Wie Diashow aus Bildern & Filmen brennen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das geht mit fast allen Video-Schnitt-Programmen, auch mit Nero.
    Ein spezielles Programm mag ich nicht empfehlen, viele finden die Magix-Produkte gut.
    Hier im Forum findest du fast alles, was du brauchen könntest, such dir was aus und probiere.
    Ein Programm, mit dem du ohne Einarbeitung gleich zu guten Ergebnissen kommst, gibt es nicht.

    Gruß nannu
  • Das kannst du mit jedem belieben Video/Film-bearbeitungsprogramm machen. Da es wahrscheinlich ja eher was einfaches bei dir wird, reicht der Windows Movie Maker, oder aber besser ein Produkt von Ulead, Magix, Pinnacle. Dann erstellste da eine Filmdatei in einem belibeigen Format. Wenn du es auf einem DVD-Player anschauen willst, dann solltest du vielleicht die erstellte Filmdatei mit Nero Express "Filmdvd erstellen" brennen, damit es auch funktioniert!
  • Hallo
    ich würde das mit Ulead Videostudio machen. Wenn Du Fotos einfügst, können diese mit Schwenken und Zoomen so dargestellt werden als ob eine Kamera ins Bild zoomt und entlang des Fotos schwenkt. Dadurch entsteht kein stehendes Bild (Fotoshow) sondern ist ähnlich der Aufnahme mit einer Filmkamera. Wenn Du dann noch Videosequenzen einfügen willst, wird das wohl eher fließend werden.
    Mit Nero geht sowas nicht.
    Liebe Grüße
    Carmen
  • @KingstonTown: noch eine Frage - meines Wissens nach kann man mit "Cinema"'s vorgestelltem "MAGIX Fotos auf CD & DVD - Diashow" jedes Foto wie ein einzelnes Kapitel handhaben und so selbst bestimmen, wann man das nächste anschauen möchte.
    Also, reicht nun ein Videoschnittprogramm oder brauchst du sowas anderes halt...

    Oliver95
    Du suchst eine Übernachtung 4free? Wirf im Bus nen Rucksack in die Menge und schrei >für Allah<
  • Hallo
    Die Funktion die Du suchst heißt "Schwenken und Zoomen", welche in der Hilfe beschrieben ist. Ich würde also zuerst alle Bilder als Diashow bearbeiten und danach die Filme einfügen.

    Liebe Grüße
    Carmen

    PS: Kommt noch eine Meldung wie es geworden ist?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Carmen () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Hallo
    wenn Du die Bilder eingefügt hast, kannst du neben der Dauer das Symbol anklicken und dort das "schwenken und zoomen" aktivieren. Wenn Du dann das ganze im Videoeditor weiterbearbeitest, kannst du ein Bild anwählen und im "bearbeiten modus" das schwenken und zoomen "beutzerdefinieren". Das heißt du kannst auswählen von wo nach wo die Kamerabewegung ausgeführt werden soll. Du kannst dann die Übergänge wählen, so dass als Beispiel vom Bild eins ein Gesicht in Grossaufnahme auf ein Gesicht aus Bild 2 in Großaufnahme wieder auf das Ganze Bild 2 rausgezoomt und innerhalb geschwenkt wird - irre!

    Liebe Grüße
    Carmen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Carmen ()