Medion GoPal 4430-4435 Schnellinstallation Grundsätzliches POI Blitzer

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Medion GoPal 4430-4435 Schnellinstallation Grundsätzliches POI Blitzer

    Hallo Leute.

    Da ich finde das es zu dem Medion 4430 bzw 4435 GoPal Navi zu wenig Anleitungen gibt,wie man als Neuling vorzugehen hat,um eine Saubere Neuinstallation und oder Update auf eine höhere GoPal Version vorzunehmen,wollte ich mal hier eine kurze Anleitung geben.



    Besorgt Euch am besten,(wenn nicht schon vorhanden) einen SD Speicherkartenleser.Das Medion 4430 und 4435 unterstützen auch die SD HC Speicherkarten.Also beim Kauf einer SDHC Karte darauf achten das der Kartenleser auch SDHC Karten lesen kann.

    Wenn man das Navi 4430 gerade neu kauft,bei Aldi zum Beispiel,dann ist im normalfall die GoPal version 4.1 auf dem Navi vorhanden.
    Es gibt nun zwei möglichkeiten.
    Entweder man läßt das Navi so wie es ist,mit der Version von GoPal 4.1 und besorgt sich dann zusatzsoftware für das GoPal 4.1,oder man Upgraded das Navi auf die Neueste (Stabilere) Version 4.5.2 GoPal.

    Dazu folgendes.Die Software,also die Karten der GoPal Version 4.1 sind nicht kompatibel mit der neueren Version GoPal 4.5.2.
    Das bedeutet man muß sich dann auch neueres Kartenmaterial beschaffen.
    Was aber eigentlich kein Problem darstellt,weil hier im Board die Komplettpakete Karten und GoPal mit zusatz Software Angeboten werden.

    Ihr möchtet also das Navi aufrüsten?
    Dazu geht Ihr wie folgt vor.Steckt die SD Karte in Euren Kartenleser und Formatiert die SD Karte mit Fat32.
    Dann ladet Euch das Komplettpaket GoPal 4.5 AE +Karten runter.Zum Beispiel das hier.
    freesoft-board.to/f158/gopal-4…h-and-extra-s-320503.html

    Bei dem Paket ist ein Ordner,der heist SD-Card.Darin befindet sich ein Grundgerüst der SD Karte.Dieses Grundgerüst der SD Karte ist das erste was Ihr machen solltet.Das ganze sieht dann so aus.



    So nun gibt es Erweiterungen zusatzsoftware(andere Player,mp3 player,andere Spiele usw)
    Diese zusatz Programme,Upgrades usw,werden in jeweiligen Ordnern auf der SD Karte gespeichert.In diesen Ordner,befinden sich ausführbare Exen,die dann nachher bei der Installation,die Software selbstständig Installieren.
    Dann sieht die Menü und Ordner Struktur so aus wie auf dem Bild hier.




    Der Ordner 0 beinhaltet die Sprachdateien für das Navi.
    Der Ordner 1,darin befindet sich der oder die Daten von TMC und TMC Pro version.
    Der Ordner 2 behinhaltet den mp3 Player.
    Der Ordner 3 beinhaltet den Picture Viewer.
    Der Ordner 4 beinhaltet den Reiseführer.
    Der Ordner 5 beinhaltet den Videoplayer.
    Der Ordner 10 beinhaltet den Contactviewer Outlook.
    Der Ordner 11 beinhaltet den Telefonassisenten.
    Der Ordner 12 beinhaltet die Alarm und Weckfunktionen.
    Der Ordner 13 beinhaltet die Spiele Sudoku.
    Der Ordner 14 ist für die Fernbedienung.
    Der Ordner 15 ist für das Telefonbuch.
    Der Ordner 18 ist für den GoPal Assistenten.
    Der Ordner 19 ist für den Hilfsdienst.
    Der Ordner Map Regions beinhaltet das Kartenmaterial.
    Der Ordner TVG darin befinden sich die Daten des Telefonbuchs.

    In den Ordner Map Regions kommen noch die Deutschen Sprachfiles und die Comandos hinein.Wer andere Sprachen braucht,kann natürlich hier noch weitere Sprachen reinkopieren.



    So das ist nun das Grundgerüst der Speicherkarte.So sollte eine SD Karte aussehen,damit man jederzeit eine Neuinstallation vornehmen kann.
    Wenn neue Karten rauskommen,dann kann man die alten einfach mit den neuen ersetzen.
    Natürlich kann man wie schon erwähnt noch weitere Zusatz Software Integrieren.

    Wenn Ihr nun die Karte fertig habt,so wie auf dem Bild,dann Startet Euer Navigations Gerät.
    Wenn der Orangene Bildschirm kommt mit dem Schriftzug Medion GoPal,dann klickt Ihr mit einem Stift immer wieder auf das O in dem Schriftzug GoPal.
    Solange bis ein kleines Windows Fenster erscheint,mit Befehlen.
    Dort klickt Ihr den Befehl an"Alles Löschen".Dann auf OK und nun warten,bis ein Hinweis erscheint,das alles gelöscht ist.
    Als nächstes klickt Ihr dann an "Format Flash".
    Dann wartet Ihr wieder bis der Hinweis kommt OK.
    Nun könnt Ihr die SD Speicherkarte einsetzen.
    Dann klickt Ihr auf "EXIT" und jetzt werden die Neuen Daten auf das Navi Übertragen.
    Unbedingt warten bis das Navi von selber Neugestartet hat und der Normale Bildschirm des Medion Menüs erscheint.

    Das war nun die SchnellInstallation des Medion GoPal 4430 oder 4435.

    Nun geht es weiter.
    Die Installation der POIs und Blitzer.Wie schon erwähnt,sind POIs Points of Interests.Also Interesante Punkte,die man auf der Karte anzeigen lassen möchte.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten Pois auf das Navi zu übertragen.
    Aber erstmal zu der Menüstruktur des Navis.
    Wer Vista Benutzer ist,hat es etwas Einfacher.Vista bringt von Hause aus,einen Assistenten mit.XP Benutzer müssen den Active Sync Assistenten erst Installieren.
    Zu bekommen ist der Active Sync hier.
    Downloaddetails: ActiveSync 4.5

    Aber erstmal Vista.
    Mit diesem Windows Mobile Device Center kann man bequem auf das Navi zugreifen und änderungen vornehmen.
    Wenn Ihr das Navi an den PC anschliest,mittels des USB Datenkabels,wird der Assistent Automatisch gestartet.Das Navi natürlich einschalten.

    So sieht das aus.



    Nun klickt Ihr auf "Ohne Einrichten des Gerätes verbinden.Ihr könnt aber auch das Gerät Einrichten und Eure ganzen Outlook Adressen zum Beispiel Synchronisieren.Das geht natürlich auch.
    So als nächstes seht Ihr Programme und Dienste,Bilder Musik und Videos,Dateiverwaltung und Einstellung des Mobilteiles.
    Uns Interessiert aber zuerst nur Dateiverwaltung.




    Ihr klickt auf Inhalt des Gerätes durchsuchen.Dann kommt ein Explorer Fenster mit drei Laufwerken.



    Das Linke ist Quasi das C: Laufwerk.Dort ist das Betriebssystem gespeichert und dort werden Wir gar keine Änderungen vornehmen.
    Interesant ist das MyFlash Laufwerk und die SD Karte Storage Card.Dort werden änderungen vorgenommen.

    So nun wollen Wir mehr Auswahl,bei den Pois bekommen.Wie schon erwähnt gibt es verschiedene möglichkeiten.Man kann zum Beispiel Pois als zusatz Erweiterung ohne Installation,in die Ordner auf dem MyFlash Speicher Integrieren.
    Dazu gibt es bei diesem Komplettpaket,was Ihr oben runtergeladen habt,Pois Erweiterungen.
    Wenn Ihr diese Rar Datei Entpackt,dann findet Ihr einen Ordner der heist,MyFlash Disk.
    In diesem Ordner befinden sich zwei weitere Ordner.Einmal Navigation und einmal Programme.
    Diese Ordner bezeichnen den Weg,wohin diese Daten kopiert werden müssen.
    In diesem Fall also MyFlashDisk und einmal in den Ordner Navigation und einmal in den Ordner Programme.
    So beim kopieren dieser Daten,müßt Ihr natürlich die Original Daten überschreiben.
    Nach dem Kopieren und Überschreiben der Daten,macht Ihr einen Soft Reset.Das Navi Gerät quasi Neustarten.
    Dann werden die Daten übernommen und Ihr habt einen zusätzlichen Menü Punkt in Eurem Medion Menü.
    Wenn Ihr nun das Menü des POI öffnet,könnt Ihr noch viele weitere Zusätzliche POIs auf der Route Anzeigen lassen.





    Nun kommen wir mal zu den anderen Pois auch Blitzer Pois.


    Bei dem komplettpaket ist ein Ordner dabei,der heist POI Warner.Den Poi Warner gibt es aber auch einzeln,dazu müßt Ihr nicht das ganze Paket runterladen.
    In diesem Ordner befindet sich ein Ordner der heist Poi Warner v4 neue Version.
    Darin ist eine Setup exe die den Poi Warner auf Eurem PC Installiert.
    Um diesen Poi Warner zu Installieren und freizuschalten,ist eine Detalierte Anleitung im PDF Format dabei.
    Diese Anleitung genau befolgen und den Poi Warner erfolgreich auf dem PC Installieren.
    Wer ein anderes Navi hat,mit GoPal Version 3,der Installiert natürlich den Poi Warner aus dem Ordner v2-3 alte Version des Poi Warners.
    So nach der Installation und Synchronisation des Poi Warners mit dem Navi Gerät,braucht Ihr nicht die Datenbank Blitzer auf das Navi übertragen,die in dem Poi Warner vorgegeben sind.
    Das bedeutet wenn dieses Bild erscheint,ist die Installation vorerst abgeschlossen.Beendet dann den Poi Warner.



    So nun ist in dem Ordner unter anderem noch ein Ordner mit der Bezeichnung "Blitzer von 21.07.2008 D A CH"
    Diese Daten aus dem Ordner kopiert Ihr entweder komplett,wenn Ihr für Östereich und die Schweiz auch die Blitzer haben wollt,oder eben nur die Deutschen mit D gekennzeichneten Daten,in den Ordner auf dem Navigationsgerät.
    Dazu natürlich das Navi mit dem PC verbinden und den Windows Mobile Assisten starten,dann in den Ordner auf MyFlashdisk--Navigation--Plugins--POI Warner GoPal Edition--pois gehen.
    Dort hinein kopiert Ihr dann Eure Blitzer Daten aus dem Ordner.Immer beide Daten,also einmal die bmp und die ASC Datei kopieren.

    So nun wieder einen Neustart.
    Nun könnt Ihr wenn Ihr die Navigation startet,links oben ein kleines Grünes Rechteck sehen.
    Klickt nun genau auf den grünen knopf,so das der Poi Warner Bildschirm erscheint.
    Interesant ist nun der Punkt rechts wo steht,zu Poi Warner wechseln.
    Klick da drauf und es erscheint der Warner.
    Als erstes müßt Ihr nun den Warner stoppen.Also Überwachung stoppen.



    Nun ist oben in der Leiste zu sehen "Poi Manager".Da draufklicken und dann wählt Ihr aus "POI Einstellungen" und Overlay Einstellungen.
    Dort seht Ihr nun eine Leiste mit D Blitzer und rechts daneben ein +/- Zeichen.
    Da klickt Ihr drauf.Es öffnet sich die Auswahlliste für alle Blitzer,die Ihr in den Ordner kopiert habt.
    Nun könnt Ihr auswählen,welche Blitzer Ihr angezeigt bekommen möchtet und welche nicht.Dort einfach ein Häckchen machen oder nicht.
    Dann das ganze wieder schliesen,also Ok klicken und Überwachung starten.

    So das waren die Blitzer Grundeinstellungen.Es gibt noch viel mehr,was man mit dem POI Warner machen kann.Aber das sprengt hier den Ramen.
    Deshalb wer mehr wissen will,der darf sich hier einen Überblick verschaffen.
    Willkommen bei navigating.de: GoPal Navigator 4





    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Firecat ()

  • Danke für die wirklich tolle Anleitung.
    Habe dennoch ein kleines Problem:

    ich bitte Dich um Hilfe. Habe ein Medion 4435 und von Dir das Gopal 4.6 AE + Telefonbuch runter geladen und genau nach der Anleitung von firecat installiert. Hat auch gut geklappt. Habe auch den Ordner TVG installiert. Nur, - wo finde ich im Navi das Telefonbuch ?
    Ich habe lediglich die buttons: Navigation,Travel Guide MP3Player, Bluetooth Dialer, Alarm Clock, Picture Viewer und sudoku. Ich finde aber nirgends das Telefonbuch !?
    Was mache ich falsch. Danke für eine Antwort.
    MfG
    jimmy27