Win Vista durch WinXP Prof ersetzen

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Win Vista durch WinXP Prof ersetzen

    Hallo Leutz!

    Ich habe mir ein neues Notebook angeschafft, installiert ist hier leider Windows Vista. Ich würde gerne Windows XP Prof installieren, da ich nicht sonderlich überzeugt bin von Vista. Ich habe ne orginale, gekaufte und unbenutzte XP Prof Version.
    Wie gehe ich jetzt am besten vor? Einfach parallel XP installieren?

    Grüße
    phang
    [FONT="Arial Black"]verbringe die zeit nicht mit der suche nach hindernissen; vielleicht ist keines da.
    [SIZE="1"]franz kafka[/SIZE][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phang ()

  • Gut, dass du XP installieren willst obwohl überhaupt nicht davon überzeugt bist :D
    Geiler Satz.

    Scherz beseite, solltest deinen Post nochmal korrigieren^^

    Wenn du Vista nicht mehr brauchst, dann formatieren und XP drauf.
    Wenn du XP und Vista nutzen willst, dann musst eine zweite Partition für XP erstellen und nach der XP-Installation den Vista-Bootmanager via Vista-DVD wiederherstellen.
  • Post hab ich editiert! :o THX dafür!

    Ich denke, dass ich Vista gerne in einer Partition behalten würde, um ggf. falls ich was verbasel drauf zugreifen zu können. Welches Prog bietet sich zum partitionieren an und what-the-hell soll
    nach der XP-Installation den Vista-Bootmanager via Vista-DVD wiederherstellen
    sein? Ich habe keine Vista-DVD, sondern leider nur eine vorinstallierte Version mit Recovery-Partition...
    [FONT="Arial Black"]verbringe die zeit nicht mit der suche nach hindernissen; vielleicht ist keines da.
    [SIZE="1"]franz kafka[/SIZE][/FONT]
  • Zum Partitionieren ist Acronis Disk Director zur Zeit die beste Option.

    Der Bootmanager ist ein Programm, dass dir ermöglicht das zu bootende Betriebssystem auszuwählen.
    Hättest du 2 Festplatte, dann hättest du auf einer XP und auf der anderen Vista, dann könntest du im BIOS einstellen welches Betriebssystem starten soll.
    Da du aber wahrscheinlich nur eine Festplatte hast, muss diese Auswahl der Bootmanager übernehmen. Der steht immer am Anfang der Festplatte. Das dumme daran ist, wenn du XP NACH Vista installiert überschreibt XP den Bootmanager von Vista.
    Dann könntest du nur noch XP starten und dein Vista liegt brach. Vista ist dann zwar noch da, aber nicht mehr bootbar.

    Deswegen muss du nach der XP-Installation eine Vista-DVD reinschmeissen. Damit kannst du wieder den Vista-Bootmanager drüberbügeln, dieser erkennt dein XP und lässt dich bei jedem PC-Start auswählen ob du XP oder Vista starten möchtest.

    Also eine Vista-DVD brauchst du auf jeden Fall. Schau dich doch mal hier im Board um ;)
    Was das für eine ist, ist total egal. Deine vorhandene Vista-Installation bleibt unberührt.
    Kannst auch mal n Kumpel fragen ob der ne Vista-DVD hat.
  • Du solltest aber vorher mal nachgucken für deine Hardware, die im Notebook verbaut ist überhaupt XP Treiber verfügbar sind!
    Sonst kommt hinterher das böse Erwachen ;)!
    [SIZE=2]1. Der Vorteil von Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger!
    2. [/SIZE]Das Menschliche an Computern ist ihre Gewissenlosigkeit!
    [SIZE=2] 3. [Meine Blacklist]::[Meine Uploads]::[Mein Lebenslauf]::[/SIZE][SIZE=2][Mein Profil][/SIZE][SIZE=2]



    [/SIZE]
  • Ich hab mal versucht XP zu installieren bei meinem neuen laptop (XPS 1530),
    hab dann fröhlich vista deinstalliert!
    dann musste ich feststellen, dass die xp cd meine platte gar nicht erkennt, also erkundige dich vorher, ob es überhaupt klappt!
    schreib dem hersteller eine email, ist ja legitim und dein gutes recht.
  • willy schrieb:

    Du solltest aber vorher mal nachgucken für deine Hardware, die im Notebook verbaut ist überhaupt XP Treiber verfügbar sind!
    Sonst kommt hinterher das böse Erwachen ;)!


    Ergänzend dazu will ich noch mal deutlich sagen, dass du besonders auf SATA Treiber achten musst. Die müssten zu 99% auch für dein Notebook und WinXP verfügbar sein aber ohne die SATA Treiber kann WinXP die Festplatte nicht erkennen. Dann scheiterst du bereits vor der eigentlichen WindowsXP Installation, weil das Setup angeblich keine Festplatte finden kann..
    (Dies gilt natürlich nur, wenn du eine SATA Platte eingebaut hast. Dürfte aber bei nem neuen Notebook heutzutage üblich sein)

    Viel Erfolg und schöne Grüße
    Dee
  • Okay! Ich sehe, dass ist alles nicht so einfach wie gedacht?! Was kann im schlimmsten Fall passieren, wenn ich XP Pro auf eine Partition installiere? Kein Betriebssytem bootet? Ne orginale Vista-Version sollte wohl zu bekommen sein...

    Das schreibt HP zum Thema!
    [FONT="Arial Black"]verbringe die zeit nicht mit der suche nach hindernissen; vielleicht ist keines da.
    [SIZE="1"]franz kafka[/SIZE][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phang ()