Wie findet ihr Berlin

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • also...trotz meines "hohen" alters von 44 war ich noch nie in berlin und verspühre auch kein verlangen danach,
    werd mich allerdings nicht mehr lange gegen einen besuch wehren können da meine frau unbedingt mal mit mir dahin will.

    bin aber auch kein großstadt gegner...münchen und hamburg gefallen mir sehr gut
  • Deine Frage ist leicht schwammig formuliert...
    Berlin ist in großen Teilen eben wie jede andere Großstadt auch. Jedoch besonders die geschichtlichen Aspekte, welche für die Bundesrepublik sehr wichtig sind machen Berlin für einen Urlaub interessant.
    Wenn man nur Clubs und Discos sucht muss man nicht unbedingt nach Berlin, die findet man auch in jeder anderen größeren Stadt.

    Phunny
  • War vor drei Wochen in Berlin. Haben in Alt-Hohenschönhausen/Lichtenberg in der Nähe von 2 kleinen Seen gewohnt. Aber ein paar Straßen weiter die große Tristesse pur mit den gigantischen Platten-Wohnbauten. Schrecklich.

    Der Alex noch ne ziemliche Baustelle, drumherum die bekannten Sehenswürdigkeiten und das Alexa Shopping Center.

    Aber wirklich schön war's in Charlottenburg, eine Kneipe, ein Restaurant am anderen. Haben dort ein paar mal wunderbar diniert. ;)

    Sind dann mit der Ring-S-Bahn einmal um die Stadt gefahren. Muss sagen, dass sowohl im ehemaligen Westen als auch Osten viel Land brach liegt, unschön anzusehen. Im Osten viele geschlossene Gewerbe-Bauten.

    Schöner war das viele Grün. Die Rundfahrt auf der Spree und dem Landwehrkanal war auch beeindruckend. Reichstag musste natürlich auch sein. Aber die Bauten drumherum, wie das Kanzleramt oder die Bauten für die Abgeordneten, sind einfach nur hässlich. Dagegen schön hergestellt die Hacke'schen Höfe. Das ganze Touri-Programm eben. ;)

    Jo, Nachtleben kam mit Kind und so eh nicht in Frage, beim nächsten mal dann.
  • Ich war erst vor kurzem da und muss sagen, dass es mir da ziemlich gut gefällt.

    Kurfürsten Damm und Potsdammer Platz sind einfach super. Vorallem sieht es nach jeder U-Bahnstation anders aus einfach klasse.
  • Die Plattenbauten in Berlin sind nicht nur schrecklich sondern da haust zum grössten Teil nur Verbrecherpack.Gut zu vergleichen sind diese mit den Slums
    in den USA,überall und an jeder Ecke wird nur gesoffen,und was die Kinder bzw. die Jugendlichen dort angeht was haben die denn für eine Zukunft?
    Die Vermieter dieser Plattenbauten kasieren die Leutz eh nur ab denen is es egal ob die sich die Köpfe dort einhauen.
    wer viel fragt bekommt vielleicht ne Antwort
  • Nachtleben: Hier ist die Hölle los, kannst jeden tag in der Woche bis morgens abfeiern und am frühen Morgen öffnen dann gleich die nächsten Clubs zum chillen. Schlechten Stadtführer gehabt? :D Komm nochmal her!!!

    Hektisch ist es nur, wenn man sich hektisch gibt. In der Ruhe liegt die Kraft.

    Natürlich gibt es in Berlin viel Hundekacke, hässliche Plattenbauten, Brachland, arme Menschen, Bettler, saufende Jugendliche, Gewalt, die schlechtesten Strassen der Republik, Yuppies im Porsche, zu viele Politiker und Touristen (:D). Aber es gibt auch viele Seen, Grünanlagen, schöne Häuser, Familien und Kinder, freundliche Menschen, schöne Cafés, Bars und Clubs, Kultur...

    Nur Slums, die gibt es hier nicht. Ich weiß, es sollte nur ein Vergleich mit Slums in den USA sein, aber auch der Vergleich hinkt.

    Definition der UN-HABITAT:

    Der Begriff Slum ist definiert als „Siedlung, in der mehr als die Hälfte der Einwohner in unzumutbaren Unterkünften ohne grundlegende Versorgungseinrichtungen leben“. Slumbewohner leben demnach „ohne Eigentumsrechte, Zugang zu sauberem Wasser, Zugang zu sanitären Einrichtungen und ohne ausreichenden Wohnraum“.

    Quelle Bundeszentrale für politische Bildung: [url=http://www.bpb.de/themen/11375H,0,Slums.html]Slums - Megastädte[/url] und weiterführender Link zum PDF.

    Da hat wohl einer in der Schule nicht aufgepasst. :confused: Ach ja, noch was: in den Plattenbauten und erwähnten "Siedlungen" wohnt nicht ausschließlich "Verbrecherpack". Ich finde diese Äußerung ziemlich erniedrigend und anmaßend @savoy1510. Das Thema könnte man hier noch ausweiten und weiter belegen, das spar ich mir aber. Schau dir einfach ein paar Statistiken zur Bevölkerungsstruktur an.

    Danke fürs zuhören. ;)
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren


    [SIZE="2"]"Wir haben die Kunst, damit wir an der Wahrheit nicht zugrunde gehen."[/SIZE][SIZE="1"] F.W. Nietzsche[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MojoB ()

  • also ich fühl mich in berlin immer total wohl - ich mag die atmosphäre der stadt... ist einfach ganz anders als im rest von deutschland, mulit-kulti könnte man sagen

    wirklich schön hingegen finde ich andere städte wie stockholm, hamburg oder wien.... dennoch hat berlin das gewisse etwas an life-style