suche ein programm, womit man "unlöschbare" datei löschen kann

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • suche ein programm, womit man "unlöschbare" datei löschen kann

    hi,

    ich hab mir vo kurzem bei ner torrentseite meine stargate folge geholt ;)
    seit kurzem fand ich plötzlich diese datei auf meinem desktop:

    [TorrentReactor.to] - PigTailsBigTits Jasmine Tame XXX [SiteRip][GoldenPirates] 3785216 TPB.torrent

    ich hab keine ahnung woher die kommt! sie hat 0kb und ich kann sie weder umbenennen, verschieben, noch löschen.

    ich bekomme immer die meldung, das die datei nicht gefunden werden kann.
    hab halt versucht .torrent ind .abc umzubenennen, damit ich nachm pc reboot die datei einfach löschen kann, da sie dann nicht mehr verwendet "werden kann". im taskmanager is nix ungewönliches...msconfig zeigt mir auch alles soweit normal an. joa hab eben noch tuneup utilities 2k9 geholt und versucht, das mit dem shredder zu machen...geht net, datei wird net gefunden.

    wie kann ich diese verdammte datei löschen? :)
    hoffe mir kann da einer helfen hrhr


    mfg taker-`
    Nein, ich bin nicht die Signatur...Ich putz` hier nur... -.-

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von taker-` ()

  • Hallo,

    probiere es mit dem Prog. "Unlocker", das gibts freeware im netz.

    dann install. es und wenn du mit rechtsklick auf die datei gehst, kannst du sie löschen.

    das alles machst am besten im abgesicherten modus, das ist wichtig, denn ansonsten holst es dir über die systemwiederherstellung - falls du sie einmal machen musst - wieder her.

    bei mir hilft es.

    mfg
    gerd
    gemasain.
  • huhu,

    jetzt hab ich ne frage xP

    wie komm ich in den abgesicherten modus :> das hab ich ewig nich mehr gemacht =)

    hab vista 32bit. aber hatte das net eher was mitm mainboard..bzw hersteller zu tun. während dem hochfahren F11 oder sowas drücken?

    ich hab echt kp mehr =/


    mfg
    Nein, ich bin nicht die Signatur...Ich putz` hier nur... -.-
  • Normalerweise F8.
    Falls das nicht hilft, könnte die DOS-Box weiterhelfen. Bzw. die command.com. Das funktioniert meistens. Unlocker funktioniert in dem Fall zu 99% nicht, weil die Datei ja nicht geblockt ist sondern nicht gefunden wurde. Klingt für mich eher nach einem Fehler im Dateisystem, also für das System ist die Datei gelöscht, deshalb wird sie nicht gefunden.
    Ich hatte den Fall auch mal, allerdings nicht auf dem Desktop, weshalb ich mich schließlich damit abgefunden habe dass mich diese Dateileiche eben bis zur nächsten Neuinstallation begleitet hat.
  • Der sicherste Weg, Dateien zu löschen ist von einer Linux-Live-CD zu booten (bekommt man überall im i-net), das betreffende Laufwerk mit r/w-Rechten zu mounten und anschließend die Dateien zu löschen.

    Der Weg über den abgesicherten Modus oder über unlocker ist zwar bequemer, aber er funktioniert leider nicht immer. Mein Rat: erst im abgesicherten Modus versuchen, die Datei zu löschen, wenn es nichts bringt, dann irgendeinen Unlocker besorgen und ausprobieren, und falls das alles nicht hilft, dann muß eben Linux ran.

    Viel Erfolg wünscht Konradin
  • Hi da rüber,

    also ich kann @gemasain da zu stimmen mit "Unlocker" bekommt man eigendlich jede Datei weg. Also ich nutze das schon recht lange und hatte selbst bei recht heftigen Dateien keine Probleme die da mit zu löschen.

    @taker-` kanste ja mal aus Probieren, und viel Erfolg dir.

    P.S: im abgesicherten Modus würde ich natürlich zu ERST testen