Versteckte Dateien und Ordner anzeigen

  • Anleitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Versteckte Dateien und Ordner anzeigen

    Versteckte Dateien und Ordner anzeigen.

    Da anscheinend viele User davon überhaupt keinen Plan haben versuche ich hier mal das wichtigste zu erläutern.

    Versteckte Dateien und Ordner und bekannte Dateiendungen sind in Windows standardmäßig ausgeblendet.

    Um sie sichtbar zu machen, muss man folgendes tun:

    Wir begeben uns in die Systemsteuerung und dort in Ordneroptionen.

    Danach in Ansicht.

    Dort angekommen scrollt man nach unten bis zu dem Eintrag:"Erweiterungen für bekannte Dateien ausblenden"

    Die davor befindliche Markierung mahen wir weg!

    Nun scrollen wir bis zu dem Eintrag:"versteckte Dateien und Ordner anzeigen".

    Da machen wir eine Markierung davor!

    Alle Fenster mit ok schließen.

    Nun kann man alle Erweiterungen und versteckte Dateien in den Ordnern sehen, wenn es welche gibt.

    Man erkennt sie an einem blasseren Icon als die übrigen Dateien.

    Nacho
    *team-nalipüt*
  • Jetzt mal ganz ohne Scheiß....aber DU BIST MEIN HELD!!!!!! endlich weiß ich das mal. DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANKE

    DANKE DANKE DANKE

    von ganzem Herzen danke!!!!


    Fine
    :hit::hit::hit::hit::hit:
    :thx::thx:
    :muesli::muesli::muesli:
  • Unter Vista sieht das ganze wie folgt aus:

    Start -> Systemsteuerung -> Darstellung und Anpassung -> Ordneroptionen

    Dort dann im Tab "Ansicht" ganz nach unten scrollen und von "Versteckte Dateien und Ordner" auf "Alle Datein und Ordner anzeigen".

    Für die geschützten Systemdateien einfach das Häkchen bei "Geschützte Systemdateien ausblenden (empfholen)" entfernen und die nachfolgende Warnung mit "Ja" bestätigen.

    Um Dateiendungen anzeigen zu lassen muss man den Haken bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" entfernen.

    In die Ordneroptionen kommt man übrigens auch von jedem Ordner im Explorer aus. Einfach oben in der Leiste auf "Organisieren" und dann auf "Ordner- und Suchoptionen" klicken.

    Greetz
    Jusher
  • ... ja schön und gut aber ...

    ... Ich habe Dateien, die von XP nicht angezeigt werden, trotz dieser Einstellungen.
    Convar Filerecovery sieht sie und stellt sie auch wieder her. ABER am Ende der Wiederherstellung sieht sie XP wieder nicht. Während der Herstellung sehe ich sie und kann auch darauf zugreifen (z.B. .avi File mit VLC-Player, der frisst ja alles) Ich kann sie auch mit dem IBM-ACCESS sehen und Kopieren.
    Unter XP zeigt der Ordner mir auch die Grösse und die anzahl der Dateien an. Woran liegt es? Wie kann ich es ändern?
    Passiert ist es, nach dem ich ein mal TotalComander installiert habe. Systemwiederherstellung hat auch nichts gebracht. Habe mein System neu aufgesetzt und mit IBM-Access die Daten vorher "gerettet".

    Ich bin für jede Idee Dankbar, oder wenigsten ein Tipp, wo ich da noch nachfragen kann?

    roles75
  • Die standardmässige Deaktivierung der Anzeige der Dateiextension in Windows ist auch ein Auslöser von einigen Virenangriffen gewesen.

    Hier wurden oft in Mails die Datei Rechnung.pdf.exe verschickt.

    Nun was soll diese merkwürdige Extension?

    Bei ausgeschalter Anzeige der Extension wird im Explorer dann nur noch Rechnung.pdf angezeigt.

    Wer jetzt neugierig ist und gleich mit Doppelklick die pdf-Datei öffnen will, kann unter Umständen eine böse Überraschung erleben.

    Deshalb bei unbekannten Emailanhängen aufgepasst.

    Daher ist immer besser die Anzeige der Dateierweiterung zu aktivieren.


    Ivanhoe