB sollten langen
  • Wie soll ich (er, in der dritten Person, bin männlich), die 2 teile formatieren?
    unformatiert lassen?
    hab da nämlich nur die üblichen formate (2xfat und ntfs) zur auswahl.

    ok, hab jetzt versucht ohne änderung reinzugehn (selbe effekt wie live-cd).
    Einfach schwarzer Bildschirm, sonst passiert nichts.
    Lade mir grad opensuse(livecd) runter und versuchs damit.
    bisschen OT:Welchen speed beim brennen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefani24 ()

  • Hi!
    In Sachen Linux(hab SuSe10.3) bin auch nicht gerade fortgeschritten.
    Hab davor Ubuntu und Kubuntu probiert.
    Kubuntu hab erts nach 4 Versuchen installiert gekriegt.
    Dann SuSe ausprobiert und siehe da, lief reibungslos.
    Der Punkt ist nur ich habe die FPlatte davor Formatiert und in 2 geteilt.
    SuSe hat auch eine Partitionshilfe bei Installation.
    Also hatte ich keine bedenken wegen Daten, und konnte in Ruhe experimentieren. Ich hab mir dann SuSe gekauft(davor bestimmt 10 installiert, formatiert, installiert) habe es nicht bereut.
    Also mein Rat um sich gründlicher mit linux auseinander setzen zu können, brauchst du zeit und geduld(und ne saubere festplatte)
    Gruß Trexx:)
  • Stefani24 schrieb:

    Wie soll ich (er, in der dritten Person, bin männlich), die 2 teile formatieren?
    unformatiert lassen?
    hab da nämlich nur die üblichen formate (2xfat und ntfs) zur auswahl.




    nimm doch mal ne "gparted"-LiveCD
    dann legste 2 partitionen an.

    1.Partit.: ca 10GB | Filesystem: Ext3
    2.Partit.: ca 1 GB | Filesystem: Linux-Swap

    Dann kannste schön von der Ubuntu-Live CD installieren :)
  • Sorry fuer Doppelpost, aber ich hab jetzt Suse ueber Livecd zum rennen gebracht.
    Hab irgendwie das prob, dass mein Monitor mich den linken teil nicht sehn laesst, und bis jetz das ami/tasta layout zu haben, aba sonst bin ich enstweiln zufrieden.
    Hoffe ihr koennt mir vllt helfen (hab nen SyncMaster T240(
    Okay, das mit der Tastaturbelegung hab ich hingekriegt.
    Und es scheint mir so als könnte ich von dieser Live-Cd auch installiern, aber egal was ich mach, im Installationsvorgang sagt er mir immer. dass er die Windows Partition löschen will, was ich aber natürlich nicht will.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefani24 ()

  • WIe gesagt, Suse=nicht meine erste Wahl.

    Die INstallation darfst du nicht "VOllständig" oder "Geführt" machen, sondern du must "Manuell" Wählen. Dann kannst du dem Installer beibringen, dass du das linux auf der extra-partition installieren willst
  • Ich würde jedem zuerst mal empfehlen sich eine Knoppix LiveCD zu besorgen und sich Linux zuerst mal anzusehen bevor man anfängt seine Partitionen umzuwerfen. Wenn Linux dann gefällt kann man sich ja eingehender mit der Materie beschäftigen. Wer sich dafür interessiert dem kann ich nur Ubuntu ans Herz legen. Hierfür gibt es hier auch ein kostenloses Buch indem so ziemlich alles beschrieben ist was man wissen muß. Buch findet ihr hier --> Galileo Computing :: Ubuntu GNU/Linux -- Das umfassende Handbuch
  • Vieles ist ja schon gesagt worden, eines möchte ich noch anmerken: Ubuntu lässt sich sogar unter Windows als Programm (Wubi) installieren. Für jemanden, der erstmal testen will m.E. noch bequemer, muss man nicht mal rebooten. Und AFAIK lässt sich auch die "richtige" Installation später daraus starten.
  • Das stimmt. Wubi dient allerdings einem anderen Zweck. Zum Ausprobieren gibts Live-Distributiionen. Wubi ist dafür konzipiert ein Linux OHNE Installationsemedium (CD)von einer Windows partition weg zu installieren.

    Aber es ist super
  • Hi,

    möchte auch noch mein Senf dazu abgeben, falls es noch nicht zu spät ist.

    1. Ich würde mir für paar Euro eine 2. Festplatte kaufen - ist absolut das sicherste.

    2. Kubuntu Live CD verwenden - Von Suse halte ich seit längerem gar nichts mehr. -> wenn du da mehr wissen willst -> ubuntuusers.de ist n super Forum und Wiki, wo fast alles beantwortet wird.

    Bei der Installation einfach die Win Platte komplett abklemmen, denn nichts ist schlimmer sich die Daten mit so einem Test zu zerschießen ;)

    Und wenn nicht -> BACKUP nicht vergessen :P