Graue Haare mit 24j

  • geschlossen
  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Graue Haare mit 24j

    Hi,
    kurz nach meinem zwanzigsten hab ich ein paar graue Haare auf meinem Kopf endeckt. Hab mir deswegen keine Sorgen gemacht waren ja nur ein paar und wirklich kaum zu erkennen.
    Mittlerweile 4 Jahre später sind es doch schon ein paar mehr geworden und direkt vorn sogar eine Sträne. Außerdem endeckte ich neulich auch noch ein paar graue Brusthaare...:eek:
    Die werden zwar eh abrasiert (man liegt ja im Trend ;))
    Aber so langsam mach ich mir doch sorgen woran das liegen kann.
    Falsche Ernährung? Zuviel Stress?
    Keiner in unserer Familie hatte sowas ebenso irgendwelche Krankheiten.
    Was glaubt ihr woran das liegen kann und sollte ich jetzt doch mal zum Arzt?

    Gruß
    Frasier
    "For God's Sake, Niles!"
  • mmh ich weiss nicht ob du dir da wirklich sorgen machen musst.
    Bei einem fängt es eben früher beim anderen später an. Solange dir nicht übermässig viele Haare ausfallen würde ich mir keine Sorgen machen.

    Grus

    Frank
  • Das kann mehrere Ursachen haben.

    Es kann (muss aber nicht) genetisch bedingt sein, kann aber auch gesundheitliche Ursachen haben. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es auch mit einer Übersäuerung des Körpers zusammenhängen kann, die dann zu einem Nährstoffmangel führt, so dass nicht mehr genügend Pigmente produziert werden. Die Ursache kann auch eine ungesunde Lebensweise sein (Alkohol, Stress, ungesunde Ernährung, Rauchen, zu wenig Sex ;) ).

    Ich denke, man kann es pauschal nicht sagen. Eine gute Freundin von mir hatte mit 24 auch schon graues Haar, ich bin 38 und hab noch keine. Wenn Du Dir Sorgen machst, geh zu Deinem Arzt und kläre die Ursachen.

    ...und nicht vergessen. Frauen finden Männer mit grauem Haar sexy :cool:
  • Yimmi schrieb:

    . Die Ursache kann auch eine ungesunde Lebensweise sein (Alkohol, Stress, ungesunde Ernährung, Rauchen, zu wenig Sex ;) ).


    Also falls meine Freundin mal keine Lust hat, sage ich:
    "Schatz es geht hier nicht um dich sondern um meine Gesundheit!" ;)

    Aufjedenfall DANKE für eure Beiträge, fühl mich schon beruhigter.:thx:

    Gruß
    Frasier
    "For God's Sake, Niles!"
  • An Medizinischen Sachen würde ich mich nicht vergreifen, das ist genauso wie Medizin gegen Haarausfall, die letztendlich nichts bringt

    Ich denke das ist Stress und physisch bedingt, ich kenne einen, der nach tot von seiner heißgeliebten frau innerhalb von 2 Tagen Graue haare bekommen hat.

    Du solltest darum kein Kopf machen, manche Frauen finden sogar die Männer reifer .
    Versuch den Stress aus dem weg zu gehen.

    lg,nedal
  • nedal schrieb:

    An Medizinischen Sachen würde ich mich nicht vergreifen, das ist genauso wie Medizin gegen Haarausfall, die letztendlich nichts bringt


    Hallo Schüssler Salze haben nix mit Medizin zu tun. Es läuft unter den Begriff Biochemie und ist zu 100% natürlich.
    Es ersetzt nur die Mineralien die den Körper fehlen.
    Wenn der Körper mangelerscheinungen hat zeigt er es nach außen der eine bekommt Schuppenflechte der andere graue Harre.
    Ich verwende nur noch die Salze so ziemlich allen Krankheiten und es hilft und hat keine Nebenwirkungen.
    Gruss

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeHe ()

  • @frasier23

    Vorerst zu Deinem Problem: Ich habe bereits früher als Du die erste grauen Haare bekommen und es sind immer mehr geworden. Tröste Dich mit folgender Aussage: Graue Haare tun nicht weh. Solange Dein Haar dicht bleibt und sich nur verfärbt, ist das in Ordnung. Es kommt in Familien häufig vor, dass auch Kinder und Enkel graue Haare früher bekommen, wenn deren Vorfahren bereits früh grau geworden sind. Ich habe lieber graue und dafür dichte Haare als eine normale Farbe und kann zusehen wie sie immer häufiger ausfallen.
    Wenn Du mit dem Grau nicht leben kannst, mach' es wie die Damen: Wähl' Dir doch eine neue Haarfarbe.

    @gsi16v

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass graue Haare auf Grund von Mangelerscheinungen auftreten (in Ausnahmefällen vielleicht) und mit Mineralstoffen "kuriert" werden können. Da hätte die Menschheit wohl ein großes Problem weniger. Vielleicht trifft das auf die Schuppenflechte zu, auf die Haare bestimmt nicht.
    Die Seite, auf die Du Bezug nahmst, sieht mir nicht sehr seriös aus, alleine die Bemerkung "Graue Haare ist eine Erkrankung der Haut" sollte einem schon zu denken geben!

    Grüße

    Muvimaker

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Muvimaker ()

  • Graue Haare sehen doch cool aus? Finde ich jetzt zumindest mal! Ist doch chick?
    Das dürfte aber ehr genetisch bedingt sein ;)
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Aha woher weißt du das? das höre ich ja zum ersten mal :confused:
    ist aber interessant, wenn das wirklich so ist.
    dachte immer das eine hat mit melaninproduktion zu tun und das andere ist eben erblich bzw. durch chemikalien oder kleidung verursacht?
  • ich bin 31 jahre, bei mir hat das mit 25 jahren angefangen, erst nur vereinzelt paar weiße drin, jetzt sieht man die schon etwas mehr, es fällt nicht so sehr auf, da ich naturrote haare hab, mich selber stört es auch nicht, jeder bekommt die in einem anderen alter, ich hab nen bekannten, der ist 51 jahre, der hat schwarze haare ohne ein einziges graues, er färbt die sich auch nicht, mein mann ist 42 und färbt seine haare, ich find aber dass er ohne die fabe besser aussieht

    verhindern kann man es eh nicht, das gehört eben zum leben dazu genau wie das sterben und so
  • Ihr habt mich schon beruhigt. :cool:
    Angst das sie alle grau werden hab ich eigentlich nicht, mir gings nur darum ob eventuell eine Krankheit o.ä dahinter steckt und die vereinzelte ergrauung eine Reaktion darauf ist.
    Aber offentsichtlich ist das ja ganz normal. Bin halt was früher drann...

    Thanks again!

    Gruß
    grauer*
    Frasier
    "For God's Sake, Niles!"
  • Also ich bekam wegen Stress, Depressionen und so Zeug mit 19 Jahren graue Haare.
    Ich kenn dich zwar nicht, aber du solltest dich einfach nicht stressen, gelassener werden, das Leben nicht so schwer nehmen; ansonsten kommen graue Haare und eingefallene Haut sehr früh.
    Mach am besten einen Sport, den du sehr gerne ausübst, dich dazu also nicht zwingen musst und froh bist, wenn das Sportpflichtprogramm vorbei ist, sondern wo du wirklich Freude dabei empfindest.
    Tjaha, klingt etwas seltsam, ist aber richtig :)
  • n kumpel von mir is 16 und hat ca soviele graue haare wie mein vater, 50 und das sind nicht wenige :D also brauchst du dir da keine sorgane machen das ist wie mit dem wachsen manche früher manche später manche mehr manche weniger ;)

    lg zehe