Avcd

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterschied ist die Art der codierung.

    Ne mvcd passt im allg. auf eine CD wobei die avcd/svcd-formate ja bekanntlich ;)
    auf 2-3 CD's sind.

    Das Problem ist, dass die meisten Player (noch) nicht mit dem mvcd-Format klar kommen.

    Qualitativ gibts an sich keine Unterschiede (wenn's denn richtig gemacht wird' :)

    so long
  • Ich hab so ein billig Teil von Scott fuer 100 gekauft. Gibts jetzt auch fuer 60 oder so. Der kann alles. Auch MVCD. Bei meinen Kumpels geht auch ueberall MVCD also ich hab nicht die Erfahrung gemacht, dass das viele nicht koennen. Gut vielleicht Zufall, ich mein ja nur.
    Am besten auf Empfehlung kaufen, denn wenn du einen kaufst und es laeuft nicht, dann ist's bloed.

    Zum Thema:
    Kappa hast schon recht. MVCD nimmt sich da nicht viel. SVCD ist eben ein anderes komprimierungsverfahren, dass sich frueher durchgesetzt hat. Nach und nach wird es abgeloest wie man sieht.
  • Du meinst beim Abspielen? Also bei mir braucht MVCD spielen nicht mehr Ressourcen als ne normale SVCD oder VCD, laut meinem Systemmonitor.

    Außerdem schau ich mir die Filme lieber am TV an und da hab ich da den Mustek v56 und der spielt alles außer DivX.
  • Google sagt das hier zur aVCD:

    Was ist eine AVCD?
    AVCD ist ein Template für TMPGEnc. Eigentlich ist dieses Format dasselbe wie eine VCD, nur wird diese mit speziellen Parametern codiert, so dass ein Film meistens auf nur eine CD passt; und das in der Regel ohne Qualitätsverlust. Mit AVCD ist es möglich bis zu 110min. hochauflösenden Film in MPEG1 auf nur eine CD zu brennen. Die Auflösungen der Templates gehen von 352x288 (VCD) bis 720x576 (DVD). Wir brennen also eine AVCD auch fast genauso wie eine VCD, nur wird hier der Haken im ersten Dialogfeld bei "Standardgemäße CD erzeugen" rausgenommen. Die AVCD Templates wurden auf verschiedenen Standalone-Playern getestet und liefen einwandfrei!


    Scheint mir also in etwa das gleiche wie ne mVCD zu sein.
    Es ist also davon auszugehn das Player die mVCDs abspielen auch aVCDs abspielen.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • wie gesagt, habe schon mvcds getestet und die laufen sehr gut!

    Bei der AVCD wurden einfach wieder einfach andere Templates verwendet udn die Berechnungsstrukturen.

    Wobei die Qualität super stark schwankt, habe schon verschiedene Templates getestet und bei dem einen hatte ein 86 Min Film bei 350 MB DVD - Quali und beim anderen sah er aus wie ein altes Gameboy spiel 2 Pixel Auflösung....... Die Templates sind von Film zu Film abhängig wegen dunkelheit, helligkeit viel action und effekte oder langweilige Naturaufnahmen man muss einfach testen, was am Besten ist.....
  • Also hab auch nen billigen DVD-Player und hatte bei MVCDs bis jetzt noch keine Probleme, aber ich habe gehört, dass wenn du bei einer MVCD einen Fehler hast, der ganze Film nicht geht, bei ner SVCD geht dann nur ein einziges Bild (z.B.) nicht, und das macht dann beim Schauen keinen Unterschied, weil es nicht auffällt....
  • Das einzigste Prob, das ich habe ist, wenn ich am Computer beim Film spule verrutscht immer der Ton, beim DVD - Player passiert dies nicht.

    Aber das der ganze Film nicht geht, wenn ein Bild "kaputt" ist halte ich ein Gerücht. Bei DivX kann das vorkommen solche FreezeTeile, wo der Film nicht mehr weitergeht. Aber ein DVD - Player spielt ja auch kein DivX ab, außer den paar wenigen wo es mittlerweile gibt.

    MVCD ist doch mehr mit (s)VCD verwandt als mit Avis.....
  • Das Angebot bei ALDI-Süd war vor ca. 2 Wochen. DivX-Player für 79 Euro.

    Gibts glaub ich mittlerweile bei eBay für einiges mehr...

    Wird das nochmal neu aufgelegt?
    Oder is das jetzt ALDI-Nord?

    Gruß,
    Commander Keen

    P.S.: Wobei ich nicht weiß ob der aVCD/mVCD kann.
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]