Aldi PC oder ???

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aldi PC oder ???

    Hallo!

    Ich möche mich zu Weihnachten mit einem neuen PC beschenken! :D

    Wie immer bei mir, es gibt viel zu viele!

    Was möchte ich machen:
    • Mp3 erzeugen bearbeiten etc.
    • eigene Fotos bearbeiten (Gimp) und verwalten
    • OpenOffice
    • gelegentlich spielen:
    • Command & Conquer
    • MS-Flusi
    • Anno 1404


    Nun gibt es ja in der nächsten Woche die Aldi Maschine, siehe hier wenn man in den üblich verdächtigen Foren (Chip, PC-Welt, discountfan) nachliest, bekommt man unterschiedliche Meinungen.

    Hatte vor Jahren mal einen Medion-Rechner, der lange und ohne Probleme seine Dienste geleistet hat.

    Als Alternative habe ich den gefunden, in folgender Konfiguration:

    TURTLE SILENTIUM E7300 4850GT 500GB Soprano
    - ABIT IP35P LGA775 FSB1333 SATA
    - INTEL Core 2 Duo E8400 3.0 GHz 6MB
    - ArcticCooling Alpine7
    - 4096MB DDR2-800 Mushkin Kit SP2-6400
    - Samsung 22x+/-RW schwarz SATA
    - 500GB Samsung HD501LJ SATA II
    - HDD Partitionierung Standard
    - 512MB HIS ATI RADEON HD 4850 GDDR3
    - Thermaltake Soprano black VB1000BNS
    - Fortron 350W FSP350-60THN-P
    - MS Windows VISTA Home Premium 32+Ins.
    - TURTLE Garantie 60 Monate

    Wie ist Eure Meinung dazu???

    Vielleicht noch folgende Anmerkungen, der Rechner sollte leise sein, einen Staubsauger habe ich und ach ja, selber zusammenbauen geht nicht wirklich, meine Grenze liegt bei 700 Euronen

    Freue mich auf Eure Hilfe/Antworten und vielen Dank im voraus.
  • Ja ich würde dir den Medion-pc empfehlen. Die sind gut. Ich habe selbst einen und bin zufrieden.
    Der Medion hat auch eine größere Festplatte und eSata,, aber ich nehme dann doch lieber den Medion.
    [FONT="Arial Black"]Hoffnung und Freude sind die besten Ärzte.[/FONT]
    Wilhelm Raabe
  • Ich würde auch den Medion nehmen. Ich hab nämlch auch einen bei mir stehen und der hat 6 Jahre lang ohne probleme gelaufen. Du brauchst aber garnicht so viel Leistung wie der neue medion von Aldi hat...... Ein billigrer Pc schafft das auch locker. Dafür hast du n ding mit dem du auch noch länger neue spiele spielen kannst.
    mfg bobleeswagger
  • Hallo Bluescreen,

    bis vor einer Weile fand ich Medion (Aldi) "unter meiner Würde" nun habe ich mir aber doch das letzte Notebook Akoya P6612 zugelegt. Beim Kauf habe ich mich nochmals über das 4 wöchige Rückgaberecht vergewissert. Seit dem 30.10.2008 läuft das Teil im Dauerstress. Bis auf die schwache Batterielaufzeit, welche Dich beim Desktop bzw. Tower-PC nicht beeinträchtigt, bin ich sehr zufrieden und werde das Notebook behalten. Bei Bekannten musste ich kürzlich einen Desktop-PC von Medion wieder auf die Sprünge helfen (PC war TipTop der Bekannte weniger :D), da hat auch die Technikhotline gut funktioniert. Die technische Ausstattung ist bei den ALDI-Kisten eigentlich auch immer umfangreich, wenn auch nicht immer gut abgestimmt. Das einzige, was mich persönlich stört, ist der viele vorinstallierte "ALDI-Müll" wie ALDI-Blumen etc... und die vielen Progs als laufzeiteingeschränkte Testversionen (MS Office, Bullguard usw.). Medion scheint auch bei der Geräuschentwicklung einen Schritt nach vorn gemacht zu haben, sowohl mein Notebook, als auch vg. PC meines Bekannten entwickeln eine erträgliche Lautstärke. Allerdings flüsterleise ist was anderes.
    Medion (ALDI) bietet im Vergleich zur Konkurenz auch immer eine Vielzahl von Schnittstellen. Der von Dir erwähnte Greycomputer hält sich da in der Beschreibung bis auf die 4 USB Anschlüsse (WLAN, LAN, HDMI etc. ?) etwas bedeckt.
    Die Graka 9600 GT (!) ist auf jeden Fall super.

    Vielleicht konnte ich Dir die Kaufentscheidung etwas erleichtern.

    Gruß

    rochus2008
  • Oh oh oh, das wird immer schwieriger!

    In einem anderen Forum :rot: habe ich die gleiche Frage gestellt und dort ging es klar gegen Medion. Wobei ich das nicht so ganz nachvollziehen kann.

    Bei dem Turtle weiß man was drin steckt vom Mainboard, RAM etc., beim Aldi sind diese Dinge verborgen.

    Aber dank des 4 wöchigen Rückgaberechtes, was spricht dagegen den zu holen und einfach auszuprobieren?
  • Bei Aldi weiss man mittlerweile auch was drinsteckt:
    ComputerBase - Alle Fakten zum Aldi-Weihnachts-PC

    Bis auf die Grafikkarte finde ich die Einzelteile soweit in Ordnung.
    Blöd ist bei Aldi halt die Tatsache, dass man aufgrund der verwendeten Boards häufig kaum Aufrüsten kann. Ausserdem sind die Gehäuse recht billig und die Netzteile oft knapp dimensioniert. Für Flusi und Anno könnte Dir die Grafikkarte je nach Bildschirmauflösung etwas zu langsam sein.
    Der Support von Medion ist nach meinen eigenen Erfahrungen übrigens absolut mangelhaft.

    Gruß Fiseloer
  • Es ist ja nicht so, das ich nicht kreativ oder flexibel wäre :D

    Was haltet Ihr davon:
    Shuttle XPC SG31G2B, Sockel 775 Mini-Gehäuse
    Intel Core 2 Duo E8400 Tray 6144Kb, LGA775, 64bit
    Samsung HD502IJ, 500GB, 16MB
    4096MB-Kit GEIL Value PC2-6400 DDR2-800 CL5
    Microsoft Windows Vista Home Premium 32bit SP1 SB-Version
    Sapphire Radeon HD 4850 512MB GDDR3, PCI-Express

    Für ein Barebone könnte ich mich auch begeistern! Vielleicht sollte ich mir über Weihnachten den Kick gönnen und mich doch selber versuchen im Zusammenbau!
  • ich finde Medion gut.
    Mein Vater hatte mal ein Notebook von Medion, und jetzt einen PC.
    Er hatte beide über ALDI gekauft
    Und ich muss sagen, vom Design her vielleicht nicht die beste Variante, wobei das auch nicht von Nöten ist.
    Es kimmt ja aufs innere an.
    Damals wars so, das sie ab und zu sehr gute Komponenten verbaut habe, jedoch dann beim CPU oder der Grafikkarte gespart haben.
    Außerdem ist der Service wenn was futsch geht einfach herrvoragend.
    lg mclaren
  • "Shuttle XPC SG31G2B, Sockel 775 Mini-Gehäuse" hat ein 250 Watt NT!
    Das ist zu wenig und ziemlich warm wird den restlichen Komponenten auch. Insbesondere die HD 4850 brauch imho auch etwas mehr platz.

    Intel Core 2 Duo E8400 "Tray". Tray kauft man aus Prinzip nicht wegen der kürzeren Garantie.

    Zusammenbau ist nicht sooo schwer, wenn man ein par Regeln beachtet ist es wie Lego für Grosse.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fiseloer ()

  • fiseloer schrieb:

    "Shuttle XPC SG31G2B, Sockel 775 Mini-Gehäuse" hat ein 250 Watt NT!
    Das ist zu wenig und ziemlich warm wird den restlichen Komponenten auch. Insbesondere die HD 4850 brauch imho auch etwas mehr platz.

    Intel Core 2 Duo E8400 "Tray". Tray kauft man aus Prinzip nicht wegen der kürzeren Garantie.

    Zusammenbau ist nicht sooo schwer, wenn man ein par Regeln beachtet ist es wie Lego für Grosse.


    Wie das Netzteil ist zu wenig? Warum machen die dann sowas?
    Okay die Grafikkarte kann auch eine andere sein oder würde eine mit ATI 4850 gar nicht gehen?

    Zur CPU, was ist der Unterschied zwischen tray und boxed? Meines Wissens ist Boxed mit Lüfter, der meistens zu laut ist. Also tauscht man den sowieso. Das mit der Garantie wußte ich nicht, ist aber ein Argument.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bluescreen ()

  • Wie das Netzteil ist zu wenig? Warum machen die dann sowas?

    Also wenn da ne HD 4850 und nen Core3Duo verbaut sind, sind 250W definitiv zu wenig!
    Das hat ja mein Laptop :D
    Hier kannst du's ja mal "ausrechnen" lassen.
    Bei mir kommen 350W raus.
    Und wenn du mal was Aufrüsten willst, brauchst du schon n neues Netzteil.
    Deshalb vielleicht auch ein größeres.

    Zur CPU, was ist der Unterschied zwischen tray und boxed? Meines Wissens ist Boxed ist mit Lüfter, der meistens zu laut ist.

    Richtig, jedoch ist es nicht immer so, das der CPU Lüfter der dabei ist lauter ist.
    Es kommt drauf an.
    Man(n) kann ja vorher nicht unbedingt wissen wie laut der Lüfter von der Boxed Version ist.
    Ist ja sowieso nur ein wenig teurer, die Boxed Version.
    Falls der Lüftrer dann nichts ist, kauf dir den CoolerMaster Hyper 212 ;).

    Okay die Grafikkarte kann auch eine andere sein oder würde eine mit ATI 4850 gar nicht gehen?

    Die Ati ist schon sehr gut.
    Die ist ja eigentlich schon fast zu gut für das was du vorhast.
    Aber ich würde die trotzdem nehmen, die reicht dann auch ne Weile.
    lg mclaren
  • mclaren schrieb:

    Also wenn da ne HD 4850 und nen Core3Duo verbaut sind, sind 250W definitiv zu wenig!
    Das hat ja mein Laptop :D
    Hier kannst du's ja mal "ausrechnen" lassen.
    Bei mir kommen 350W raus.
    Und wenn du mal was Aufrüsten willst, brauchst du schon n neues Netzteil.
    Deshalb vielleicht auch ein größeres.

    Richtig, jedoch ist es nicht immer so, das der CPU Lüfter der dabei ist lauter ist.
    Es kommt drauf an.
    Man(n) kann ja vorher nicht unbedingt wissen wie laut der Lüfter von der Boxed Version ist.
    Ist ja sowieso nur ein wenig teurer, die Boxed Version.
    Falls der Lüftrer dann nichts ist, kauf dir den CoolerMaster Hyper 212 ;).

    Die Ati ist schon sehr gut.
    Die ist ja eigentlich schon fast zu gut für das was du vorhast.
    Aber ich würde die trotzdem nehmen, die reicht dann auch ne Weile.
    lg mclaren


    Okay also ist das Barebone Thema gestorben, dannn also doch die Aldi Variante! Oder mag mir vielleicht noch jemand was geiles lzusammenstellen?
  • "Wie das Netzteil ist zu wenig? Warum machen die dann sowas?"

    Weil ein Barebone eine andere Zielgruppe anspricht und nicht als Basis für einen Game-PC gedacht ist.

    Mit Flusi und Anno hast Du Dir 2 Spiele ausgesucht, die sowohl CPU als auch Graka ganz schön fordern. Wenn Du die vernünftig spielen willst, ist die 4850 mit einem E8400 schon eine gute Wahl. Die beiden verbraten unter Last aber schon einiges an Strom. Zusammen mit den restlichen Teilen kommst Du dann mit 250Watt nicht hin.

    "Zur CPU, was ist der Unterschied zwischen tray und boxed? Meines Wissens ist Boxed ist mit Lüfter, der meistens zu laut ist. Also tauscht man den sowieso."

    Völlig richtig, aber da ist erstens der Garantieunterschied (boxed 3 Jahre/tray 1 Jahr) und zweitens kann es Dir passieren, daß Du bei tray einen Prozessor erwischst der schon mal woanders eingebaut war (Rückläufer aus Umtausch) da es keine Originalverpackung gibt.
  • Ich mach mal...es muss aber kein Barebone sein, oder?

    Mein Vorschlag zu deinem System:

    CPU:Intel Core 2 Quad Q9300 @2,5GHz
    Grafikkarte:HD4850
    Netzteil:Be Quiet! Straight Power 350 Watt
    Motherboard: ASUS P5Q-E
    Festplatte:Hitachi P7K500 500GB
    Arbeitsspeicher:4 GB DDR2 Corsair TwinX XMS2
    Gehäuse: ca. 50€ (vielleicht gefällt dir ja das Enermax Chakra...)

    Alles ca. 730€...

    Wenn es auch ein Core 2 Duo E8400 sein darf, kostet alles ca. 670€.

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Floh2 ()

  • Danke für die Aufklärungen bzgl. CPU!

    Nein muß kein Barebone sein, aber vielleicht ein kleines bißchen "schick".
    Wichtiger ist eigentlich der Anspruch an dem ruhigen arbeiten!

    Werde mir jetzt nach den ganzen Infos erstmal nen Glühwein gönnen! *hicks*
  • RicardoVega schrieb:

    Ein Core 2 Duo ist ein Dual Core^^

    Und der E84xx ist um längen besser als deiner^^

    So einen kann man nämlich auf 4GHz übertakten nicht jeden aber wer glück hat...

    Also für 700€ kriegt man schon einen geilen PC.

    Hier --->Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Dieser PC reicht für dich vollkommen aus.


    Dual Core = Core 2 Duo ? Was ist das denn bitte für ein schwachsinn :löl: made my day xD Ich sagte auch nicht, das das andere Zeug Müll ist aber der Prozessor schafft es auf 3GHZ oder sogar noch höher und ich denke mal das reicht für neue Spiele ala Need For Speed Undercover aus !
  • Ich denke eher ala Crysis bzw. Crysis Warhead bzw. AR3 bzw. Dead Space bzw. FarCry2^^

    Ja, richtig gelesen. Intel hat nach der Pentium reihe, die Inte Core Duo rausgebracht, danach Core 2 Duo. Und "Duo" heißt ja "zwei" und "Core" heist "Kern" also 2 Kerne = 2x 3GHz ^^

    PS: Ich finde es eher schwachsinnig einen Octo Core zu haben xD
  • ist der aldi-pc jetzt gestorben oder steht er noch zur debatte ???
    wenn du noch lizenzen hast für ein betriebsystem ,kannste dir ja einen selber zusammenbauen ... ansonsten kämen beim selberbau rund 80 € oben drauf (wenn du nicht gecrackt oder linux holen willst ) das ist im aldi-pc schon alles drinnen
    zudem hast du gewissen service etc. jedoch wirst du ihn vermutlich nicht brauchen ... hatte auch 5 jahre einen aldi-pc ... der konnte bis vor einem jahr beinahe alle spiele spielen ... und hatte nie ein problem damit gehabt ...bis auf das nt ... da bekam ich jedoch ein neuen :)