Überbrennen / Disc-at-once

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Überbrennen / Disc-at-once

    Hi zusammen,
    ich würde gerne 4,51 GB (4.844.797.952 Bytes) Daten auf eine DVD-R von Verbatim brennen.

    Da das eigentlich nicht möglich ist, habe ich vor, in Nero 8 die Funktion "Überbrennen" aktivieren.
    Hab ich noch nie gemacht, möchte aber auf der sicheren Seite bleiben und keine Rohlinge verbrennen. Nun muss ich Nero die maximale Größe der DVD angeben.

    Kann ich da einfach 4,52 oder 4,53 GB eintragen?
    Wie kann ich sicher sein, dass nix kaputtgeht?
    Kann man das evtl. mit einer DVD-RW ausprobieren?

    Freue mich auf eure Antworten.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Limette ()

  • Nero gibt dir eine Größe vor, ich glaube 4,5 GB wenn du größer ein stellst dann bringt Nero eine Fehlermeldung. Wenn du aber versuchst über 4,52 GB zu Brennen bricht Nero von selber den Brennvorgang ab. Da musst du wohl eine DVD mit eine Größe von 8,5 GB dir zu legen.
  • oO, warum gibts dann diese Funktion überhaupt, wenn dem so sei...

    Ist jetzt ein Screenie aus Nero 6, sieht aber beim 8er genauso aus.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • hihi,

    denke erstmal kaputt machen kannste an der hardware nix,höchstens halt den rohling in die tonne treten,

    hab zwar nur nero 6 am start aber da gibt es doch die möglichkeit das gebrannte zu simuliern ,sprich zu testen!!

    könnte halt sein das es fehler beim lead out schreiben gibt.

    kannste nicht ersmal ne rw nehmen zum testen.

    die größe kannste dir doch auch mit nero anzeigen lassen,unter extras bla bla..

    ach fällt mir noch was ein:unter einstellungen kurzen lead out schreiben einstellen,bringt 12 mb ,-schreiben sie .(ob das bei nero 8 beibehalten wurde weiss ich leider nicht)..und das ganze als disc at once brennen!!

    check das mal und sag bescheid wie es gelaufen ist!


    greets jo :D
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • Mit einer RW kannst du das auf jeden fall erstmal ausprobieren. Mit CD´s habe ich die Überbrenn-Funktion schon benutzt und es hat gut geklappt.
    Aber sicher ist sicher.

    Wenn es nur Daten sind, die du am PC wiederbenutzen willst, könntest du ja auch einige Dateien mit Winrar packen, das spart noch etwas Platz.

    LG
  • Hi,
    hab jetzt mal das Maximum (4800 MB) eingegeben.

    Ob ich jetzt die DVD brennen oder nur simulieren will, erhalte ich folgenden Fehler:

    Quellcode

    1. 19:51:19 #25 CDR -1066 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 1742
    2. Invalid field in command
    3. G: TSSTcorp CD/DVDW SH-W162L
    4. 19:51:19 #26 TRANSFER -27 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 1742
    5. Could not perform start of Disc-at-once
    6. 19:51:19 #27 Text 0 File ThreadedTransfer.cpp, Line 268
    7. Pipe memory size 83836800
    8. 19:51:19 #28 Phase 34 File dlgbrnst.cpp, Line 1764
    9. Simulation failed at 4x (5.540 KB/s)
    Alles anzeigen


    Warum kann er Disc-at-once nicht starten? oO
    Habs bereits auf 2 verschiedenen Brennern probiert.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • 1. solltest du prüfen ob dein Brenner das unterstütz, weil nur weil es Nero anbietet hat dass noch lange nichts zu bedeuten

    und 2. was viel wichtiger ist, kann das Laufwerk (DVDLw, DVDPlayer / Autoradio) Überlänge lesen / abspielen weil wenn nicht, bringt es dir nicht wirklich viel ;)

    ansonsten teste es einfach, kaputt gehn kann nichts, nur halt der Rohling ^^
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Hab mal schnell im Nero InfoTool nachgesachaut. An den Brennern sollte es nicht liegen...

    Funktionen Brenner A:
    Packet, TAO, DAO, SAO, RAW SAO, RAW DAO, RAW SAO 16, RAW SAO 96, RAW DAO 16, RAW DAO 96

    Funktionen Brenner B:
    Packet, TAO, DAO, SAO, RAW SAO, RAW DAO, RAW SAO 16, RAW SAO 96, RAW DAO 16, RAW DAO 96

    /edit: werde jetzt mal auf die neuste Firmware upgraden, ist ja bei Samsung recht komfortabel.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Limette ()

  • Es geht nicht nur darum, ob der Brenner DAO kann oder nicht, für dich ist eher die Frage relevant, bis zu welcher Kapazität der Brenner DAO schreiben kann. Garantiert ist das nur bis zur Standardkapazität und wieviel mehr geht ist von Brenner zu Brenner verschieden. Leider hüllen sich die Hersteller diesbezüglich gern in Schweigen. Ich fürchte, du wirst das nur nach dem Prinzip 'trial and error' erfahren.

    Die Idee mit der RW ist nicht schlecht, da kannst du es ja mal unverbindlich ausprobieren. Allerdings sollte man bedenken, daß eine DVD-RW keine DVD-R ist, weswegen es auch hier zu Abweichungen kommen kann.

    Gruß Konradin
  • Aus Erfahrung kann ich sagen, das wird nicht klappen, das Überbrennen klappt effektiv nur bei einigen MB das meiste was ich hinbekommen habe waren 72 MB, du brauchst aber ~121MB.Und das Testen mit einem RW-Rohling wird nicht klappen, da auf die wiederbeschreibbaren Rohling noch etwas weniger Daten passen als auf die normalen. Außerdem liegt der Wert zum Überbrennen nicht nur am Brenner, sondern auch an den Rohlingen, das ist von Produktionsreihe zu Produktionsreihe unterschiedlich, wenn du in der einen Spindel 50MB überbrennen kannst, können es in der Nächsten nur 20MB sein.
    Und aus den genannten Gründen, würde ich einfach einen DL nutzen, dann hast du keine Probleme und sie sind in allen DL-tauglichen DVD zu lesen, denn überbrannte DVD werden manchmal auch im LW nicht richtig ausgelesen!
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Okay, ich gebs auf mit dem Überbrennen... trotzdem vielen Dank für eure Ratschläge!
    Wer weiß, wie viel Kapital da draufgegangen wär...

    Wenns nicht anders geht, werd ich mir wohl DLs zulegen müssen.
    Beschissen ist allerdings, dass man gleich nen 8,5 GB-Rohling brennen muss...
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]