Perry Rhodan Action 1 - Trafalgars Killer (Hörbuch)

  • Down

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Perry Rhodan Action 1 - Trafalgars Killer (Hörbuch)

    Hörbuch (kein Hörspiel )

    Perry Rhodan Action 1 - Trafalgars Killer ( RS 270MB )

    Während des Besuches einer Handelsmesse wird Perry Rhodan von mehreren Attentäter angegriffen. Vertreter des kaum bekannten Planeten Trafalgar (wie der Name schon sagt, Exilanten des Britischen Grossreiches, seuftz) bemühen sich, dem Grossadministrator den Garaus zu machen. Sie scheitern jedoch an der dann doch mal reagierenden Solaren Abwehr und den vor Ort befindlichen Mutanten. Wie sich herausstellt, sind die Angreifer keine Menschen, sondern perfekt hergestellte Androiden, in deren Gehirn ein seltsamer Kristall versteckt ist. Um der Sache auf den Grund zu gehen, startet Perry Rhodan mit dem Schweren Kreuzer JUNO in den Demetria-Haufen, wo sich Trafalgar befindet. Kurz vor der Landung auf dem Planeten wird die JUNO plötzlich von einem Verteidigungsfort angegriffen und zum Absturz gebracht. Nun sehen sich die Überlebenden, darunter natürlich Perry Rhodan und die Mutanten Tako Kakuta und Tama Yokida, einer wahren Flut von Kampfrobotern gegenüber, die das zuende bringen wollen, was das Fort mit dem heimtückischen Angriff begann. Der Teleporter Takuta ist durch den Absturz schwer verletzt, trotzdem entschliesst er sich, Rhodan auf dem Weg zum Fort zu begleiten - der Unsterbliche will dort einerseits die grösste Gefahr ausschalten und andererseits endlich erfahren, was hinter diesen Angriffen steckt. Rhodan, Takuta und die den Japaner begleitende Medikerin Jiang Zhou kommen vorübergehend in einem Höhlenbau der auf Trafalgar lebenden Magadu unter. Diese sind die Nachfahren eines ursprünglich raumfahrenden Volkes im Demetria-Haufen - bis sie gegen den Willen der Hohen Herren (der Kosmokraten?) verstiessen und ihr Heimatplanet vernichtet wurde.
    Jedoch finden die feindlichen Roboter auch dieses Versteck - um die Magadu nicht zu gefährden, beschliessen die drei den Aufbruch - entgegen des Rates seiner Ärztin nimmt Takuta starke Aufputschmittel und sowohl er und Rhodan können das Abwehrfort erreichen. Nach viel Schusswechsel erreichen sie ihr Ziel, indem sie das Gebäude sprengen.

    * Freundlich Anfragen darf jeder
    * Nette PN mit Wunsch
    * Threadlink muss mit in die PN
    * Anfragen und Sonstiges nur per PN
    * Danke im Thread sollte selbstverständlich sein
    * Link darf nicht weitergegeben werden

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von catpetha ()