Spam wird von meiner Email-Adresse verschickt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spam wird von meiner Email-Adresse verschickt?

    Servus ;)

    so, seit ein paar Tage finde ich web-basierend unter meinem Google-Mail-Account im Spamordner Mails, die anscheinend ICH verschickt habe... aus lauter Panik man hätte mein kümmerliches Email-Dasein gehackt, hab ich mal vorsichtshalber das Passwort geändert, aber warum auch immer, bekomm ich noch immer Mails von meiner eigenen Adresse...

    Klick mich^^

    Also diese Spam-Mail sind von MIR an MICH... das empfinde ich mehr als komisch... wie gesagt, selbst nach der Passwortänderung hat sich das "Problem" nicht gebessert...

    Prinzipiell ists mir egal, landet ja eh "richtigerweise" im Spamordner... aber das solche Mails von mir sind, find ich widerrum nicht so lustig... will ja nicht, das mein Acc gesperrt wird oder ähnliches...

    Vielleicht kann mir einer helfen bzw weiterhelfen^^

    mfg
    Charly
    [SIZE="1"]...ich bade Dich in Angst - schick’ Dir ’nen Marathon von Schmerzen
    wieder spür' ich das verlangen - ganz tief in meinem Herzen

    wenn Du nichts sagst kannst Du nicht lügen,
    bald wirst Du für immer schweigen:
    es wird mir ein Vergnügen sein![/SIZE]
  • Hallo,
    da deine Frage ja schon ne halbe Stunde drin steht und immer noch keiner was geschrieben hat...:gelb:

    Hier mal eine unverbindliche laientheoretische Antwort:
    Also die Absenderadressen von E-Mails können gefälscht werden. Bedeutet wer anders verschickt unter dem NAMEN deiner Mailaddi Post.
    Spannend wäre in diesem Zusammenhang, ob in deinem Postausgangsordner die Mail ebenfalls liegt, die du in deinem Posteingangs- resp. Spamordner hast. Ist dies der Fall, wäre das für mich ein Anhaltspunkt, dass dein Account tatsächlich dafür gebraucht wurde.

    Wie gesagt, ist ne Theorie. Vielleicht können ja die Cracks hier auf diesem Gebiet auch hierzu mal was schreiben?

    Viele Grüße
    Luemmel:read:
    [FONT="Comic Sans MS"]Sei auch du ein Lümmel,
    im Verkehrsgetümmel.
    [/FONT]
  • Luemmel33 schrieb:


    Spannend wäre in diesem Zusammenhang, ob in deinem Postausgangsordner die Mail ebenfalls liegt, die du in deinem Posteingangs- resp. Spamordner hast. Ist dies der Fall, wäre das für mich ein Anhaltspunkt, dass dein Account tatsächlich dafür gebraucht wurde.

    Hab ich auch schon gemacht, sind gott-sei-dank nur meine emails drin...
    Finds eben nur komisch, weil selbst unter "Details" wieder meine eigene Adresse steht... Naja, komische Zeiten tun sich auf, ich glaub, ich downgrade mich wieder runter zu Briefkontakten :D

    Aber über weiter interessante Antworten würd ich mich trotzdem freuen!!!

    mfg
    Charly
    [SIZE="1"]...ich bade Dich in Angst - schick’ Dir ’nen Marathon von Schmerzen
    wieder spür' ich das verlangen - ganz tief in meinem Herzen

    wenn Du nichts sagst kannst Du nicht lügen,
    bald wirst Du für immer schweigen:
    es wird mir ein Vergnügen sein![/SIZE]
  • Nicht Antworten

    Limette schrieb:

    Vielleicht mal einfach auf "Unsubscribe" klicken
    und versuchen, dich auszutragen?


    Nee, das gerade bitte bitte nicht.
    Dadurch wird dem Absender deutlich gemacht, das die Adresse gültig ist und tatsächlich ein Mensch am anderen Ende sitzt.
    Folge: Man erhält noch mehr Spam und der Absender kann deine Adresse qualitativ aufwerten=mehr Euronen dafür bekommen.

    Viele Grüße
    Luemmel:read:
    [FONT="Comic Sans MS"]Sei auch du ein Lümmel,
    im Verkehrsgetümmel.
    [/FONT]
  • ich möchte an dieser stelle anmerken, dass ich selbes dokumentieren muss.
    es blieb bis jetzt bei einem einmaligen vorfall bei dem ich 4 spam mails von mir an mich geschickt habe. diese email adresse ist eigentlich nirgendswo im inet bekannt und ist nur für private kontakte.

    wer eine erklärung dafür hat, her damit!

    mfg mrjonnyjonnie
    Ich brauche keine Signatur.
  • der trick ist ganz einfach, die emails werden nicht direckt über ne mail funktion versendet sondern per telnet (Auch per php Möglich usw...) übertragen.

    denn beim smtp wird die absender adresse erfragt und man kann dort theoretisch (solange es nach email ausschaut) alles eintragen.

    nu gehst einfach hin schreibst nen proggy das per telnet die daten im hintergrund versendet und gibst als absender einfach den empfänger ein.
    und schon schauts aus als hättest du dir selbst ne mail geschrieben.:D

    hier mal ne möglichkeit emails per console zu versenden. ;)

    wenn unerwünscht, einfach bescheidsagen. dann wird der link gelöscht.
    oder melden das der link gelöscht werden kann, denn ich bin ja auch ned immer online. :hy:

    Quellcode

    1. http://www.jochen-wolf.de/eMail/Telnet-eMail/2_telnet-senden.htm



    axo, ihr solltet in so einer email auf keinen fall bilder anzeigen lassen, die extern geladen werden. und ebenfalls auf keinen der netten url`s klicken. im fall der bilder hat der absender auch die bestätigung der mail addy. ist ja ganz simpel jede mail addy bekommt nen eigenes bild auf ihrgend einem server. wird das geladen dann bingo. ;)
    Meine UP`s :
    UP 1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackStone ()