kleines Problem In E-Technik bei Widerstand in einer Schaltung

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kleines Problem In E-Technik bei Widerstand in einer Schaltung

    Hi,

    wie im Betreff schon beschrieben hab ich ein kleines Verständnisproblem.

    Und zwar soll ich den Gesamtwiderstand der Schaltung unten angeben,nun mein Problem:
    sind die Widerstände hier Parallel oder sind welche kurz geschlossen.

    Schaltung

    danke schonmal ;)

    ist bestimmt übelst trivial, aber ich steh bisschen aufm schlauch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von villagepeople ()

  • Zeichne die Widerstände einfach untereinander, dann springt dir die Lösung ins Gesicht.

    Gruß Emminem
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"]Wer Fehler macht, der arbeitet, wer keine Fehler macht... nunja...[/color][/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emminem ()

  • also wenn ich se untereinander zeichen sind se parallel wa, so das A mit jedem verbunden ist und B auch? dann wären se aber nicht kurzgeschlossen?

    die Aufgabe ist schematisch also R ist je 1R ,2R und 3R als wert, Rges soll also damit ausgedrückt werden

    @Emminem

    so?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von villagepeople () aus folgendem Grund: bilderchen :)

  • Ich würde sagen, da ja Strom bekanntlich den für ihn leichteren Weg nimmt, ist der Gesamtwiderstand entweder R oder R2.

    Entweder, wenn R3 größer als R ist, fließt er durch R und dann über die Brücke zu B.
    Oder aber, wenn R größer als R3 ist, fließt er über die erste Brücke und dann durch R3.

    R2 ist jedenfalls zwecklos.
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • Richtig, die drei Widerstände sind parallel.

    Das ist einfach nur ein bissle fies gezeichnet, das könnte ein 9 live Rätsel sein.

    Lösung:

    1/Rgesamt = 1/R + 1/2R + 1/3R

    Rgesamt = (6/11)R

    Ich hoffe mal meine Rechnung stimmt so.

    Gruß Emminem
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"]Wer Fehler macht, der arbeitet, wer keine Fehler macht... nunja...[/color][/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emminem ()