Frau droht mit eigenem Notebook und WLAN !!?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frau droht mit eigenem Notebook und WLAN !!?

    Hallo Leute,

    bisher war alles so friedlich! Ich bin mit meinem NB über einen Splitter an einem (Kabel-)Router "Fritz!X USB v.3.0. Mein NB ist 4 Jahre alt (MD 95074 mit Netzwekkarte). Meine Frau bekommt ein DELL Inspiron 1525 NB mit WLAN. Sie möchte "drahtlos" ins Internet, auch wenn mein PC aus ist. Das wird wohl bedeuten, dass ich einen anderen Router brauche!? Bei Versatel gibt es das Teil Fritz!Box 7270 für 149 €. Was ich nur nicht weiss, ob ich da noch meine Analoggeräte dranstöpseln kann und meinen LAN ?? Weiss jemand Bescheid? Oder was empfehlt ihr mir sonst noch?


    Danke!
    Gruß Jürgen
  • Hi jetme,

    m.E. reicht - wenn Du bei AVM bleiben willst die FRITZ!Box WLAN 3170 vollkommen. Gibts bei Amazon schon für 85€.
    Zuätzlich würde ich mir pers. noch den Luxus einen Wlan PCMCIA-Karte für deine Kiste leisten (gebraucht).
    Dann könnt ihr zusammen mit 2 NBs aufm Sofa surfen ;)

    Das Teil selbst hat noch normale LAN Anschlüsse - kannst also weiterhin kabelgebunden arbeiten.

    Frage: was für "Analoggeräte" meinst Du die Du noch hast ?

    Gruß
    Alex
  • Hallo Alex,

    eine PCMCIA-Karte brauche ich nicht, da mein NB der Desktopersatz ist. Analoggeräte habe ich 2 Schnurlostelefonstationen. Was ist denn zu der Verbindungsgeschwindigkeit zu sagen (54 Mbit/s im Gegensatz zu 300 Mbit/s bei der FRITZ!Box WLAN 7270)? Das NB meiner Frau hat eine "Dell™ Wireless 1395 802.11b/g-Minikarte - Europa" drin. Oder geht auch ein AVM-WLAN-Stick??

    Danke!
    Gruß Jürgen
  • Es kommt darauf an was du für ne Leitung hast (DSL) aber selbst mit 16.000 DSL lässt sich ne 54 Mbit Leitung nicht auslasten. Merken tust du den speedverlust nur, wenn du (große) Daten von einem PC auf den anderen verschiebst, aber falls du das vorhaben solltest würde ich die PC'S dann beide per Kabel anschließen. Solang du nicht allzuweit von dem Router weg bist bzw. die WLAN Verbindung gut ist merkst du beim Internet Speed den Unterschied überhaupt nicht ;)
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • was bedeutet der Unterschied 4 LAN zu 1 LAN bei Fritz!Box 3170 zu 3131 ? Und wozu dient der AVM-WLAN-Stick??


    Jürgen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jetme () aus folgendem Grund: korrigiert

  • Bei der Fritzbox 3170 kannst du halt mit 4 PC's gleichzeitig kabelgebunden ins Internet, bei der 3131 nur mit einem PC, Notebook, wie auch immer du möchtest. Der WLAN-Stick ist dazu da, dein PC oder dein Notebook nachzurüsten, falls du kabellos verbunden werden möchtest und dein PC oder Notebook noch keine intergrierte, wie z.B. deine Frau eine hat, besitzt.

    mfg
    Funk
  • ... und welche Fritz!Box-Version brauche ich, wenn meine Frau auf den Drucker (mit Netzwekkarte) zugreifen will? Zu allem Übel hat der Multifunktionsdrucker auch noch eine Fax-Funktion... D.h. doch, da ich auch ISDN habe benötige ich wohl 3 Analog-Buchsen??! 2 davon für die Schnurlostelefone.

    Danke!
    Gruß Jürgen

    Hallo,

    hab noch mal bei AVM geguckt. Ich glaube, ich brauche eine "FRITZ!Box Fon WLAN 7170" oder eine "FRITZ!Box Fon WLAN 7170 SL". Ich bin mir nicht sicher bezüglich der SL-Variante. Ich habe einen ISDN-Anschluss mit 3 Tel.-Nr. und einen separaten DSL-"Stecker", der gehr in den ADSL-Router. Z.Zt. stecken 2 analoge Telefone in der Fritz!XUSB.


    Danke!
    Gruß Jürgen

    O.K. Gemeinde! Danke für die hilfreichen Tipps :mad: Hab mich auf der Herstellerseite Schlau machen wollen, aber das ist da so bekloppt beschrieben, dass ich mir glatt die falsche Version ersteigert habe! Muss das Teil nun wiederum versteigern und mir die Richtige ersteigern (kaufen) ....

    Gruß Jürgen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crackspider ()

  • Wenn ich das eher gelesen hätte, hätte ich die eventuell helfen können.

    ja, es gibt die Fritzboxen mit oder ohne S0...:D.

    Dass die Fritzbox dann deinen ADSL-Router ersetzt ist dir aber klar, oder?

    Die 7170 ist ein gut bekanntes Arbeitstier mit sehr vielen Möglichkeiten. Damit müsstest du eigentlich alle deine Wünsche realisieren können. hat 4xLAN, 3xanalogTel., 1xUSB, 1xS0 für ISDN TK, und natürlich WLAN.

    Auf die 7270 warte ich gerade. Die kann angeblich alles, was die 7170 kann und noch etwas mehr, aber besser und schneller.
    Die muss mir allerdings erst noch zeigen, ob sie gut ist. Die 7270 soll sogar selber schon Dect können. Könntest also die Schnurlostelefone direkt an der Box anmelden. Hab ich aber mangels Box noch nicht getestet.
    Dor Honzek