Gebrauchtspieler sind Verbrecher und nicht die Raupkopierer !

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gebrauchtspieler sind Verbrecher und nicht die Raupkopierer !

    Langsam und sicher ****** mich die Spielindustrie voll an, echt wahr...:rot:
    Es ist ja nicht so , das sie immer die Raubkopierer die Schulde haben, weil ihr Gewinnabsatz in den keller sinken, sondern,...sie haben jetzt einen neuen Sündenbock gefunden und zwar sind es die Gebrauchspieler auf einmal die Schwerverbrecher !:rot:

    Gebrauchtspieler sind Zocker, die originale Spiele nicht zum teuren Preis in den Geschäfte kaufen, sondern sie kaufen die games bei Shops, wo es gebrauchte Spiele um den Halben Preis gibt ( nur als Beispiel gedacht ) oder bei Freunden und Kollegen, die auch ihre Spiele billig weiter verkaufen, wenns sie es durchgezockt haben!

    Und dann bekommt der hersteller der Spiele, natührlich wenig oder überhaupt keine Kohle....!

    Hier die Quelle :

    Areablog - Gebrauchtspieler sind Verbrecher! - Areagames.de: Das Spieleportal


    Wie heisst es so schön?....Nur Original ist legal, solange man es im Geschäft * neu und teuer* kauft !:D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Hammy* ()

  • irgendwer muss ja Schuld haben, ich warte auf den Tag wo die Leute die Schuld zugeschoben bekommen die die Spiele erst gar nicht kaufen weil sie sie nicht spielen wollen ^^

    aber es passt in die heutige Zeit, alle anderen haben Schuld ausser ich ...
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Mit dem Sch... hat doch :würg: Microsoft schon letztes Jahr angefangen als es plötzlich verboten werden sollte, dass alte Win2k, XP, Office oder was auch immer für CDs/DVDs vermehrt in der Bucht auftauchten. Da wurde auch gefordert, dass das als Straftat (Urheberrechtsverstoß) gehandhabt wird.
    Im Endeffekt kam da nie was raus.

    Hier wird meiner Meinung nach nur auf "Biegen und Brechen" versucht noch mehr Kohle zu machen. Die selbst verursachten Probleme - z.B. dass neue Betriebssysteme nicht angenommen und dadurch nicht verkauft werden - werden auf den Endverbraucher abgewälzt.

    Ich werde nach wie vor - ob jetzt Erlaubt oder Nicht - in der Bucht gebrauchte Spiele und andere Software kaufen. :devil:
  • Wenn ich mir ein Spiel gekauft habe, dann ist es mein Eigentum, und ich kann es auch wieder verkaufen. Das wär ja noch schöner. Als nächstes fängt die Autoindustrie an und will Gebrauchthändler verbieten oder was? So ein Humbug.
    Vielleicht könnte man dieSpiele ja noch teurer machen, und dann muss man nur wieder irgendwas finden wieso sie nicht gekauft werden. Am überteuerten Preis liegts sicher nicht, wer kommt denn auf solche Ideen? Es sind natürlich die Raubkopierer (die es ja gar nicht gibt), und die Gebrauchtkäufer.

    Ich hab schon ein richtig schlechtes Gewissen, so als Gebrauchtkäufer, bei-ebay-aus-dem-Ausland-Spielekäufer und dann sogar noch als Budgetpreiskäufer bei älteren Spielen! :(
  • Oh Verdammt!

    Wie sieht es denn mit Straffreiheit bei Selbstanzeige aus?
    Da ich absoluter Nichtspieler bin, müsste man ja wegen mir eigentlich wieder die Todesstrafe einführen!
    Am besten Tod durch zu langes Spielen ohne schlaf oder so, damit die Industrie wenigstens DANN noch was an mir verdient!

    Nicht nur die Spieleindustrie verdient durch Wengspieler weniger, sndern auch die Hardwarehersteller!

    Denn nur wer Heute aktuelle Spiele kauft, muss auch Heute aktuelle Hardware kaufen, sonst laufen ja die Spiele nicht flüssig genug.

    Hat deswegen in den Staaten eigentlich noch keiner geklagt!?
    Sollte mal einer machen, is ja ein unding, das z.B. Bioshock KEINE aktuelle Hardware beiligt, obwohl diese ausdrücklich verlangt wird.
    Dass ich mir die extra kaufen muss, steht ja nicht auf der Verpackung!!!
  • Edit: Keine Komplettzitate! Eine Möglichkeit wäre: @Shadowww:


    Jo ich glaube auch das bald die Secent-handshops schon bald ihr angekauften spiele wegräumen müssen weil wiedermal bald neue Urheberrechtsgesetze gemacht werden. ich finds einfach nur grausam was in momment abgeht
    1. allgemeine Medienzenzur 2.überwachungstaat(stasy DDR)3.Massenbeeinflussung... oh ÜÜüürrrgghh:würg::würg::würg:
    (sorry musste mahl raus)und eiparr punkte mehr aber das ist jezt zufiel.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Earthling ()

  • @ruffshot1: Gibt's doch schon, nennt sich SecuROM ;). Geh mal auf Amazon.com und suche nach folgenden 2 Spielen.

    Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3

    Customer Reviews
    127 Reviews
    5 star: (15)
    4 star: (4)
    3 star: (3)
    2 star: (11)
    1 star: (94)


    Spore

    Customer Reviews
    3,147 Reviews
    5 star: (206)
    4 star: (126)
    3 star: (65)
    2 star: (143)
    1 star: (2,607)


    Die Kunden machen den Hersteller z.Z. voll runter mit 1 Sterne Bewertungen wegen des restriktiven Kopierschutzes.


    Linda
  • Trotzdem verkauft sich Spore recht gut. (und das obwohl es wirklich nicht DAS Spiel ist was es hätte sein können)
    Allerdings kommt dann so langsam wieder das Argument zum Tragen, wieso man als legaler Käufer gegenüber den bösen Raubkopierern dermaßen benachteiligt wird.