Grafikkartenlüfter

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkartenlüfter

    Moin Leute,

    vor einiger Zeit haben ich meinen PC von innen entstaubt und dabei auch den Lüfter von der Grafikkarte geschraubt.
    Nachdem ich alles wieder zusammengebaut hatte und den Rechner gestartet habe, wurde der PC plötzlich laut. Es war der Grafikkartenlüfter. Er läuft und scheint auch zu kühlen, da mein System stabil läuft, aber es stört halt.

    Ich habe den Lüfter vorhin nochmals abgeschraubt und drauf geschraubt. Er ist aber immernoch so laut wie vorher.

    Habt ihr ne Idee?

    MfG Scarecrow
  • Hast du auch wieder Wärmeleitpaste zwischen Kühler und Chip geschmiert?
    Ist vll möglich das der Grfikartenlüfter aufgrund der schlechteren Kühlleistung höher drehen muss um die gleiche Leistung zu erziehlen.
    Oder du hast beim Putzen viel Staub in das Innere des Lüfters gebracht?
    Gruß DaManu
  • Ist er durchgehend laut?! Meine im Normalbetrieb oder eher unter Volllast. Spiele etc.

    Schon komisch das es auf einmal nach dem Einbau da ist.
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»
  • Eine andere Möglichkeit wäre, dass du den Lüfter etwas zu grob behandelt hast (die putzigen kleinen Lüfterchen halten ja nich viel aus) und dass deshalb jetzt das Lager leicht ausgeschlagen ist...
    Da reicht es manchmal schon wenn man ausversehen einmal kurz draufdrückt im Versuch die Grafikkarte herauszuziehen...
    Müsstest du am Ton hören können ob das der Fall ist - falls ja siehts schlecht aus... könntest evtl versuchen nen Garantieanspruch geltend zu machen falls die Karte noch nicht zu alt ist ;)

    lg
  • Scarecrow schrieb:

    Moin Leute,

    vor einiger Zeit haben ich meinen PC von innen entstaubt und dabei auch den Lüfter von der Grafikkarte geschraubt.
    Nachdem ich alles wieder zusammengebaut hatte und den Rechner gestartet habe, wurde der PC plötzlich laut. Es war der Grafikkartenlüfter. Er läuft und scheint auch zu kühlen, da mein System stabil läuft, aber es stört halt.

    Ich habe den Lüfter vorhin nochmals abgeschraubt und drauf geschraubt. Er ist aber immernoch so laut wie vorher.

    Habt ihr ne Idee?

    MfG Scarecrow

    Wie alt ist den die Grafikkarte? manchmal wreden die irgendwann von selbst laut weil sie einfach mies verarbeitet sind. Hatet das letztens mit ner fx5200 (Da die aber so mies sit konnte ich den Kühler einfach abmachen reicht aus XD). Es gibt ja im Netz shops die neue Kühlungen für GPU's verkaufen vill ist da ja auahc ne slient Kühlung dirn das wäre ja was für deine Ohren ;)
  • Da mein Rechner schon fast 10 Jahre alt ist kann ich aus Erfahrung sagen, dass die billigen Lüfter mit der Zeit wirklich von alleine lauter werden. Anfangs dachte ich das wäre der Staub, aber der ist es nicht alleine. Wenn der Staub weg war, war der Lüfter zwar etwas leiser, aber lange nicht so wie am Anfang.

    Daher tausche ich alle 12-18 Monate den Lüfter aus und habe dann wieder für ein Jahr Ruhe.
    Ich könnte mir zwar einen Teuren holen und hätte damit Ruhe, aber wer weiß wie lange das alte Teil noch hält.

    Wenn Du keinen Fehler gemacht hast, dann liegt das am Lager des Lüfters oder die Lamellen haben sich leicht verbogen und verursachen dann etwas mehr Lärm.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Wenn Lüfterlager laut werden aber noch drehen kann man die ganz einfach wieder fitt machen:

    - Feinmechaniker-Öl besorgen (z.B. von Faller für Modelleisenbahn)
    - runden Sticker in der Mitte des Lüfterrades abmachen
    - nun dürfte in der Mitte ein "Loch" sein wo man einen Teil des lagers sieht
    - während laufendem Lüfter Öl in das Loch tröpfeln
    - paar mal wiederholen bis es gut getränkt ist
    - Öl drin lassen und Loch wieder verschließen (z.B. Tesa, Isolierband)

    fertig :D
  • Mir wäre Hihatchi´s Vorschlag zu viel arbeit. Aber wenn man Schüler ist, kann so ein Tipp echt Geld sparen. Danke für den tollen Tipp.
    Dennoch werde ich mal den Vorschlag von Hihatchi umsetzen, um zu sehen ob das auch funktioniert.

    @SAAR_Chris
    Wenn das wirklich so viel arbeit ist, vieleicht braucht du ja so lange bist Du wieder online bist, dass bis dahin Deine Verwarnungen wieder wech sind :D

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !