EeePC - Windows XP - Ungültiger Product Key

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • EeePC - Windows XP - Ungültiger Product Key

    Ich habe mir Anfang dieser Woche ein Asus Netbook (1000H)mit vorinstalliertem Windows XP Home zugelegt.

    Nun habe ich versucht mit einer original Windows XP Home CD (von meinem anderen Rechner) das vorgenannte Betriebssystem zu installieren. Leider wird der auf dem Gerät aufgeklebte Product Key dabei nicht angenommen. Warum eigentlich nicht? Gut dort steht "Windows XP Home Edition ULPCP" aber das ist doch kein Grund meine Nummer abzulehnen, oder?

    Übrigens, der Grund für die Installation war der Wunsch nach einem "sauberen" Betriebssystem ohne die vorinstallierte Zusatzsoftware (wie z.B. MS Works).

    Gibt es eine Möglichkeit die von mir aufgespielte Windows Version legal zu aktivieren, ohne das Backup wieder aufzuspielen und den Zusatzsch... zu deinstallieren?

    Für die Antwort(en) bedanke ich mich bereits im voraus.
  • So jetzt hab ich gleich noch 'ne Frage.

    Ich habe mit mehreren Tools den Product Key der Wiederherstellung (hab ich gemacht, weil die Neuinstallation nicht funktioniert hat) ausgelesen und siehe da: der gefundene Schlüssel ist nicht der hinten auf dem Netbook. :eek: Hab dann gleich mal bei MS getestet, ob es ein gültiger Key ist -> ist gültig.:confused:
    Sollte der im System vorhandene Key nicht eigentlich mit dem auf dem Gerät aufgeklebten identisch sein?

    Muss gleich mal probieren, ob der Schlüssel bei der Installation funktioniert. Melde mich dann noch mal.

    sisemeN
  • Eigentlich sollte es schon der gleiche Key sein... aber ich glaub die nehmen einfach Volumenkey's, machen eine CD und installieren die auf allen PC's.

    Oder dein Händler dreht da n krummes Ding :/
    Also es ist schon komisch...

    Ma gucken was die anderen FSB'ler dazu sagen.
  • @IT.Freak
    Ich glaube nicht, dass der MediaMarkt krumme Dinger dreht - zumindest nicht solche.

    Ich habe mir hier im Board eine Windows DVD mit allen Windowsversionen runtergezogen und da funktioniert dann der Schlüssel von mir. Nur heißt da das erste Konto automatisch "Besitzer" und das ist irgendwie uncool. Das Konto kann ich zwar umbenennen aber unter Dokumente und Einstellungen steht dann immer noch Besitzer. Muss ich mal schauen wie ich das ändern kann.

    Von Asus hab ich folgende Antwort bezüglich des Keys bekommen:
    Sie benötigen keinen Produktkey.
    Bei dem von uns mitgelieferten Datenträger handelt es sich um eine Recovery DVD.
    Bitte verwenden Sie diese um das System neu zu Installieren.

    Auch nicht gerade hilfreich. Ich habe extra darauf hingewiesen, dass ich die Recovery-DVD wegen der Zusatzsoftware nicht nutzen möchte.

    Naja, etwas weiter bin ich ja nun schon und wegen des Kontos findet sich sicher auch eine Lösung.

    sisemeN
  • IT.Freak schrieb:

    ...
    Hab da mal Windows xp von installiert und da war n Virus schon integriert.
    ...


    Und wie finde ich das von einer Windows CD einen Virus hat? Reicht es aus, den Scanner über die CD drüberlaufen zu lassen?
    Wenn es schon installiert ist bringt doch eigentlich nichts mehr ein Antivirus Programm zu installieren, wenn der Virus schon mit der Windows Installation aktiviert wurde.

    sisemeN