Haltet Ihr Eurer Rechner auf dem neusten und wo hoch zählt bei Euch die Sicherheit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Haltet Ihr Eurer Rechner auf dem neusten und wo hoch zählt bei Euch die Sicherheit

    Hallo liebe FSB´ler,

    mich würde mal interresieren wie wichtig Euch die Einstellungen am PC sind. Aktualisert Ihr Regelmäßig Euer System, oder seit Ihr Zufrieden mit dem Standart den Ihr gerade habt. Achtet auch ob die Firmware Version an euerm Router immer aktuell sind, oder lässt Ihr das auch gerne mal hängen
    -> Weils ja funktioniert.

    Säubert Ihr regemäßig Euer System, z.B. führt Ihr öfters mal Tuneup
    (1KlickWartung) aus, oder sagt Ihr das bringt nichts.

    Seit Ihr ein Ordnungs Mensch in Sachen Abspeicherung -> Fotos, Dokumente, Programme sotiert in Ornder und Unterordner? Und Achtet auf den Programmpfad bei der Installation.
    Oder installiert Ihr es einfach und sagt in alle Programme find ichs schon.

    Wie hoch steht bei Euch das Thema Sicherheit.
    Windows Firewall reicht nicht aus, Ihr habt externe Firewall Programme oder sogar Hardware. Führt öfters mal eine Tiefgehende Systemprüfung aus.
    ---------


    Ich schreibe das gerade weil ich eine Tiefgehende Systemprüfung mache, meine Festplatte defragmentiere und Tuneup am laufen habe. :D:D
    Ich speichere manchmal meine dokumente einfach so auf der Festplatte ab.
    Irgendwenn an einem Sonntag packt es mich dann wieder die Dokumente in Ordner zu sortieren.
    Ich achte auch immer das mein System auf dem aktuellsten Stand ist inkl. mein Router.
    -----------
    Ich würde mich freuen wenn Ihr mal Eure gewohnheiten am PC hier schreibt.
    Mit nem 2. Bildschierm sieht man besser :)
  • Wenn mir mal langweilig ist, räume ich auch mal meine Dokumente, Bilder ect. auf bzw. lösche etwas.

    Auf Firmware achte ich nicht. Solange es läuft sehe ich keine Veranlassung dafür, irgendwas zu aktualisieren. Mein Router hat noch die Firmware von 2005. Bei meinem Brenner wirds nicht anders aussehen.

    Ansonsten halte ich Software aktuell, sofern sie dadurch nicht unbrauchbar wird. (ihr wisst wie ich das meine gelle) ;)
  • Abgesehen von den automatischen Windowsupdates und einem Virenprogramm läuft bei mir in der Richtung gar nichts. Hab die Erfahrung gemacht, je mehr "Sicherheitsprogramme" man hat, desto anfälliger wird man. Abgesehen davon, dass diese doch nur nerven und in der Realität rein gar nichts bewirken.

    mfg
    Yoda2003
  • Bin auch der Meinung zuviel bringt nix, lass einmal pro woche Antivir durchlaufen und mach immer die Windows Updates.

    Meine Ordnerstrucktur säubere ich wenn ich zeit finde jeden Samstag mal, also sinnlose Daten löschen oder wichtige sichern und die Ordnerstrucktur ein wenig verbessern.
    Hier war mal ne Signatur doch die is jetz jetzt ausgezogen und wohnt irgendwo anders!
  • windows updates und kis 2009 updates sind obligatorisch...

    desweiteren halte ich meine treiber/firmwares/bios von laptop und peripherie (drucker, router usw.) auf dem neuesten stand und aktualisiere meine eingesetzten programme regelmäßig, sofern eine neue version auf den markt kommt.

    tuneup 1 klick wartung läuft auch ein bis zweimal in 14 tagen. defragmentierung läuft mit O&O wenn bildschirmschoner aktiv im hintergrund und ansonsten 1x im monat auch komplett durch.

    thema sicherheit:

    -kis 2009
    -aktive hardwarefirewall im router
    -wlan mit wpa2 verschlüsselung, 63 zeichen passwort, aktiver mac-filter, beschränkung des dhcp servers auf eine feste ip.

    bislang läuft mein lappi immer noch so schnell wie am ersten tag... :D (und noch nicht eine infektion mit trojaner/malware - auch dank brain 2.0 ;) )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von recon ()

  • nod32 up2date
    abunzu windows updates...
    geordnete wird nur oberflächlich und gelöscht wird eig nix. hab genug platz...
    firmware ist meist auch aufm neusten stand, da sie ja auch neue funktionen bringt ;)
  • Ich benutze regelmäßig windows update und tuneupprogramme, um müll von rechner zu entfernen. was mcih imemr stört ist die registry, die wird über die jahre richtig zugemüllt :(
    naja weiterhin hab ich spybot search and destroy + antivir sowie spamplugins für den browser!
  • Software-Updates mach ich mal wenn ich gerade nichts Anderes zu tun habe, ist mir aber nicht sonderlich wichtig!
    Thema Sicherheit: Bisher KIS09, jetzt gerade auf Norton umgestiegen (beides Originale ;)).

    Defragmentierung hab ich ewig nicht gemacht.. Wäre vielleicht mal wieder angebracht!

    Meine Dokumente "warte" ich dagegen ständig (Sicherungen, Unbenötigtes löschen, etc.)

    Kann mich recon nur anschließen, Laptop läuft noch wie am ersten Tag :)

    Greetz
    Jusher
  • Antivir genügt mir. Mache nach mehreren Installationen wieder ein komplettes Backup mit Acronis auf eine externe Festplatte.
    Möchte aber hinzufügen seit ich Vista habe, habe ich noch kein einziges mal davon gebrauch gemacht. Unter XP ist mir mein PC öfters komplett abgeschmiert.
    Könnte ev. auch Zufall sein.
    Gruss vasco2
  • Ich säubere meine Festplatte regelmäßig von :gelb: temporären Dateien und defragmentiere sie.
    Selten lasse ich auch mal den "ScanDisc" durchlaufen.
    Updates von Microsoft oder installierter Software passieren von selbst,
    bedürfen aber letztlich nochmal meiner vorherigen Zustimmung.

    Gruß
    :tata:mc:tata:
  • Wie heißt das, ...greife nie in ein laufendes System ein..
    Windowsupdate und Virenupdate ist Pflicht, ccleaner meißt wöchentlich, Systemscan mit Eset NOD32 und Malwarebyte 14 tägig oder bei Bedarf.
    Ansonsten das Vertrauen auf das was bisher zuverlässig gelaufen ist.
    Eine Kuh macht Muhhh, viele Kühe machen Mühe ...............
  • bei mir steht sicherheit eigentlich an erster stelle, wobei funktionalität des pcs doch noch etwas höher steht :D hängt aber doch zusammen... xD
    bin eig. immer auf der suche nach neuen sicherheits tools wie z.b fingerabdruckscanner, noch ein pw hdds verschlüsseln, anti viren proggys.. etc. pp. neeee ich leide nich unter verfolgungswahn xD
    denke nur das es vor allem in der heutigen zeit wichtig ist, seine daten so gut als möglich schützen zu wollen!
    [SIZE="2"]Ab sofort können Links auch wieder per PN beantragt werden, egal was in den Regeln steht![/SIZE]
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
    [COLOR="Lime"]Fuck Anti One Klick Hoster Allianz[/color]
  • bei mir herrscht ordnung.

    alles ist immer aufgeräumt und ich weiß immer was, wo auf meiner platte rum fliegt.

    -grafik und vista ist immer aktuell
    -ccleaner läuft regelmässig
    -regelmässig defrag
    -wichtige dinge werden extern aufgehoben

    firmware version der hardware halt ich nicht aktuell, wenn alles läuft update ich das nicht (hab da auch nicht viel plan von)
    Man sollte das Leben nicht so ernst nehmen, denn man kommt eh nicht lebendig davon.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Habibi^187 ()

  • Never change a running system! :D

    Da ich seit ein paar Jahren eh keine neuen, hardwarefressenden Spiele mehr zocke, is mein PC schon relativ alt (single core, 32bit :)), schon kurz nach ner Formatierung wieder langsam usw... Da würd es nich so wirklich lohnen, groß aufzuräumen / ständig zu defragmentieren usw.

    Was allerdings die Daten-Aufbewahrung angeht... Hab ich schon "etwas" Ordnung - alle Programme im Ordner "Programme" auf einer Festplatte, Windows separat auf ner anderen, alle Bilder unter My Pictures, einfach weil Windows da immer zuerst speichern will und ich nich immer wegnavigieren mag :D

    Firewall... ich krieg die Krätze, wenn ZoneAlarm alle paar Minuten ne neue Sache findet, die es blocken möchte, also weg damit! :)
  • Hi!

    Also bei mir is von den Dokumenten her alles sauber aufgeräumt.
    Ich weiß wo ich was bei mir finde.
    Programme sind bei mir auch sortiert aber ich hab keine Untergruppen in "Alle Programme".

    Firewall und AV hab ich gar nicht und Windows Updates sind auch deaktiviert.
    Dafür mache ich meine Autostart-Säuberung alle 2 Wochen gründlich per Hand damit mir nichts entgeht und führe einen Onlinescan von Kaspersky aus.
    Meine Firewall bin ich selbst. Dafür hab ich TCPview, das immer nebenbei läuft.
    Wenn ich nen Schädling habe lösch ich den zuverlässig per Hand.
    Firmware vom Router ist die aktuelle weil er noch relativ neu ist.

    Die Sicherheit zählt bei mir sehr viel und daher gibts bei mir auch kein fix installiertes AV oder eine Firewall denn wenn die mal ausgehebelt sind helfen sie nichts mehr. Da ist der Onlinescan meines Erachtens besser.

    Aber dafür ist bei mir auch die komplette Bootplatte und alle externen Laufwerke mit Trucrypt verschlüsselt. (Außer CDs)
    Und beim Trucrypt-Bootloader kann sich ein Rootkit meines Wissens nach auch nicht so leicht wie beim Standard-Windows-Bootloader einnisten.
    Und ja ich weiß, sobald ich die Dateien sehe ist alles unverschlüsselt. ;)

    Achja und mein Vorposter schon geschrieben hat wegen den updates:
    "Never change a running system!"

    /edit: Das hätte ich fast vergessen.
    Um es den bösen Schädlingen so schwer wie nur Möglich zu machen sich bei mir einzunisten, surfe ich mit Firefox und dem Add-On NoScript das javascript und eingebunde Objekte blockiert.

    Schönen Abend noch!

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Sicherheit? Ja, Router :D und brain.exe ;)

    Aktualität: Eigentlich setze ich so ca jedes Monat meine PCs frisch auf. So habe ich immer ein aktulles Betriebssystem, halte meine PCs sauber, sichere Regelmäßig meine Daten und installiere aktuelle Software. Firmware-Updates gibts eigentlich nur bei meinem Router und meinen (W)LAN-Karten (falls überhauptmal welche verfügbar sind).
    Hat sich mittlerweile so eingebürgert bei mir und läuft ganz gut, denke ich.

    Lg
    RamsesV
  • Wenn man unsere Wohnung mit mein PC vergleichen würde,hätte man mich längs als Mietnomaden abgestempelt.

    Das kommt daher weil ich den RS ACC habe und seid dem nur am Leechen bin,aber es wird Zeit das aufräumen nachzuholen,aber leider habe ich den ACC verlängert ..und nu..:rolleyes:

    Ich glaube das ich das in den Weihnachtstagen nachholen werde..naja wenigstens glaube ich daran.. :)

    FAZIT: Ich müsste mich mal selbst Aktualisieren als wie mein PC System.

    lg,nedal
  • bei mir ist die sicherheit beim computer seeehr wichtig : D
    wenn nur irgendwas den anschein hat,dass es ein virus,trojaner,wurm oder was auch immer hinter einer datei versteckt sein könnte kommts erst gar nicht auf meinen computer oder ich entferne es gleich davon und hetz dann kaspersky drauf,zur kontrolle ;)
    mein alter computer ist ständig voll viren und so gewesen,naya,er ist auch ziemlich alt gewesen,hätt maximalen wert von 50€ gehabt,also ziemlich wenig ;)
  • Hmm, ich hab eigentlich nur Antivir im Hintergrund laufen, komplette Systemprüfungen sehr selten (1x pro Jahr vielleicht), da es zu lange dauert und er eh nie was findet...
    Windows Update is natürlich an, wäre ja auch blöd wenn nicht ;)

    Trotzdem hatte ich in ... mittlerweile 8 Jahren nur einen Wurm namens (na ratet mal :D ) msblaster...

    Defrag und ab und an mal nach aktiven Prozessen schauen (evtl Autostarts killen&entfernen) is mir da wesentlich wichtiger ;)

    Naja und mit Firefox (Noscript & einem "bösen" Addon was man hier im Forum nicht nennen darf *g*) ist man eh auf der sicheren Seite...

    lg
  • Also Kaspersky Internetsecurity hab ich immer im Hindergrund laufen, auf meinem Desktop sieht es manchmal vor lauter Downloads die ich manchmel auf den Desktop leite ;). Mein Papierkorp ist immer schön leer, da ich alles immer sofort ganz lösche (wobei manchmal auch was verloren geht :( ). Desweiteren hab ich noch CClenear installiert, welches ich alle 1-2 Wochen mal laufen lass.

    Defragmentiert wird meine PC 1x im Monat.
    Ich versuch auch immer meine Grafikkartentreiber aktuell zu halten, Routerfirmware aktualisiere ich nicht.