Das was ich esse!!

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das was ich esse!!

    Hey,
    ich bin 17 jahre alt
    179cm gross
    93 kilo schwer.

    Nun wollte ich mal hier reinstellen was ich so tagtäglich esse und was ich daran ändern sollte.

    Morgen ( 7:00 uhr )
    1 Glas ca 300 ml warme Kakao
    1 Schale Cornflakes oder 1 Tost mit Käse

    Vormittag ( 10:00)
    1x Apfel
    0,5 Liter Milch
    1x Mandarine
    1x Snack wie Knoppers etc.
    Manchmal auch ein Nudelsalat bzw ein Brötchen mit Hänchenschnitzel aber nicht immer der fall.

    Mittags bzw Nachmittags ( 14:00 oder 15:00 )
    1 Brötchen mit Käse oder Wurst
    manchmal auch nichts dann aber vormittags einer von den beiden letzten sachen.
    1x 250 g Magerquark mit 1 apfel und mandarinen

    DANN TRAINIEREN CA 1-2 STD
    aber das training ist dann 3 bzw 4 mal in der woche angesagt

    Abends ( 18:00 bzw 19:00 uhr )
    immer das was auf den Teller kommt halt manchmal Gemüse,Nudel usw.

    ca dann 1 std vor dem schlafen gehen also so gegen 21 bzw 21:30 dann nochmal
    250 g Magerquark mit einem Apfel und Mandarinen

    so das mache ich seit freitag.

    was meint ihr dazu werde ich so abnehmen.
    ist noch zu sagen das ich schüler bin ob das ne rolle spielt weiss ich nicht :D

    Danke jetzt schonmal für eure Antworten

    Grüss
  • Du musst dir was suchen was du auf Dauer auch durchhälst.
    Sowas wie diesen Weight Watchers Krams (gibst hier auch i-wo;)).
    Ansonsten denke ich das du damit schon was erreichen kannst:); man muss halt alles in Relation zu dem sehen was man vorher gegessen hat.
    [FONT="Book Antiqua"]"What you save is,
    what you lose out in the end.
    Cold Contagious" [/FONT]

    Er ist mein :P FSB-Keks
  • vorher habe ich immer chips,burger usw reingeschoben aber damit ist jetzt ende.
    beim training ist es so das ich ca
    1:30 std nur muskel training mache
    und die letzten 30 minuten laufe auf dem laufband

    mein trainer meinte weil ich immer vor dem schlafen gehen ca ne std immer 1 apfel gegessen habe sollte ich den mit magerquark essen weil mein körper dann beim schlafen dieses eiweiss vorteilhaft nutzen kann.
  • Das was Du an einem Tag isst, esse ich die ganze Woche :rolleyes:

    Meines Erachens ist in dem, was Du isst auch zu viel fett drinne...morgens Kakao (vermutlich mit Milch), dann mittags nochmal 1/2 Liter Milch. Toast und Kornflakes finde ich auch nicht gerade soo gesund. Ich würde da eher auf Haferflocken umsteigen und statt dem Toast würde ich Vollkornbrot nehmen

    Wenn Du abnehmen willst, würde ich nach 16.00 - 17.00 Uhr nichts mehr essen.
  • jop genau ich wohne noch zuhause und muss mich eher nach den eltern richten.
    meint ihr das ich nur mein frühstück ein wenig umstellen sollte.
    also auf warme kakao möchte ich nicht verzichten.
    dafür dann was anderes essen könnte ich mir vorstellen.

    was sollte ich noch ändern und ist das mit dem quark etc gut?

    ja abend essen kriege ich nie vor 18 uhr
    meisten 19 uhr in extremfällen mal auch um 20 uhr.


    gruss
  • Schränke Dein Junkfood und den Süßkram ein und beweg Dich mehr. Das reicht völlig, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen.
    Mit Deinem Plan riskierst Du eher, daß Du zu schnell wieder aufgibst. Einen neuen Körper erlangst Du nur durch eine neue Lebenseinstellung, alles andere bringt nichts. Und Dein Plan ist nichts, was man langfristig umsetzen kann.
    Meiner Meinung nach ißt Du auch zu wenig und dazu noch suboptimal. Obst und Gemüse sollte deutlich öfter auf Deinem Speisezettel stehen. Kalorienzählen schaded übrigens nicht und stärkt Deine Wahrnehmung für Inhaltsstoffe.
  • nedal schrieb:


    hast du von diesem Buch mal was gehört,viele schwören darauf,
    vielleicht hilft dir das ja.
    freesoft-board.to/f366/upload-schlank-im-schlaf-302197.html


    Ich muss sagen ich halte nicht viel von solchen wunderbaren Versprechungen.

    Um abzunehmen und dann wirklich dauerhaft abzunehmen hilft einfach nur seine Ernährung umzustellen und sich genügend zu bewegen.
    Dein Plan SE__W610I ist zwar sicherlich nicht schlecht nur ob du den auch auch auf die Dauer durchhältst ist fraglich. Es darf doch auch mal zwischendurch ein Burger sein, solange es nicht die Gewohnheit wird und du dich nur noch von sowas ernährst. Versuche eine gesunde Mischung zu finden und dann klappts allein dadurch schon mit dem Abnehmen.

    Der Sport, den du machst, beschleunigt natürlich noch dieses Vorhaben. Wenn du allerdings 1,5 Stunden Muskeln trainierst wirst du vielleicht auch etwas zunehmen, da Muskeln schwerer sind als Fett. Das heißt nicht, dass du damit aufhören sollst, denn ein trainierter Körper braucht etwas Muskeln.
    Ich würde nur vielleicht versuchen den Laufanteil auf 1h zu erhöhen und dafür den Muskelanteil auf 1h zurückzufahren ( Es reichen auch 30min Muskeln und 30min Laufen 3 mal in der Woche für den Anfang)
    Außerdem kannst du das Laufen auch mal in der Natur erledigen (falls die Möglichkeit besteht) - dort hast du zusätzlich noch frische Luft, die gut tut

    Damit solltest du in einem gesunden Maß abnehmen und auch auf Dauer deiner schlanken Linie treu bleiben - das hilft 100prozentig und ist nicht wieder vorbei sobald ich so einen Plan aus nem Buch wieder absetze
  • also ich finde du ist immernoch VIEL ZU VIEL!!!!allerhächsten 4 mahlzetin am tag...
    mach es am besten so:
    in der früh: ein semmel-2 semmln mit zB käse drauf...
    mittag(1-2 uhr): mach dir zB nudeln oder gemüse...
    und am abend (18-20 uhr): bisschen fleisch(ohne fleisch schafft man das ja sonst ned) bzw nudeln oder brotzeit
    das müsste eig reichen..ich hab ja eig das vollkommen entgegengesetzte prob: ich kann soviel junk food essen und anderes fettiges zeug was ich will.. ich bleib mit meinen 14 jahren und 170 cm auf meinen 41kg....arzt sagt..da ich e groß bin kann es ned daran liegen, dass ich zu wenig esse sondern dass ich optimal verdaue und so...
    das mim training...naya bei übergewicht solltest du eig nur ausdauersport machen weil DAS verbraucht am meisten kalorien

    so far

    darkfox
  • Mein Tipp wenn Du wirklich abnehmen willst (wobei ich mich einigen anderen Usern anschliessen muss, du isst wirklich ziemlich viel den Tag über):

    1. unbedingt den Kakao reduzieren, auf ein mal die Woche. Kakao haut unheimlich rein und ist Gift wenn man abnehmen will.

    2. Cornflakes und Toast weglassen. Ist kein Geheimnis das diese Lebensmittel tierisch dick machen! Steig lieber um auf zuckerfreies Müsli (was Du dann natürlich auch nicht süßen sollst) und lass den Toast weg. Nimm lieber Vollkornbrot, aber ohne Weißmehl.
    Am besten alle Weißmehlprodukte weglassen.

    3. Auf den Snack alá Knoppers und co. verzichten! Ausserdem: Obst enthält Fruchtzucker und der reicht völlig.
    Wenn Nudelsalat, dann mit Vollkornnudeln und ohne Majo, sonst weglassen. Man kann es ja "mal" essen, aber eben seltener.

    4. Kannst Du statt der Brötchen nicht auf Vollkornbrot umsteigen? Ist wesentlich besser für die Figur.

    5. Wenn Du so spät zu Abend isst, mach Dir einfach kleinere Portionen auf dem Teller und ess danach nichts mehr. Wenn du so ein fülliges Abendessen hast, warum machst Du dir dann noch Quark? Und dann auch noch mit Früchten^^.
    Früchte enthalten jede Menge Fruchtzucker und sollten auf keinen Fall Abends gegessen werden. Setzt total an!

    Also: Abends den Quark mit Früchten weglassen. Gar nichts mehr essen um die Uhrzeit. Zu Abendgegessen hast Du ja wie gesagt, ohne hin schon. Das muss dann auch reichen.

    P.s.: Haferflocken würde ich jetzt nicht empfehlen, die hauen auch mächtig rein. Pferdefutter eben, sagt meine Mom immer ;)
  • jop danke für eure antworten nochmal.

    Muss ich den, mein Kakao unbedingt weglassen?? :(

    manchmal ist es auch so bei mir am wochenend das ich um 12 uhr oder so aufstehe dann frühstücke und erst am abend ca gegen 18-19 uhr wieder was esse und dazwischen habe ich nicht wirklich viel hunger.

    wann sollte ich das den mit dem quark am besten machen,weil soweit ich weiss beim abnehmen soll man eiweiss zu sich nehmen aber ich möchte keine shakes oder des gleichen wenn dann nur natürliche produkte.
  • eiweiss brauchst du zum abnehmen nicht unbedingt, ist halt ein absolutes muss beim muskelaufbau, was dir wiederum beim abnehmen hilfst, da du durch muskeln zu einem höheren grundumsatz kommst

    zu viel isst du auch nicht wenn du ordentlich kraftsport betreibst, ich esse noch einiges mehr als du und wieg 80 kg bei 1,78 bei nem kfa von 7% also wenn du genug sport machst, ist das kein problem:)

    ansonsten ist bei den tipps von noir schon alles gesagt worden, außer der sache mit dem quark am abend, den kannste meines erachtens schon essen, mach ich seit jahren so und über nacht wird n haufen eiweiß resorbiert

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tobeyy ()

  • mmmmh...hab garde eben deinen bmi errechnet...29.03..
    Zitat:
    Unbedingt beachten müssen Sie beim Body Mass Index die Unterteilung in die verschiedenen Altersklassen: eine medizinische Behandlung ist laut der Deutschen Adipositas Gesellschaft bei einem BMI zwischen 25 und 29,9 nur notwendig, wenn zusätzlich übergewichtsbedingte Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2 oder Hypertonie, ein abdominales Fettverteilungsmuster oder sogar psychosozialer Leidensdruck vorliegen.

    Erst ab einem Body Mass Index (BMI) von 30 und darüber muss immer eine Therapie erfolgen. Dabei sollten sie beachten, dass abhängig vom Alter (ein über 50 jähriger ist mit einem BMI von 27 noch im Normalbereich) und dem Geschlecht (Der BMI für Frauen liegt regelmäßig etwas unter dem der Männer) individuell zu entscheiden ist, ob Ihr BMI eine Therapie notwendig macht.

    Übrigens: in Deutschland sind mehr Männer übergewichtig als Frauen. Die Männer mit dem höchsten Body Mass Index (BMI) findet man in Alter von 40 bis 55, und die dicksten Frauen im Alter von 50 bis 62.


    naya versuch unbedingt dienen bmi runterzubekommen...sonst geh lieber zum arzt...

    so far

    darkfox
  • ok und dies widerum würde dann für mich bedeuten das ich abnehme !

    was meint ihr zu welchen zeiten und mit was sollte ich am besten den quark verzehren?

    und wie sieht es mit diesen eiweissshakes aus bringen die was und schaden die der gesundheit??

    welches würdet ihr mir helfen habe da mal welche in der apotheke gesehen.
  • Eiweißshakes bringen dir insofern etwas, als das du deine benötigte menge an eiweiß, die du zum optimalen muskelaufbau benötigst, leichter zu dir nehmen kannst.

    Zusätzlich gibt es spezielle eiweißshakes, mit bestimmen eiweißen, die nach dem training besonders schnell resorbiert werden und so auch zu einem optimierten muskelwachstum beitragen.

    Das sind jetzt aber alles eigentlich nur relativ kleine faktoren, aus deinem post schieß ich auch, das es dir vornehmlich darum geht gewicht zu verlieren und nicht massiv muskeln aufzubauen, falls dem nicht so ist, bitte ich um korrektur;)

    Schädlich sind eiweißshakes nicht, in zu großen mengen aufgenommen, schadet eiweiß der niere, das kannst du aber durch häufiges trinken verhindern. (wir reden aber hier von mengen an eiweiß, die du (noch?) nicht zu dir nehmen wirst:) )

    Fazit: Zum abnehmen brauchste keine eiweißsshakes

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tobeyy ()