Installieren von Vista (Download)

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Installieren von Vista (Download)

    Hi,

    ich werde mir einen PC im Internet zusammenstellen.
    Auf das Betriebssystem werde ich beim Kauf verzichten und es selber installieren.
    Wie habe ich mir das vorzustellen, wenn ich mir hier Vista sauge?
    Muss ich das dann auf eine DVD brennen und davon installieren...?
  • Ja, davon ist auszugehen, denn wie sonst willst du das installieren ???
    Der neue PC is ja sozusagen nackich... Da wäre es angebracht ´ne DVD zum Installieren zu haben. Du kannst ggf. aber auch eine vorhandene XP-CD/DVD nutzen um die XP zu installieren. Vielleicht funktioniert es auch, wenn du auf einem anderen Rechner XP installierst und dann die Platte in den neuen Rechner hängst...

    greetings beatman
  • Wenn du dir Vista saugst, stell dich drauf ein, dass du ein sehr sicheres Betriebssystem knacken willst. Ergo wirst du es immer wieder neu cracken müssen. Ich gehe nicht genauer drauf ein, wie das funktioniert und werde dazu auch keine Fragen beantworten. Ich sag nur: Es ist ein Riesenaufwand, der sich nicht wirklich lohnt.

    Bei ner normalen Retail-Installation (weiß nicht was hier im Board angeboten wird) wirste spätestens an der Seriennummer scheitern. Wenn das System nicht aktiviert ist, funktioniert irgendwann nurnoch der Internet Explorer.

    Microsoft macht Druck. Was heute noch machbar ist, kann morgen schon unmöglich sein.
    Auch gegen die OEM-Cheater wird früher oder später ein Weg gefunden.

    Achja: 5 Jahre Knast sind auch noch drin ^^ xD - ist so.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Limette ()

  • Du kannst evtl. auch ein OS über das Netzwerk installieren. Aber dazu brauchst Du eine Netzwerkkarte mit eigenem BIOS bzw. bei einem onboard-LAN muss das BIOS ein sog. preboot execution environment (kurz PXE) besitzen. Weiterhin brauchst Du nen zweiten Rechner, der als Server fungiert. Das ist aber was für absolute Kenner, weil doch etliches zu basteln ist. Bootix hat sich auf solche Dinge spezialisiert.

    Für ein real funktionierendes OEM-Vista brauchst Du ein BIOS mit SLIC. Man kann auch das BIOS modden, aber das ist absolut riskant (im ungünstigsten Fall wäre das Mainboard hinüber). Im Idealfall funktioniert ein derartiges Vista völlig problemlos und kann von Microsoft nicht deaktiviert werden. Daher sind Cracks auf Software-Basis immer irgendwann zum Scheitern verurteilt.
  • Du musst zumindest damit rechnen, dass Dein Vista mit Loader bzw. Crack irgendwann nicht mehr funktionieren könnte. Ich könnte mir zwar vorstellen, dass es dann nen neuen Crack o.ä. gibt, aber das ist eben keine rundum sorglos Lösung. Die hast Du nur mit einer echten Aktivierung ohne Crack.
  • Okay thx...

    Hab noch was wichtiges zu berichten:

    Damals als ich mir meinen jetztigen PC gekauft habe, war Vista noch nicht raus, aber die PCs schon mit "Vista Ready" ausgezeichnet. Das bedeutete, dass ich mir das Vista Express Upgrade zuschicken lassen konnte ohne etwas zu bezahlen. Das habe ich auch gemacht. Und es installiert. Weil aber mein PC damit nicht so gut klar kam, also er hat mit Mühe und Not die Mindestanforderungen gehabt. Also bin ich mit der Recovery wieder auf XP umgestiegen. Kann ich die Recovery nicht bei meinem neuen PC einlegen und dann auf Vista upgraden? Den Produkt Key habe ich ja bereits eingegeben und ob die Recovery funzt?

    Oder gibt es eine andere Möglichkeit dieses Upgrade zu nutzen? Weil da ist ja Vista komplett drauf oder?
  • Die beigelegte CD wird eine OEM-Version sein, die nur auf dem mitgelieferten PC arbeitet bzw. arbeiten sollte. Probiers mit Virtual PC oder so mal aus.

    Upgrade ist halt sone Sache... keine Ahnung wie das mit der Recovery funzt.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • Image also ISO datei laden auf eine cd brennen also einfach bei nero image brennen wählen und schon hast du eine bootfährige cd. jetzt einfach einlegen im BIOS noch schnell umstellen das er vom CD-Rom laufwerk booten soll und schon zurücklegen und weiter ok drücken den rest schaffst du von alleine ;)
    gruß
  • vista update dvd

    hei

    wenn du nicht nur einen vista ready rechner hattest,
    sondern den pc mit vista upgrade gekauft hast,
    hast du eine vollstaendige vista dvd, (mit allen versionen)
    und auch eine offizielle seriennummer von ms.

    das wuerde bedeuten, von der updatedvd booten,
    ser nr eingeben, aktivieren, sp1 runterladen und aufspielen,
    und rechtmaessiges vista auf dem rechner haben.
    meiner erfahrung nach spendier dir 2 gbt ram
    und ne schnelle platte und dann funzt das
    recht gut.

    allerdings solltest du dich vorher mal umsehrn,
    ob es fuer deine externen geraete (speziell scanner)
    die entsprechenden vista treiber gibt.

    gruesse

    navikiller

    :D
  • vista update dvd

    hei chris

    boot doch einfach mal mit der dvd.
    es gab keine updatedvd s
    es gab nur komplette dvd s die man
    sich zuschicken lassen konnte.
    da sind alle vistaversionen drauf.
    das einzig wichtige, ist die
    original ms seriennummer,
    bei der installation gibst du die ein,
    darueber wird entschieden welche version du hast.
    du kannst auch ohne seriennummer testweise
    als trial jedes vista von der dvd installieren,
    allerdings kanst du nachtraeglich die version nicht mehr aendern

    gruesse

    navikiller
  • Aha....okay....

    Hab mal gebootet und es scheint zu funktionieren. Wenn ich von Windows aus (also vom Arbeitsplatz) die DVD starte, kann ich upgraden.
    Boote ich, so kann man benutzerdefiniert wählen und er macht eine ganz neue Windows Version drauf.
    Auf der DVD scheint Home Basic, Home Premium und Ultimate drauf zu sein, steht da zumindest.

    Den Produkt-Key habe ich ja schon mal bei meinem erstem Upgrade eingegeben, als die DVD mit Vista rauskam und ich sie mir zuschicken lassen hab. Kann ich den nochmal eingeben oder muss man da einen anderen Weg finden?
  • vista install

    sollte eigendlich gehen.
    wenn du die vista sernr nicht weitergegeben hast.
    erfahrungsgemaess kann man 3 x mit geaenderter
    hardware aktivieren.
    wenn das nicht mehr online klappt kann man ohne probleme
    noch 2-3 mal telefonisch aktivieren,
    manchmal hat man dann einen menschen drann der fragt warum,
    aber gegen ein gewitter, welches den rechner komplett zerlegt hat,
    so das man alles moegliche austauschen musste kann der auch nix sagen :)

    ich wuerde ne neuinstallation empfehlen,
    also von dvd booten formatieren und alles neu instalieren.
    aber ans datensichern denken.
    dann hast du ein sauberes system

    mit sp1 laueft das dann auch stabil



    wichtig ist:
    du kanst zwar beim installieren jede version auswaehlen,
    aber wenn du nicht innerhalb 30 tagen die zu dieser vistaversion
    zugehoerige seriennummer eingibst, musst du neu instalieren.

    das heiss mit ultimate testen, und dann nach 29 tagen
    die ser. nr. von basic eingeben klappt nicht.

    deshalb bei der installation direkt die richtige seriennummer eingeben,
    dann kanst du nur noch die version installieren die du auch
    (bezahlt) hast

    gruesse und viel glueck

    navikiller.

    tu doch mal kundtun ob dann auch alles geklappt haben tut :_)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NaviKiller ()

  • Ja...ich werde von mir hören lassen.

    Wie gesagt wenn ich mir den neuen PC gekauft habe. Denn den hole ich mir ja ohne Betriebssystem.

    Also ich hab hier den Produkt Key für Home Premium, wenn der bei der Installation klappt muss ich den nicht mehr innerhalb von 30 Tagen online registrieren oder?
  • Hallo FSB´ler!!!

    Ich dachte mein Problemchen passt hier noch so schnieke rein.:rolleyes:

    Und zwar würde ich auch gerne Microsoft Windows Vista x86 SP1 OEM DVD Integrated September 2008 auf meine 2. Partition kloppen.

    Hab noch ne 2. Partition mit rund 20 GB wo ich das erstmal austesten möchte :)

    Hab jetzt ne große Datei auf meinem Rechner. Eigentlich sollte es eine iso oder rar sein. Da ich aber Virtual CloneDrive auf meinem Rechner habe wird dies auch so angezeigt. Hab die Datei aber auch mal entpackt. Über 2,5GB groß.

    So nun muss ich an den Rechner meiner Frau da ich selbst kein Brenner hab. Die hat selber kein Virtual CloneDrive aufm Rechner so dass die Datei als Rar angezeigt wird. Als BrennProgramm hat sie Nero 6 + 7. Und als Rohlinge nutzt sie DVD-RW.

    Hab dann mal die Dateien die in der 2,8 GB Datei sind entpackt, und als Image (mit dem Image Recorder) gebrannt und dieses Image danach mit Nero auf die DVD gebrannt. So nun hab ich mal versucht diese auf meiner Kiste zu booten was aber leider fehlschlug. :( Wo ich im Bios Enter zum booten gedrückt gabe startete Windows ganz normal. Ohne Installationsdmenü wie ich das von XP kenne. Weiss nun nicht mehr weiter oder was ich evtl. falsch gemacht habe bzw. woran es noch liegen könnte.

    Hab dann auch noch versucht die große Datei (iso, rar?) nochmal direkt auf DVD als Image zu brennen wobei mir der sagt dass es sich hier nicht um eine Nero Image handelt und es dehalb nicht geht. Deswegen hab ich die auch erstmal entpackt und dann mit Nero Image Recorder neu als Nero Image (virtuell) gebrannt.


    Kurz und knapp:

    Was ich sagen will: ...es klappt leider nicht.

    Würde mich über Hilfe sehr sehr freuen.:hy:


    Liebe Grüße


    Feinschnitt
    :thumbsup: <3 F R E E S O F T B O A R D <3 :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Feinschnitt ()

  • also ich kann deiner ausführung nu nicht entnehmen was es nuin für eine datei ist....
    iso? nrg? rar?
    einfach mal dateiendungen einblenden. siehe:
    BKAneV - Tipps: Dateiendungen anzeigen
    und posten.

    iso,img,nrg,bin kannste mit nero oder ähnlichem einfach brennen
    rar, oder andere archive musst du erst mal entpacken.
    hast du dann nur den inhalt der CD und kein image empfehle ich dir: vista-blog.de/windows-vista-sp…-dvd-mit-vlite-erstellen/ (einfach durchklciken)

    oder
    hardwareecke.de/berichte/windo…_integrieren_boot_dvd.php

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von backlash ()

  • Super, klasse!

    Iss ne iso ;)

    Aber bei dem 2ten Link da, das ist nur für XP gedacht!

    Hab aber mal auf der Seite da nachgeschaut und gesehen das es auch eine Anleitunbg für Vista gibt. Nun weis sich leider nicht welche ich hier hab. Hmm.... würde mich freuen wenn hier sich mal welche äussern die das schonmal gemacht haben.

    Hier der Link von dem was ich meine:

    pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=26924

    Dort steht auch dass wiederbeschreibare DVD´s NICHT gut sein sollen, da es zu Problemen führen kann.

    Heißt für mich erstmal Rohlinge kaufen! dann weiter probieren.........


    lg


    ....warte schon den ganzen Tag :ööm:
    :thumbsup: <3 F R E E S O F T B O A R D <3 :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Feinschnitt ()

  • Soweit ich das verstanden habe, hast du auf deinem alten PC die Datei runtergeladen und hast sie als .iso vorliegen. Richtig?

    Wenn ja, kannst du eigentlich eine bootfähige DVD mit Nero brennen.
    So hätte ich das vor. Bei dir hat es dann ja nicht funktioniert. Aber du musst ja nicht eine .iso-Datei, also ein Image, nochmal als Image brennen und dann noch einmal auf ne DVD brennen. ODER?
    Ich meine es gibt die Option "bootfähige DVD erstellen" oder so ähnlich. Dann damit die .iso auf ne DVD brennen.
    Aber in deinem 2. Posting schreibst du ja, dass es eine .iso ist. Wenn du nun Rohlinge gekauft hast, kannst du das ja einmal probieren.

    Du hast mit Nero das Image! [keine ISO-Zusammenstellung! -> Nero öffnen -> auf Recorder klickern -> Image brennen] gebrannt - damit solltest du eine Bootfähige DVD-ROM erhalten, mit der du wie z.B. WinXP installieren kannst!

    Das SP1 würde ich einfach später runterladen und installieren.

    Das wäre meine Vorgehensweise.
    [SIZE="1"]
    E6400 cooled by [COLOR="#FF4500"]Noctua NH-U12P[/color] | [COLOR="#FFCC00"]MSI P45 Neo2-FR[/color] | [COLOR="#009900"]4x Corsair XMS2 1GB[/color] | [COLOR="#00CED1"]EVGA 9600GT[/color] | [COLOR="#000080"]BeQuiet Straight Power 450W[/color] |[COLOR="#800080"] WD Caviar 640GB[/color] + [COLOR="#DC143C"]WD Passport Essential 160GB[/color] | [COLOR="#8B4513"]Antec Three Hundred [/color][/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chrys21 ()

  • Hi leute,
    also du must dir nur die iso saugen und dann auf dvd brennen (einfach ganz normal mit nero, du brauchst nicht irgendwelche sonderfunktionen aktivieren. Du solltest die dvd aber finalisieren) ich rate dir zu ner oem version. Ich hab auch ne oem version von vista ultimate und es läuft ohne probleme, microdof macht auch keine probleme wegen der serial.
  • Ist meine Upgrade DVD, auf der ja auch alle Betriebssysteme drauf sind, eine OEM?
    Oder worann erkenne ich eine OEM Version?
    [SIZE="1"]
    E6400 cooled by [COLOR="#FF4500"]Noctua NH-U12P[/color] | [COLOR="#FFCC00"]MSI P45 Neo2-FR[/color] | [COLOR="#009900"]4x Corsair XMS2 1GB[/color] | [COLOR="#00CED1"]EVGA 9600GT[/color] | [COLOR="#000080"]BeQuiet Straight Power 450W[/color] |[COLOR="#800080"] WD Caviar 640GB[/color] + [COLOR="#DC143C"]WD Passport Essential 160GB[/color] | [COLOR="#8B4513"]Antec Three Hundred [/color][/SIZE]