Piraten vor Somalia

  • Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nirgends ist der Mensch doch so empfindlich als wenn ihm etwas weggenommen wird. Wenn einem großen Land im Westen ein beladener öltanker verloren geht dann kommt man gleich mit großem Trara und muss die (verhältnismäßig lächerliche) Menge an geld retten. Man könnte einiges mehr gewinnen wenn man erst mal die "Piraten" im eigenen Land versenkt. Auch bekannt als Banker.
  • Schnäppchen des Tages

    Wow, für gerade mal 3 Mio $ ist die Sirius wieder frei.

    hier gehts zum Schnäppchen des Tages

    Möchte nicht wissen welche kleinen nicht öffentlichen Zusatzbedingungen für die einzelnen Stammesfürsten da noch hinzukamen.
    Wahrscheinlich, weil der Ölpreis so niedrig ist, hatten die betriebswirtschaftlich ungeschickten Somalier ne schlechte Verhandlungsbasis.
    Wären Waffen für Isreal drauf/drin gewesen, würde es
    a) die Piraten wieder besser in die Medien bringen
    (können so auf ihre wahre Intension aufmerksam machen: Weltfrieden und Gerechtigkeit)
    b) mehr Lösegeld geben ;)

    Tja so sinds gerade mal 2 Autos, ne schicke Wohnung in London, ne neue Jacht fürn Boss und n Ausichtsratstuhl in irgend ner kleinen Klitsche geworden (dank Aktienoptionen)...
    Hier könnte auch was sinnvolles stehen ... z.B. ein Bier
  • Hier mal was als Anregung!


    Wo sind die Piraten hin?
    Irgendwie bekomme ich nun nichts mehr mit in den Medien von den Piratenübergriffen und sicherlich auch deshalb ist die Diskussion hier sichtlich eingeschlafen.
    Da stellt sich mir wieder einmal die Frage nach dem Einfluß der Medien auf uns alle.

    1. Hat etwa das Entsenden der Kriegsschiffe aus aller Welt die Piraten verschreckt?

    2. Kann es sein dass die Piraten nun auch die Weltwirtschaftskrise zu spühren bekommen und Personal und damit verbundene Karperfahrten stark reduzieren mussten?

    3. Oder ist einfach nur die Piratenhochsaison abgelaufen und sie machen eine Winterpause.

    4. Obama kommt und da fliehen die Piraten schon mal, da dieser ja der große Hoffnungsträger in allen Punkten, Bereichen ist.



    Wie gesagt, ich wollte hier nur einmal darauf hinweisen wie auch hier die Medien starken Einfluß ausüben. Keine Piratenberichtserstattung mehr, also auch scheinbar kein Piratenproblem mehr, so schnell kann es gehen. Da haben wir uns wohl alle zu schnell über die moderne Piraterie aufgeregt und das alles war ja nicht so schlimm.

    Wenden wir uns lieber mal Israel und dem Gazakrieg zu, ach Mist, der hat auch an Brisanz einbüßen müssen, jetzt wo doch ein Waffenstillstand herrscht. Dann nehmen wir den Gaskrieg (Ukraine und Russland), aber auch hier sieht es stark nach einer Einigung aus, na da müßen wir in den nächsten Tagen doch wieder die Piraterie aufwärmen und dieses Thema dann wieder topaktuell machen ;)
  • Wo sind die Piraten hin?

    :)
    Naja, es gibt da auch ein ähnliches Phänomen:
    Am 1sten des Monats gibts die Kohle, und bestimmte Regalsegmente in den Supermärkten leeren sich (empirisch belegt!!!) schneller, um gegen Monatsmitte von einem "Fast-Moving-Consumer-Good" zu einem "Langsam-Dreher" zu wechseln.
    Der Pirat verhält sich da doch nicht anders?
    Ist die Kohle da, gibts neue Zähne, was zum beißen und runterspülen, ne neue Hängematte und einbisschen guten Willen, der Familie helfen zu können durch seine Arbeit.
    Arbeit ist aber anstrengend und gefährlich. Vorallem wenn mehr TV-Hubschrauber als Kampfhubschrauber die Küsten entlang fliegen.
    Er Pirat hat Essen und kultiviert solange bis alles auf gebraucht ist, seinen "Schrebergarten". Erst wenn die rauhe See sich wieder gelegt hat, sein erspartes aus dem harten Boden hacken muss, dann erst trifft man sich wieder mit ein paar "Kumpels" um wieder "fischen" zu gehen.

    Überleg mal:
    Wenn mehrmals hintereinander in ein Warenhaus eingebrochen wurde, und dort der Sicherheitsdienst verstärkt patroliert, macht es doch keinen Sinn mehr. Man zieht sich zurück, beobachtet und sucht neue Lücken, um später, wenn die Statistik erfreulicherweise Rückgänge verzeichnen kann und die Maßnahmen aus angeblicher operativer Hektik doch fruchteten, wieder die Cash-Cows zu melken.

    Die Spiele werden wieder beginnen. Selbst mit Schallkanonen!
    Trotzdem interessante Theorie ;)

    ich stimme Deinem 3ten Punkt zu.
    Ferienzeit vorbei :D

    EDIT:
    Deutscher Tanker vor Somalia entführt
    Hier könnte auch was sinnvolles stehen ... z.B. ein Bier

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Hudson () aus folgendem Grund: Danke Mod für Beitraglöschung!

  • ich fand es ziemlich zwiespältig nur aus notwehr handel zu dürfen...

    wenn man angegriffen wird sich wehren => klar zurückschießen
    aber wenn man sieht dass sich die Piraten schon vorbereiten diesem vorbeiugen zu könne aber es nicht dürfen finde ich bisschen schwachsinnig, auch wenn es durch das gesetz verboten wird, eine niesche kann man eigentlich immmer finden xP
  • Hi Leute , mal ganz ehrlich Piraten müsste man sofort aber wirklich sofort versenken !
    Stellt euch mal vor was die da alles verursachen.
    Und wer bezahlt das alles? GENAU wir !
    Überhaupt finde ich das in unserem Staat härter durchgegeriffen werden müsste !