Wer ist auch von AOL nach 1&1 gewechselt?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer ist auch von AOL nach 1&1 gewechselt?

    Hallo Leute,

    hab da mal ne Frage und zwar würde mich interessieren ob jemand von Euch der von Alice/AOL nach 1&1 gewechselt ist seinen alten Anbieter selber kündigen mußte oder ob 1&1 das für Euch erledigt hat.Ich habe nämlich diesen Wechsel vollzogen und habe nun ein riesiges Problem an der Backe.Ich habe mir das Komplettpaket per Internet bestellt (direkt bei 1&1).Da wurde man gefragt ob man Neukunde (kein DSL/Telefon vorhanden) oder ob man den Anbieter wechseln will.Da ich ja bei AOL war habe ich auf Anbieterwechsel geklickt.Hier kommt man auf folgende Seite:

    h**p://dsl.1und1.de/xml/order/WechslerEinstieg;jsessionid=AEF0F712C2048FADC629682229DE8366.TC212b?__frame=_top&__lf=Einstieg&linkId=ct.DSL_DslEinstieg_GoTo_WechslerService_TXT&linkType=txt&linkOrigin=DslEinstieg

    dort steht rechts wie einfach doch alles ist.1.Komplettpaket aussuchen/2.Angeben bei welchem Anbieter man zurzeit ist/3.Alles weitere übernimmt 1&1 für Sie./4....

    Habe also angegeben,dass AOL/Alice zurzeit mein Anbieter ist,und ich einen Telekom Festnetzanschluß habe.Damit schien für mich alles in Ordnung zu sein.Bekam dann von 1&1 ne E-Mail ,die ich unterschrieben zurückfaxen sollte,was ich auch gemacht habe.
    Jetzt stellt sich raus,dass 1&1 meinen Vertrag bei AOL nicht gekündigt hat,und ich wohl einer der wenigen mit 2 DSL Verträgen in Deutschland bin.
    Habe daraufhin AOL per Mail gebeten den Vertrag doch aus Kulanz auslaufen zu lassen.Antwort von denen "Es tut uns leid,dass sie AOL kündigen wollen,dass geht aber erst in 12 Monaten".Also E-Mail an 1&1,die wollen damit auch nichts zu tuen haben und sagen einfach,die Vollmacht die ich unterschrieben habe wäre nur für den Telekomanschluß und die Rufnummernmitnahme.Auf meine Frage was denn auf deren Internetseite (siehe oben) steht bekam ich die Antwort,das wäre nur wenn man vorher auch schon einen Komplettanschluß hatte.Ich habe dann nochmal mit AOL telefoniert (50min),der Servicemitarbeiter hat mir ein wenig Mut gemacht und meinte ich sollte die Unterlagen mal per Post schicken sie würden das dann prüfen.Sollte AOL auf Vertragsverlängerung bestehen nur weil 1&1 nicht gekündigt hat und auch es sonst nicht für nötig gehalten hat mich darüber zu informieren kostet mir der Spaß 480 Euro.

    Mich würde jetzt mal interessieren ob jemand von Euch von AOL nach 1&1 gewechselt ist und ob 1&1 den alten DSL Vertrag für Euch gekündigt hat.


    schönes WE wünscht

    Jogi36

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jogi36 ()

  • Kein Provider dieser Welt wird jemals für dich einen Vertrag kündigen. Zumindest würde mich das wundern.

    Vorher informieren hätte da sicherlich geholfen.



    Da 1&1 aber keine Leistung erbringen kann, weil AOL den Port belegt, besteht vielleicht noch ein funke Hoffnung das du den 1&1 Vertrag loswirst. Anonsten kann man aus diesem Fehler auch nur wieder lernen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crackspider ()

  • Nicht aufgeben

    Hallo Jogi36,

    wie sieht es mit Deinem Widerrufsrecht aus. Schließlich kannst Du innerhalb von 14 Tagen den Vertag widerrufen. Ansonsten kann ich Dir nur den Tipp geben, gehe zur Verbraucherzentrale oder zu einem Rechtsanwalt, denn aus meiner Sicht kann 1&1 doch den Vertrag nicht erfüllen, da Dein DSL-Anschluss ja von AOL bereit gestellt wird. Und zwei DSL-Anschlüsse, geht dies technisch überhaupt.:confused:

    Vielleicht kann man ja auch mit dem Sonderkündigungsrecht etwas erreichen.

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg. Ach ja hartnäckig bleiben und immer alles schriftlich machen!!!

    Hier mein Erlebnis mit 1&1; :guck:freesoft-board.to/f30/frage-er…t-1-and-1-a-341637-2.html

    Gruß

    Garf12
    [SIZE="1"]@all: Ich gebe keine Links weiter, außer es wurde ausdrücklich erlaubt. Hier sollte dann aber mehr wie "gib mir..." stehen. Grundsätzlich gilt diese PN-Anfragen werden gelöscht, Hilfeanfragen werden beantwortet.

    Es gibt keine dumme Frage, nur dumme Antworten![/SIZE]
  • Hallo Leute und ein frohes neues Jahr,

    Das Thema kann ich auf erledigt umstellen,AOL(Alice) hat aus Kulanz meinen Vertrag zum 11.12.08 gekündigt.Da habe ich nochmal Glück gehabt.Trotzdem muß ich noch einmal betonen,dass ich der einzige in meinem Bekanntenkreis bin der seinen alten Provider selber kündigen sollte(mußte).In allen Fällen hat dies 1&1 übernohmen.

    Fazit:Man sollte sich nicht auf andere verlassen,denn dies kann unter Umständen recht teuer werden.

    Danke für Euere Antworten.

    Gruß Jogi36