Wie hoch ist die Überweisungsgebühr?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie hoch ist die Überweisungsgebühr?

    Hy Leute!

    Und zwar hab ich mir heute ein
    90 Tage Premium Acc. für Rapidshare ,,bestellt''!
    Möchte das nächste woche gleich überweisen
    und wollte Fragen wie hoch die
    Überweisungsgebühr ist?
    Ich weis das das von Bank zu Bank verschieden
    ist aber wie viel habt ihr schon mal bezahlt?
    Wohne in Österreich! also v. Österreich nach Schweitz!
    Danke im Vorraus!

    ERLEDIGT

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StOn€ ()

  • ich würde mich schleunigst bei PayPal anmelden!

    Nicht nur dass es in Deinem Fall die kostengünstigste Variante ist,
    sondern auch in vielen anderen Fällen einfach und vorteilhaft ist,
    wie z.B. ebay oder auch Online-Shops usw.
    [SIZE="3"][FONT="Comic Sans MS"]...manchmal glänzt Glas auffälliger als Diamanten, weil es mehr beweisen muss![/FONT][/SIZE]
  • http://www.iban.de/sepa-ueberweisung.html schrieb:

    Wie wir bereits auf unserer Seite zur SEPA, der Single Euro Payments Area geschrieben haben, wurde mit Jahresbeginn 2008 der einheitliche europäische Zahlungsraum Realität. Durch ihn sind nun Überweisungen innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten sowie von und nach Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz genauso günstig und vor allem auch schnell wie Inlandsüberweisungen.


    Mittlerweile sollte auch deine Bank SEPA anbieten. Daher wird dich die Überweisung genauso viel Kosten wie eine im Inland. Wenn du also ein Jugendgirokonto hast (ich weiß ja nicht wie alt du bist) dann wird dich der Spaß nichts kosten.
  • Ich wollte mal Geld in die Schweiz überweisen. Das war dieses Jahr (2008). Ich war Kunde bei einer deutschen Kreissparkasse. Die Überweisungsgebühr betrug 25 Euro, außerdem wären noch mal bis zu 40 Euro Überweisungsgebühr vonseiten der Schweizer Bank auf mich zugekommen. Somit wären die Gebühren höher gewesen als der Betrag, den ich überweisen wollte.

    Darum habe ich es dann sein gelassen und mir die Ware bei einem deutschen Händler gekauft. War zwar vom Warenpreis her teurer, aber unter Berücksichtigung der Bankgebühren um einiges billiger.

    Gilt jetzt SEPA nur für EU-Staaten oder auch für die Schweiz? Wenn letzteres der Fall ist, hätte die Kreissparkasse ja versucht, unrechtmäßig Gebühren von mir abzuzocken. Na ja, jetzt bin ich ja eh kein Kunde mehr bei denen. Die anderen Gründe für einen Wechsel waren ja schon zahlreich genug.

    Privatbanken sind mafiöse Verbrecherbanden, aber die die Volksbanken, Raiffeisenbanken und Stadt- und Kreissparkassen sind auch nicht besser.
    Makariy Valentin Yakim Balthazar Mikhaylovitch Krishnikov (Makvayazar Kris [Maq'xa])
  • Danke an Crackspider und Co. für die Antworten!

    Werde das Geld morgen ganz normal überweisen!
    Warte dann nur noch auf die Zugangsdaten
    die ich per E-mail erhalten werde.
    Und bin schon auf die Gebühren gespannt...
    Ob es welche geben oder wieviel werd ich dann
    Posten!
    mfg wurM_9

    EDIT: ERLEDIGT hab 7€ Überweisungsgebühr (das geht noch!)
    gezahlt! Aber über I-Banking!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StOn€ ()