Rechner läuft an, aber monitor bleibt im Standby

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner läuft an, aber monitor bleibt im Standby

    WIr haben den rechner vorgestern ganz normal runtergefahren. Gestern liess er sich nicht mehr starten. Lüfter laufen alle aber der Monitor bleibt im Standby.
    Ist ein Ecs Gs 7610 Ultra Board mit Cpu Amd 2800+. Betriebssystem ist windows xp.
    Grafik on Board aber eine andere Karte ausprobiert die geht leider auch nicht.
    Ram habe ich auch getestet hatte anderen angeschlossen. Der Monitor sprang kurz an aber wenn noch was dazu kommt will er wieder nicht. Auch wenn ich nur versuche Board mit Cpu, Kühler und Netzteil zu starten kommt nichts.
    Clear Cmos auch schon ausprobiert aber auch das bringt nichts.
    Achja wir hatten davor öfter das er zeigte Battery Low also neue Batterie drauf, aber die anzeige kam immer mal wieder. Netzteil hat 550 Watt sollte dafür also auch reichen. Lief ja vorher auch ohne Problem.Weiß einer eventuell noch etwas was man selber ausprobieren kann? Bin über jede Hilfe dankbar.
    lg mama323

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mama323 () aus folgendem Grund: Habe etwas vergessen

  • Wenn du eine andere Karte probierst, musst du im Bios die Grafik on Board ausschalten also disablen. Nachdem du ja schon clear Cmos gemacht hast, ist das Bios wieder im Ursprungszustand. Also beim Starten des Rechners mit der neuen Grafikkarte gleich beim hochfahren ins Bios und die Grafik on Board ausschalten.
  • hmm..

    Monitor... check (ging ja kurz an)
    Ram... check
    Netzteil... check (wobei hattest du versucht nen Anderes anzuschließen, auch wenns aufwendig ist? - 550W reicht natürlich dicke dafür aber evtl isses doch kaputt)
    ... Ist natürlich schwer zu sagen an was es liegen kann aber ich würde aufs Mainboard selber oder die CPU tippen - die haben ja beide schon ne Weile auf dem Buckel vermute ich...

    Was du jetzt noch testen könntest wäre z.b. ein anderes Netzteil und die CPU in einem anderen Rechner einbauen und schauen ob sie da geht, was anderes fällt mir dazu jetzt auch nicht mehr ein...

    Versteh ich das eigentlich richtig, dass du noch nichtmal ins Bios reinkommst, weil der "Monitor nur kurz ansprang"?

    lg
  • Ja ich komme ja nichtmal ins Bios um da etwas umzustellen.
    Netzteil hatte ich an einen anderen Board Nur hatte der nur ein 20 fach stecker und das ist für 24 da lief das Netzteil ohne Probleme.
    Naja wir hatten das Board Anfang des Jahres erst geholt. Leider kann ich die cpu nicht wo anders testen. Was komisch ist das er ja ganz normal lief und dann immer kam Battery Low. Machnesmal hat es auch ca 5 Minuten dedauert bis der Monitor angesprungen ist aber seit gestern gar nicht mehr.
    lg mama323
  • mama323 schrieb:


    N Was komisch ist das er ja ganz normal lief und dann immer kam Battery Low. .
    lg mama323


    Vielleicht ist mit der Batterie die BIOS-Batterie gemeint.

    Wechsel die mal aus.

    Bei mir wurde auch mal zig Fehler angezeigt und nur wegen der leeren Batterie.^^
    [FONT="Arial Black"]Hoffnung und Freude sind die besten Ärzte.[/FONT]
    Wilhelm Raabe
  • Ich kenn mich mit Bildschirmen jezt nicht so aus, aber könnte es sein, dass dein Monitor nen Schlag hat?
    Ich meine, dass irgendwas mit der Standbyschaltung nicht stimmt? Kanns mir zwar nicht vorstellen aber schließe doch einfach mal nen anderen Monitor an!
  • @ Dual Core
    ..davor öfter das er zeigte Battery Low also neue Batterie drauf, aber die anzeige kam immer mal wieder..
    hatte er schon!!
    Aber kann es sein das sie nicht richtig drin sitzt? Oder die Kontakte nicht richtig sauber sind!
    Auf die Idee einen anderen Monitor zu testen seit ihr aber auch schon gekommen, ODER??
    Sonst könnt ihr noch mal testen mit der XP-CD zu booten, richtet sich aber nach der im BIOS eingestellten Bootreihenfolge!!
    MfG Midgards Sohn

    @ DaManu 2 Blöde ein Gedanke!! ;)
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Das mit dem Bildschirm ist so ne Sache!
    Habe auch schon ne halbe Stunde damit verbracht nach Fehlern zu suchen, bis ich festgestellt hab ,dass der Stecker des Bildschirms, der TV-Karte nich drin wahr:D.
    ...Soll kein Spam sein, wollt nur mal sagen, dass nicht alle großen Probleme auch aufwändige Lösungen brauchen!
    Sonst hilft da eben nur alle Komponenten mal austauschen um die Fehler ausfindig zu machen!
  • Also das mit Monitor kann ich ausschliessen. Mit meinen Rechner funktioniert der Monitor auch wenn ich den anderen rechner an meinen Monitor anschliesse, ist es das gleiche. Mit Win xp booten geht leider nicht weil ich nicht dir Reihenfolge ändern kann. Die Batterie hab ich auch geschaut aber sehe mir das morgen nochmal an. Weil das ist eine die so seitlich reingesteckt wird schaue morgen nochmal. Ansonsten weiß ich auch bald nicht mehr was man noch austesten soll.
    lg mama323
  • Wenn ich das richtig gelesen habe (sorry aber irgendwie ist das nicht leicht zu lesen) funktioniert der Monitor definitiv.

    Es kommen ja nur 2 Komponenten dafür in Betracht. Der Monitor oder die Grafikkarte ( onboard ). Wenn der Monitor an einem anderen Rechner funktioniert, dann wird sicher die Onboardgrafik defekt sein. Dann müsste auf dem Monitor aber eine Meldung kommen "Signal failure" oder sowas in die Richtung.
    Dann würde ich das Mainboard zum Händler bringen und würde mal Garantieansprüche geltend machen. Leider sind die 6 Monate rum und Du kannst lange warten bis das Mainboard wieder zurück ist.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Laut Handbuch (Englisch) gibt es keinen Jumper. Das macht die Sache unmöglich.

    Da die Grafik Shared Memory nutzt, versuche mal die RAMs zu tauschen.

    Wenn das nicht geht, musst Du wohl das Mainboard reklamieren.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • also im prinzip ist die sache recht einfach.

    1. testen ob es am monitor liegt: den monitor an einen anderen pc anschließen
    wenn du keinen anderen pc hast, mal beim nachbarn fragen...
    beachte: auch ein anderes verbindungskabel benutzen !!!

    2. monitor ist ok:
    wenn du jetzt nichts ( gar nichts ) siehst, ist entweder deine grafikkarte, deine cpu oder dein board hin.
    alles andere wäre quatsch ( batterie usw. )


    wenn du einen pc anschaltest, läuft zuerst der POST ( power on self test ) ab, danach wird das bios abgearbeitet und erst jetzt wird dein betriebssystem geladen.
    also kannst du alles softwaremäßige ausschließen. die batterie kanns auch nicht sein, weil der rechner auch OHNE batterie hochfährt. die batterie ist nur notwendig um deine eigenen einstellungen im bios zu SPEICHERN.

    also: bildschirm schwarz = hardwareproblem
  • Hi, hatte exakt das gleiche Problem.

    Dachte auch erst mein Mainboard wäre im arsch. CPU etc.
    Hatte mir schon Gedanken gemacht wie ich das bezahlen soll.
    Aber dann habe ich ne Grafikkarte von nem freund reingetan, ganz altes teil, und schwups ging wieder alles;)

    Lustigerweise hatte ich 4 Monate später dasselbe Problem nocheinmal.

    Nach Tagelangem rumfummeln, diesmal war es nicht die Grafikarte, wäre ja auch krass gewesen da ja ne neue drin ist. Kam mir zu Ohren das diese Symptome auch kommen wenn der Prozessor nicht 100% kontakt zum Mainboard hat das dann schon nix mehr funktioniert.
    Und siehe da :)
    Eine Halterung vom Prozessor war angerissen (evtl. durch Wärme Virbrationen usw, sind ja nur aus Plastik und noch ziemlich dünn) und somit war der vollstädnige Kontakt zum Mainboard nicht mehr gewährleistet.

    Man siehe es muss nicht immer der prozessor oder das Mainboard sein.
    Meißtens sind das die ersten vermutungen und erweisen sich schlussendlich als Falsch heraus.

    Hoffe ich konnte helfen.
    mfg:):)
  • Hmm... irgendwie kommt mir das auch bekannt vor, mit dem kontakt zur CPU.
    Das war in meinem Schülerpraktikum. Der Chef Schrauber meinte ich soll das Mainboard tauschen. Habs gemacht und das alte hab ich vor der Mülltonne gerettet. Und das ding lief bis vor kurzem noch 1A in meinem Rechner^^


    Drück mal den Kühler leicht aufs Mainboard und mach den Rechner an (keine Angst, wenn du keine Wunde an den Fingern hast, dann kriegste 100%ig keinen Schlag).